November-Tipps #1: Wochenhighlights

Gute Musik und Kunst gegen den Herbstblues: Kommende Woche sind im Rahmen der “die digitale Düsseldorf” Musikproduzent Blvth und Rapperin Eunique im Weltkunstzimmer zu Gast. Im zakk spielen Woods of Birnam eine Acoustic-Livesession. Außerdem könnt Ihr das ganze Wochenende lang die Ausstellungseröffnungen der Kunstgalerien in Carlstadt und Flingern erobern. Was sonst noch so los ist, zeigen wir Euch wie immer mit den besten Tipps der Woche hier. Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende. 

TO WATCH 

APOCATASTASIS Shinpei Takeda @ Bergerkirche Düsseldorf 
Im Rahmen des Projektes “Resonances of Distances” lädt die Galerie boa-basedonarts am 11. November zur  “special preview” des gerade fertiggestellten Films APOCATASTASIS von Shinpei Takeda in die Bergerkirche ein. Aida ist eine einsame Ausländerin in Deutschland, die als Zahnarzthelferin arbeitet und unter Verfolgungswahn leidet, der sie glauben lässt, dass die Strahlung Halluzinationen in ihrem Kopf verursacht. Joaquin ist ein Musiker in einer mexikanischen Grenzstadt, der damit kämpft, den Tod seines Bruders im Zusammenhang mit der Drogenkriminalität zu überwinden. Beide Protagonisten lassen sich bei ihrer existenziellen Suche von mythischen Geschichten leiten, die von echten Menschen erzählt werden. Ihre Suche führt sie auf eine einsame Insel vor der Küste von Nagasaki, Japan, wo sie sich, völlig gestrandet, den Erinnerungen an die Insel hingeben. Auf der Suche nach ihrer eigenen Definition von Befreiung bewegen sie sich zwischen Realität, Fiktion und dem Übernatürlichen. Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit dem Künstler statt. Der Eintritt ist kostenlos. Der Film beginnt um 19 Uhr. Weitere Infos findet Ihr hier… 

TO READ

Kinderbuch “Die Unsichtbaren” von fiftyfifty
“Die Unsichtbaren” ist ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit für Menschen ab 6 von Sebnem Aydinözü. Das Buch ist auf 40 Seiten (20 x 20 cm) umfangreich illustriert. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mannes, der auf der kalten Straße gelandet ist – und die Liebe zu seiner Hündin. Ein Kinderbuch über Not, Freundschaften und die Hoffnung auf ein besseres Leben. Eine Geschichte, so einfühlsam erzählt und illustriert. Eine Geschichte voller Wärme. Ihr könnt das Buch jetzt für nur 5 Euro kaufen und unterstützt damit fiftyfifty. Hier geht’s zum Shop…

TO CHECK

Das neue FFT @ KAP1
Auf die Eröffnung der neuen Spielstätte im KAP1 folgt beim FFT Düsseldorf ein vielseitiges Bühnenprogramm Das FFT eröffnet am 6. November ab 11 Uhr seine Räume der Kunst, der Stadt und den Menschen! Interessierte können zu jeder vollen Stunde an einer Führung durch das neue Theater teilnehmen und die Ausstellung Ensembles des Künstlers Jan Lemitz besichtigen. Abends feiert das FFT sein „Housewarming“ mit dem Auftakt der Reihe Politics of Invitation bei der die Tänzerinnen und Sängerinnen Annick Choco (Abidjan/Paris) und Montserrat Gardó Castillo (Barcelona/Düsseldorf) zusammen mit Ted Gaier, Timor Litzenberger, sowie Alaingo, René Alejandro Huari Mateus und Petr Hastik eine Show zum Thema „Ausgehen!” gestalten. Das komplette Re-Opening-Programm gibt es hier…

TO GAZE 

Digital Jokes @ Weltkunstzimmer
Noch bis Sonntag, den 7. November 2021 könnt Ihr Euch die Ausstellung “Digital Jokes” im Weltkunstzimmer anschauen, die im Rahmen der “die digitale Düsseldorf” stattfindet. Die Ausstellung mit über 30 künstlerischen Arbeiten aus aller Welt erforscht das Thema „digital jokes“ aus unterschiedlichsten Perspektiven und in den verschiedensten Medien. Diese reichen von klassischen Ölgemälden über manipulierte Fotografien und interaktiven Computerprogrammen bis zu einem vollautomatischen Puppentheater. So zeigt sich nicht nur, dass verschiedene Kulturen auch unterschiedliche Humorverständnisse entwickelt haben, sondern auch, dass das Internet und andere digitale Technologien einen unerschöpflichen Fundus für humorvolle Geschichten, Bilder und Visionen bieten. Also: bitte lächeln! Die Ausstellung ist von montags bis freitags von 18 bis 20 Uhr und am Wochenende von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Infos findet Ihr hier…

FOOD

Afterwork-Aperitivo bei Ghorban Düsseldorf 
Aperitivo – das klassische Afterwork-Event aus Italien wird bei Ghorban Düsseldorf neu interpretiert und lädt zum leckeren Afterwork-Aperitif mit Freund*innen und Kolleg*innen ein. Dazu könnt Ihr aus der umfangreichen Karte köstliche Antipasti-, Käse-, und Schinken-Spezialitäten genießen. Jeden Dienstag bis Freitag von 17 bis 20 Uhr bietet das Ghorban-Team Euch folgendes Special: Einen Aperitif bestellen, zwei bekommen! Weitere Infos findet Ihr hier… 

24/7

Schwarz-helle Nacht @ Theaterkollektiv Pierre.Vers 
Im November nimmt das Theaterkollektiv Pierre.Vers seine erfolgreiche Produktion „Schwarz-helle Nacht“ wieder auf, die beim asphalt Festival 2019 ihre Uraufführung feierte. Bis zum 21. November stehen 16 Vorstellungen der performativen Tour durch die Stadt auf dem Programm. Unter der Regie von Christof Seeger-Zurmühlen setzt das Theaterkollektiv Pièrre.Vers Berichte von Düsseldorfer Zeitzeug*innen des Novemberpogroms 1938 in Szene und führt das Publikum zu Fuß und per Bus zu Originalschauplätzen. An Orten des Geschehens trifft die Gegenwart auf die Vergangenheit. Dabei werden auch die Perspektiven von jüdischen Menschen heute beschrieben.  „Schwarz-helle Nacht“ macht die Ereignisse rund um die Nacht des 9. November 1938 in Düsseldorf sichtbar, hörbar und erfahrbar – und zwar ganz konkret, unmittelbar und mit großer Kraft.  Die Vorstellungen im November finden im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ statt. Treffpunkt ist das Hotel Max Brown Midtown (Lobby), Kreuzstraße 19a, 40210 Düsseldorf. Die Vorstellungen finden von Montag, 8. November 2021 bis zum 17. November 2021 täglich um 18 Uhr statt. Danach gibt es noch Tickets für Sonntag, 21. November 2021, 18 Uhr. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier…

Freitag, 5. November 2021

Shopping • Designer-Sale citzenoffice @ Medienhafen
Werbung: Dieses Wochenende ist es (nach einem Jahr Corona-Pause) endlich wieder soweit! Am Freitag, den 5. und Samstag, den 6. November findet der große Designlagerverkauf von Citizenoffice und Citizenhome statt und lädt Euch ein, Designklassiker und Interior-Items zu Special-Preisen zu shoppen. Auf 1.000 Quadratmetern findet Ihr eine große Auswahl an Möbel und Accessoires von Premium-Einrichtungsmarken wie vitra, Walter Knoll, USM, Cassina und vielen mehr. Bei Musik und Drinks könnt Ihr Shoppen und Eurem Zuhause einen neuen Look für die kommende Herbst- & Wintersaison geben. Kulinarischen Support gibt es in diesem Jahr von Zoomburger, die mit ihrem modernen Fast-Food-Konzept in frischer Qualität eine kleine Auswahl an Speisen anbieten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Allerdings findet die Veranstaltung unter Einhaltung der 2-G-Regel statt. Bitte bringt entsprechend einen Nachweis und Maske mit. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst • HUMAN ERROR – LOUISA CLEMENT @ Kunst und Denker
Die Galerie Kunst und Denker zeigt bis zum 23. Januar 2022 die Ausstellung “Human Error” von Louisa Clement. Von Beginn an war Louisa Clements fotografisches Werk auf Selbstbefragungen fokussiert, auf autothematische Reflexionen des Mediums selbst und zugleich der Art, auf die Welt und sich selbst zu blicken. Die plastischen Arbeiten loten ihre eige­ne Verfasstheit aus und hinterfragen bisherige Modi und Themen dreidimensionaler Weltbetrachtung und -befragung. In letzter Konsequenz dieser Vorgehensweise ver­fließen die Grenzen zwischen verschiedenen Bildmöglichkeiten und –medien, mün­den in radikale Grenzgänge und Versuchsanordnungen. Ausgehend von diesen Zweifeln an bisherigen Antworten ging Clement in der Aus­einandersetzung mit einer grundlegenden Bildaufgabe vieler Kunst- und Kulturge­schichten den letzten Schritt: Sie entwarf und entwickelte¹ nicht nur besondere Menschen­bilder und Portraits, sondern ein Selbstportrait in Form von Duplizierungen sog. ‚Repräsentantinnen‘ ihrer selbst. Alle Infos hier… 

•••

Barkultur • Re-Opening Forty Drops @ Fridas Tapasbar Basement
Die Forty Drops Bar is back! Und zwar an urursprünglicher Wirkungsstätte im Kellergeschoss der Fridas Tapas Bar in Unterbilk. Ab 18 Uhr geht’s auf der Bilker Allee 4 los, alle Infos hier … 

•••

Kunst • Bernard Langerock “Modulationen” @ Coelner Zimmer  
Lichtreflexionen sind Teil unserer täglichen Wahrnehmung, sie helfen uns Zeit, Ort und Materialität einzuordnen. Lichtreflexionen fügen der dinglichen Welt Informationen hinzu oder reduzieren die dingliche Welt. Sie existieren nicht für sich, sie sind orts-, material- und zeitgebunden und vom jeweiligen Standort der Betrachtung abhängig. Der erste Teil der Ausstellung des Fotokünstlers Bernard Langerock zeigt Portraits von Joseph Beuys, Timm Rautert, Yaacov Hefetz, Flora Maes (der mutter des künstlers) und einem anonymen Mann, die in ihren zwei oder drei ineinander verschachtelten Reflexionsschichten Hinweise auf die Entstehungsgeschichte der Aufnahmen geben. Die Bildserie „Hommage an Timm Rautert“ zeigt als zweiter Teil der Ausstellung eine online übertragene Führung durch die Ausstellung „Timm Rautert und die Leben der Fotografie“. Die Ausstellung ist ab Freitag, 5. November 2021, 19 Uhr bis zum 19. Dezember im Coelner Zimmer zu sehen. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Kunst • Vernissage: Ja und Nein @ Künstlerverein Onomato
Der Onomato Künstlerverein zeigt im Rahmen der “die digitale Düsseldorf” eine Gemeinschaftsarbeit, einen skulpturalen Apparat, der Elemente wie Filmscreens, Fotografie und Schrift verbindet. Teilnehmende Künstler*innen sind Nadine Arbeiter, Bernard Langerock, Norbert Kraus, Klaus Sievers und Gudrun Teich. Die Ausstellungseröffnung ist am Freitag, 5. November 2021 um 19 Uhr. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Bühne • Düsseldorf Festival!: Oh Ihr Menschen @  Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf
Nach der coronabedingten Absage der Uraufführung der Musiktheaterproduktion „O ihr Menschen” im vergangenen Jahr bringt das Düsseldorf Festival das Stück nun außerhalb der Kernzeit des Festivals auf die Bühne. Vier Solist*innen, großer Chor, Kinderchor und die Jugendkompanie des tanzhaus nrw, spektakulär inszeniert von Nicola Glück und musikalisch geleitet von Wolfgang Abendroth sowie einer digital live scetching performance von Lydia Drontmann kreisen um das Genie Beethovens und sein universell gültiges Lebensthema. Weitere Voführungen sind am Samstag, den 6. und Sonntag, den 7. November zu sehen. Alle Infos hier… 

•••

Bühne • Tobias Mann. Mann gegen Mann @ Kommödchen 
Tobias Mann, seines Zeichens Satiriker und Musiker, stellt sich im neuen Kabarettprogramm seinem ultimativen Endgegner und – Überraschung – es ist Tobias Mann selbst. Die härtesten Diskussionen führt er mittlerweile nicht mehr im Internet, sondern in seinem tiefsten Inneren und dabei zeigt sich: Selbst bei Facebook und Twitter geht es gesitteter zu. Jedes Selbstgespräch eskaliert und mündet in wüsten Beschimpfungen und Hasskommentaren, ohne Chance darauf, dass der User gesperrt wird. Schlimm für ihn, aber gut für sein Publikum, das nun an diesem höchst unterhaltsamen, kabarettistischen Kampf Mann gegen Mann teilhaben darf. Die Vorführungen finden am Freitag, 5. November und Samstag, 6. November 2021 um jeweils 20 Uhr im Kommödchen statt. Tickets und weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst • Carlstadt Open Galleries @ Düsseldorfer Carlstadt
CARLSTADT OPEN GALLERIES nennt sich der neu formierte Rundgang der Galerien und Kunsträume in der Düsseldorfer Carlstadt, der am ersten November-Wochenende mit einigen Openings und Specials lockt. Mit von der Partie sind unter anderem die Galerien Sies + Höke, Beck & Eggeling, Clara Maria Sels, Setareh und Setareh X, aber auch das Auktionshaus Grisebach mit der Preview seiner Herbstauktionen sowie das Polnische Institut Düsseldorf. Los geht’s am Freitag, den 5. November, zwischen 18 und 21 Uhr. Am Samstag, den 6. November, ist dann weiterhin von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Ebenfalls am Samstag laden die Galerien in Düsseldorf-Flingern zur gemeinsamen Eröffnung ihrer neuen Ausstellungen ein – für ausgiebiges Gallery-Hopping besteht am Wochenende also ausreichend Gelegenheit. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Musik Fourgruppe / Flaze / Joe Stereo @ Kulturbanausen im Ratinger Hof 
Die Fourgruppe besteht aus den 3 MCs Kilo Meta, SirPreiss und Killa Calles und macht mittlerweile seit langen Jahren alle Bühnen der Stadt und weit darüber hinaus unsicher. Seit dem selbstvertriebenen Vinyl Debut “Eine Klasse für sich” sind sie ein nicht wegzudenkender Teil der Düsseldorfer Hip-Hop-Szene und damit auch eng mit der Graffiti und Streetart Kultur verbunden.Flaze stammt aus Ratingen und begann etwa Mitte der 90er, sich für Hip Hop und Rap zu begeistern. Wenig später steuerte er die ersten eigenen lyrischen Beiträge als Teil der Cornercamp-Crew auf deren Tapes bei. Die ersten Gehversuche von Stereo Joe als Rapper machte er bereits 2004, veröffentlichte aber erst 2015 das Album Eins. Die meisten Beats auf seinen Releases kommen von ihm selbst. 2018 schloss er sich der Ratinger Kombo 878, zuvor bestehend aus Taleman und Stylone, an. Das aktuelle Release von Joe Stereo “Stereotyp” wird Ende diesen Jahres auf Vinyl erscheinen. Am Freitag, 5. November 2021 stehen sie ab 20 Uhr auf der Bühne im Ratinger Hof. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Party • PM5 AfterWork-Party @ Plange Mühle 
Am Freitag, den 5. November 2021 um 18 Uhr  startet die Werft 1 mit der Vernissage “MyBookpages” von ElizArts ins Wochenende. Ab 20 Uhr gibt es elektronische von DJ’s Captain Blackbeard und Paco Moratalla. Weitere Infos findet Ihr hier… 

Samstag, 6. November 2021 

Bühne: Re-Opening: FFT NEU @ KAP1
Auf die Eröffnung der neuen Spielstätte im KAP1 folgt beim FFT Düsseldorf ein vielseitiges Bühnenprogramm Das FFT eröffnet am 6. November ab 11 Uhr seine Räume der Kunst, der Stadt und den Menschen! Interessierte können zu jeder vollen Stunde an einer Führung durch das neue Theater teilnehmen und die Ausstellung Ensembles des Künstlers Jan Lemitz besichtigen. Abends feiert das FFT sein „Housewarming“ mit dem Auftakt der Reihe Politics of Invitation bei der die Tänzerinnen und Sängerinnen Annick Choco (Abidjan/Paris) und Montserrat Gardó Castillo (Barcelona/Düsseldorf) zusammen mit Ted Gaier, Timor Litzenberger, sowie Alaingo, René Alejandro Huari Mateus und Petr Hastik eine Show zum Thema „Ausgehen!” gestalten. Das komplette Re-Opening-Programm gibt es hier…

•••

Kunst: Preisverleihung Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 @ NRW-Forum
Am Samstag, 6. November 2021, präsentieren die Teilnehmer*innen des Kultur-Hackathon Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 im NRW-Forum Düsseldorf ihre Projekte. 12 interdisziplinäre Teams arbeiten seit Mitte September mit offenen Daten von Kultureinrichtungen aus dem Rheinland und vom Niederrhein an Prototypen für Apps, Websites, Spielen und vielem mehr. Die öffentliche Präsentation der Projekte und die Preisverleihung finden am Samstag von 14:30 bis 20:00 Uhr im NRW-Forum Düsseldorf statt (unter Berücksichtigung der 2-G-Regel). Die Veranstaltung wird außerdem online bei YouTube übertragen. Zur Anmeldung geht es hier…

•••

Kunst • Ausstellungseröffnung L O V E @ Linn Lühn
Am Samstag eröffnet die Galerie Linn Lühn auf der Birkenstraße die neue Gruppenausstellung L O V E. L O V E ist eine Ausstellung, die fünf KünstlerInnen zusammenbringt, deren Austausch untereinander von gegenseitiger Neugier, Freundschaft und auch Bewunderung geprägt ist. L O V E ist eine Ausstellung über KünstlerInnen, die über ihre Arbeit diskutieren und in Beziehung zueinander stehen. L O V E ist auch eine Ausstellung über die Liebe zur Kunst und den Glauben an ihre Sprache als Ausgangspunkt, um Kunst zu machen, sie zu zeigen und mit ihr zu leben. L O V E sind Florian Baudrexel, Sarah Braman, Carmen D’Apollonio, Margarete Jakschik und Christoph Schellberg. Die Eröffnung auf der Birkenstraße findet von 12 bis 18 Uhr statt, alle Infos hier… 

•••

Musik • DIGITALE FLOW: BLVTH + EUNIQUE @ Musikzimmer/Weltkunstzimmer
Der Einfluss elektronischer Musik auf die Entwicklung des Hip Hop ist so offensichtlich wie unbestritten. Bei den beiden digitalen Acts BLVTH + EUNIQUEist der aktuelle digitale Background unüberhörbar. BLVTH – gesprochen [bluːt] – hat sich in den letzten Jahren als Produzent für Caspers Nummer-1-Album „Lang lebe der Tod“, sowie dessen nicht minder erfolgreichem Kollaborationsprojekt „1982“ mit Marteria als Instanz der deutschen Musiklandschaft etabliert. Euniques Karriere als Rapperin begann 2015, als sie einen Freestyle-Rap auf Youtube hochlud. Anschließend wurde sie unter anderem von dem etablierten Berliner Rapper Fler promotet. 2018 erschien ihr Debütalbum „Gift“, das auf Platz 7 der deutschen Charts einstieg. Seit Anbeginn nutzte sie ihre Musik, um offen über die Hürden von Frauen in der Musiranche zu sprechen. 2021 releaste sie gleich drei Singles ihres kommenden zweiten Albums „Split“. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Shopping • Designer-Sale citzenoffice @ Medienhafen
Werbung: Dieses Wochenende ist es (nach einem Jahr Corona-Pause) endlich wieder soweit! Am Freitag, den 5. und Samstag, den 6. November findet der große Designlagerverkauf von Citizenoffice und Citizenhome statt und lädt Euch ein, Designklassiker und Interior-Items zu Special-Preisen zu shoppen. Auf 1.000 Quadratmetern findet Ihr eine große Auswahl an Möbel und Accessoires von Premium-Einrichtungsmarken wie vitra, Walter Knoll, USM, Cassina und vielen mehr. Bei Musik und Drinks könnt Ihr Shoppen und Eurem Zuhause einen neuen Look für die kommende Herbst- & Wintersaison geben. Kulinarischen Support gibt es in diesem Jahr von Zoomburger, die mit ihrem modernen Fast-Food-Konzept in frischer Qualität eine kleine Auswahl an Speisen anbieten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Allerdings findet die Veranstaltung unter Einhaltung der 2-G-Regel statt. Bitte bringt entsprechend einen Nachweis und Maske mit. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst • “in Schleifen” Frauke Dannert @ Rupert Pfab
Die Galerie Rupert Pfab zeigt die Ausstellung “in Schleifen” der Künstlerin Frauke Dannert. In Frauke Dannerts zentralem Medium, der Collage, beschäftigt sie sich intensiv mit Architektur und besonders mit Bauten der Moderne. Die Künstlerin setzt der gigantischen Fülle der Bildwelt eine Ordnung entgegen. Die Komplexität ihrer Werke wird auch in der aktuellen Ausstellung deutlich, da sie sich in den Raum hinein erweitern. So wird neben einem umfangreichen Konvolut von gerahmten Papiercollagen eine großflächige Wandmalerei ebenso zu sehen sein, wie eine filmische Arbeit in einem separaten Ausstellungsraum. Dort nimmt sie Elemente ihrer Architekturcollagen auf und setzt diese wie in einem Schattenspiel in Bewegung. Die Eröffnung findet von 12 bis 18 Uhr statt. Alle Infos hier… 

•••

Film Kellner, Kö & Kohle @ Cinema Filmkunstkino Düsseldorf
„Kellner, Kö & Kohle – Eine Zeitreise durch Düsseldorf 1945-1949″ entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Zeit direkt nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Krieg ist vorüber, Düsseldorf liegt wie viele andere Städte in weiten Teilen in Trümmern. Der Fotograf Hans Berben hält in seinen Bildern das Leben in der zerstörten Stadt fest. Im Film erzählen wir die Geschichten hinter seinen Bildern. Dazu gehören die Gründung des Landes NRW ebenso wie die Seiltänzer über den Ruinen des Kirchplatzes oder die jugendlichen Kohlendiebe beim „Fringsen“. Immer wieder steht die Königsallee im Fokus. Der Film wird am Samstag, 6. November und am Sonntag, 7. November um 14 Uhr im Cinema Filmkunstkino gezeigt. Weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Bühne • Tobias Mann. Mann gegen Mann @ Kommödchen 
Tobias Mann, seines Zeichens Satiriker und Musiker, stellt sich im neuen Kabarettprogramm seinem ultimativen Endgegner und – Überraschung – es ist Tobias Mann selbst. Die härtesten Diskussionen führt er mittlerweile nicht mehr im Internet, sondern in seinem tiefsten Inneren und dabei zeigt sich: Selbst bei Facebook und Twitter geht es gesitteter zu. Jedes Selbstgespräch eskaliert und mündet in wüsten Beschimpfungen und Hasskommentaren, ohne Chance darauf, dass der User gesperrt wird. Schlimm für ihn, aber gut für sein Publikum, das nun an diesem höchst unterhaltsamen, kabarettistischen Kampf Mann gegen Mann teilhaben darf. Die Vorführungen finden am Freitag, 5. November und Samstag, 6. November 2021 um jeweils 20 Uhr im Kommödchen statt. Tickets und weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst • Carlstadt Open Galleries @ Düsseldorfer Carlstadt
CARLSTADT OPEN GALLERIES nennt sich der neu formierte Rundgang der Galerien und Kunsträume in der Düsseldorfer Carlstadt, der am ersten November-Wochenende mit einigen Openings und Specials lockt. Mit von der Partie sind unter anderem die Galerien Sies + Höke, Beck & Eggeling, Clara Maria Sels, Setareh und Setareh X, aber auch das Auktionshaus Grisebach mit der Preview seiner Herbstauktionen sowie das Polnische Institut Düsseldorf. Los geht’s am Freitag, den 5. November, zwischen 18 und 21 Uhr. Am Samstag, den 6. November, ist dann weiterhin von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Ebenfalls am Samstag laden die Galerien in Düsseldorf-Flingern zur gemeinsamen Eröffnung ihrer neuen Ausstellungen ein – für ausgiebiges Gallery-Hopping besteht am Wochenende also ausreichend Gelegenheit. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Musik • Clara Schumann – die Dirigentin @ Palais Wittgenstein
Nach »Das Wunderkind« widmet sich der zweite Teil der Trilogie den Düsseldorfer Jahren von Clara Schumann. Zwischen Haushaltsorganisation und sieben Kindern assistiert sie bei den Proben des neuen Musikdirektors. Der lange, schmerzhafte Abschied von Robert Schumann, der 1856 stirbt, wird für sie zu einem Neuanfang. Die Schauspielerin Karin Pfammatter umkreist gemeinsam mit der Pianistin Ani Ter-Martirosyan und dem jungen Düsseldorfer Rheinstimmen Ensemble die Biografie und Wirkungsgeschichte einer bahnbrechenden Künstlerin. Das Konzert findet am Samstag, den 6. November 2021 um 19 Uhr im Palais Wittgenstein statt. Weitere Infos findet Ihr hier…  

 

Sonntag, 7. November 2021 

Film Kellner, Kö & Kohle @ Cinema Filmkunstkino Düsseldorf
„Kellner, Kö & Kohle – Eine Zeitreise durch Düsseldorf 1945-1949″ entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Zeit direkt nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Krieg ist vorüber, Düsseldorf liegt wie viele andere Städte in weiten Teilen in Trümmern. Der Fotograf Hans Berben hält in seinen Bildern das Leben in der zerstörten Stadt fest. Im Film erzählen wir die Geschichten hinter seinen Bildern. Dazu gehören die Gründung des Landes NRW ebenso wie die Seiltänzer über den Ruinen des Kirchplatzes oder die jugendlichen Kohlendiebe beim „Fringsen“. Immer wieder steht die Königsallee im Fokus. Der Film wird am Samstag, 6. November und am Sonntag, 7. November um 14 Uhr im Cinema Filmkunstkino gezeigt. Weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Bühne •  Irmgard Knef – Barriefrei @ Kommödchen 
Irmgard Knef, Deutschlands reifste und dienstälteste Kabarett-Chansonniere feiert mit ihrem 95. Geburtstag auch ihr neues Show-Programm. „Barrierefrei“ ist Titel und Motto ihres neuen Lebensabschnitts. Sie erzählt und singt von ihrem Alltag im Seniorensitz. Ganz Knef, ganz Diva, ganz herzliche und intelligent urkomische Uroma. Barrierefrei leben heißt für die „Grande Dame des halbseidenen Showbiss“ vor gar keinen Hürden mehr kapitulieren zu müssen. Irmgard Knef überwindet Blockaden im Denken und Handeln und nimmt auf der Bühne kein Blatt vor den Mund. Hildegard, die ihre Schwester Irmgard schon lange verlassen hat, wäre stolz auf die taffe Unbeugsamkeit der kleineren Blutsverwandten im Geiste. Sie betritt am Sonntag, 7. November 2021 um 18 Uhr die Bühne des Kommödchen. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier… 

•••

Outdoor Blockblocks Nightwalk @ Niederkasseler Deich, Düsseldorf
Blockblock Rhein Clean Up veranstaltet den ersten “Blockblocks Nightwalk”! Ausgestattet mit Stirnlampen könnt Ihr losziehen und eine ganz neue Seite des Rheins entdecken! Denn wenn man im Dunkeln am Rheinufer steht, ahnt man gar nicht, was sich dort alles versteckt und vor allem, wie anders vieles beim Schein einer Stirnlampe wirkt! Los geht’s um 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Niederkasseler Deich. Weitere Infos findet Ihr hier…

Montag, 8. November 2021 

Bühne • Christian Ehring: Antikörper @ Kommödchen 
Man kennt ihn als Moderator der NDR-Satiresendung „Extra 3“ und als Side-Kick von Oliver Welke in der „heute Show“ des ZDF. Seine bissigen Analysen der politischen Großwetterlage gehören für viele zum wöchentlichen Pflichtprogramm. Noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Wer hätte damit gerechnet, dass die Natur so hinterhältig zuschlägt? Ein saudummes und zugleich perfides Virus verhindert von einem Tag auf den anderen, dass man noch unbefangen leben, arbeiten, reisen, feiern, lieben kann. Eine Unverschämtheit. „Antikörper“  ist ein hochwirksamer Pointen-Cocktail, der zwar nicht gegen Corona hilft, wohl aber gegen die psychischen Begleiterscheinungen. Die Veranstaltung findet am Montag, 8. November 2021 im Kommödchen um 20 Uhr statt. Tickets und weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Bühne •  Woods of Birnam @ zakk Düsseldorf 
Zum 10-jährigen Bandjubiläum veröffentlicht die Dresdner Band um Sänger und Schauspieler Christian Friedel (u.a. Babylon Berlin, Das Weisse Band)) drei digitale Best of-EPs, mit neuen Versionen von Songs der vergangenen vier Alben. Im Herbst spielen die Woods deshalb in einer für sie ungewohnt intimen Atmosphäre ein paar Akustikkonzerte. Bekannte und wenig bekannte Songs haben wir dabei in ein neues Gewand gepackt, Überraschungen und Anekdoten nicht ausgeschlossen. Die WOODS haben sich dafür Songs aus ihrer Bandgeschichte vorgenommen und teilweise neu arrangiert. Dabei standen nicht ihre bekanntesten Lieder und vergangene Singles im Vordergrund, sondern vor allem Albumsongs und Live-Lieblinge der Band. Das Konzert findet am Montag, 8. November 2021 um 20 Uhr im zakk statt. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier… 

•••

Bühne: Führung „Schwarz-helle Nacht“ von Theaterkollektiv Pierre.Vers @ Max Brown Midtown
Im November nimmt das Theaterkollektiv Pierre.Vers seine erfolgreiche Produktion „Schwarz-helle Nacht“ wieder auf, die beim asphalt Festival 2019 ihre Uraufführung feierte. Bis zum 21. November stehen 16 Vorstellungen der performativen Tour durch die Stadt auf dem Programm, der VVK läuft über die Website des asphalt Festivals. Unter der Regie von Christof Seeger-Zurmühlen setzt das Theaterkollektiv Pièrre.Vers Berichte von Düsseldorfer Zeitzeug*innen des Novemberpogroms 1938 in Szene und führt das Publikum zu Fuß und per Bus zu Originalschauplätzen. An Orten des Geschehens trifft die Gegenwart auf die Vergangenheit. Dabei werden auch die Perspektiven von jüdischen Menschen heute beschrieben. „Schwarz-helle Nacht“ macht die Ereignisse rund um die Nacht des 9. November 1938 in Düsseldorf sichtbar, hörbar und erfahrbar – und zwar ganz konkret, unmittelbar und mit großer Kraft. Der Treffpunkt ist am Hotel Max Brown Midtown (Lobby), Kreuzstraße 19a, 40210 Düsseldorf. Alle Infos und Tickets für alle noch verfügbaren Termine hier… 

Mittwoch, 10. November 2021

Bühne: Theater-Expedition: SÜDWÄRTS @ Geheim
„Männer gesucht für gefährliche Reise. Kleiner Lohn, bittere Kälte, lange Monate völliger Dunkelheit. Ständige Gefahr. Sichere Rückkehr zweifelhaft. Ehre und Anerkennung im Falle eines Erfolges.“ So warb Polarforscher Ernest Shackleton um Teilnehmer für seine „Imperial Trans-Antarctic Expedition“ (1914–1917). Die Expedition scheiterte, das Schiff „Endurance“ wurde vom Eis zerdrückt und sank. Doch Shackleton machte sich als außer- gewöhnliche Führungspersönlichkeit einen Namen: Weil er es schaffte, seine Männer trotz katastrophaler Umstände heil nach Hause zu bringen. Die Düsseldorfer Regisseurin und bildende Künstlerin Marlin de Haan und ihre Mitstreiter:innen starten nun ihrerseits einen Aufruf für eine theatrale Fahrt ins Unbekannte: Auf den Spuren von Shackletons Endurance-Expedition macht sich ein Team aus Reisebegleiter:innen, Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen gemeinsam auf den Weg südwärts. Das Team der theatralen Expedition soll sich nun ebenfalls durch exquisites Teambuilding, eine gute Ausrüstung und gemeinsamen Spirit auszeichnen: Urban Exploring auf der Suche nach den weißen Flecken der Stadt. Die Premiere findet am 10. November um 19 Uhr statt. Die Tour ist noch geheim, Treffpunkt ist das KAP1 am Konrad-Adenauer-Platz 1, alle Tickets und weitere Termine hier… 


Donnerstag, 11. November 2021 

Blumen • Re-Opening & Adventsmarkt @ Victor Breuer
Am 11. November 2021 begrüßt Euch der Top-Florist Victor Breuer in neuen Räumen auf der Prinz-Georg-Straße 116 – wenige Meter vom alten Geschäft entfernt erwartet Euch eine wundervolle Weihnachtswelt in neuem großen Ambiente. Los gehts um 16.30 Uhr, Schluss ist um 21 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik • Jan Plewka @ zakk
Jan Plewka (“Selig”) kommt mit der Schwarz Roten Heilsarmee zurück auf die Bühnen der Republik, um die unvergesslichen Songs von Ton Steine Scherben zu singen und zu feiern. Karten vom 14.11.20 sind für diesen Termin gültig. Los gehts um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst • Special Film Preview: APOCATASTASIS the new film by Shinpei Takeda @ Bergerkirche
Im Rahmen des Projektes “Resonances of DiStances” lädt die Galerie boa-basedonart am 11. November 2021 zur “special preview” des gerade fertiggestellten Films APOCATASTASIS von Shinpei Takeda in die Bergerkirche ein. Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit dem Künstler statt. Alle Infos und Anmeldung hier… 

•••

Bühne • Ulan & Bator: Zukunst @ Kommödchen 
Ulan & Bator, Deutschlands feinste Absurdisten sind zurück! In Ihrem neuen Programm ZUKUNST perlen aus den bunten Strickmützen von Ulan & Bator wieder irrwitzige Ideen: seien es Pina Bausch-tanzende Fabrikarbeiter, ein mutierter Käse, der Bleiberecht verlangt oder der zur psychedelischen Achterbahnfahrt geratene Arbeitstag im Großraumbüro – was andere nicht einmal in Worte fassen können , spielen diese Beiden ziemlich anders gestrickten Kabarettisten in wahnwitzige Szenen. Sie stehen am Donnerstag, 11. November 2021 um 20 Uhr auf der Bühne im Kommödchen. Tickets und weitere Infos findet Ihr hier…

Mehr von THE DORF

Douglas Gordon “k.364” im K20

Douglas Gordon "k.364" - in der Grabbe Halle des K20 der Kunstsammlung...
Weiterlesen