SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Donnerstag, 9. Januar 2020

Bühne: Storys von David F Wallace @ Düsseldorfer Schauspielhaus
Sie sind verdorben. Sie sind verloren. Wir blicken schonungslos in ihren inneren Abgrund. Zwischen niederträchtigen Flirtstrategien, heroischen Vaterbildern, kruden Beziehungsängsten und sexuellen Neurosen offenbaren sie uns das volle Ausmaß ihrer panischen Männlichkeit. Wie psychologische Fallstudien erscheinen die namenlosen »fiesen Männer« als Krüppel der Postmoderne und wirken dabei ekelerregend fremd und zugleich seltsam vertraut. – David Foster Wallace, geboren 1962 im US-Bundesstaat New York, zählte zu den einflussreichsten, und innovativsten Autoren der modernen amerikanischen Literatur. Los geht’s um 20.30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Tanz: Hiroaki Umeda / S20 „Median“ & „vibrance“ @ tanzhaus nrw
Dt. Erstaufführung & Festivaleröffnung TEMPS D’IMAGES: Der japanische Allroundkünstler Hiroaki Umeda verbindet Tanz, Visual Arts und Sounddesign auf immer wieder beeindruckende Weise. In „Median“ verfolgt er eine persönliche Faszination und macht sichtbar, was für das bloße Auge verborgen bleibt. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Club 25 Grand Opening @ silq
Der legendärste Club der 90er Jahre war wohl die Bhagwahn Disco auf der Graf-Adolf Straße in Düsseldorf. Auch heute schwelgen viele noch in Erinnerungen an diesen ganz besonderen Club. Das silq lädt Euch ab Donnerstag, den 9.1.2020 ab 20 Uhr ein, das Grand Opening feiern und eine ganz besondere Zeitreise erleben. Hosted by Tapesh. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Bühne: Open Mic, Vol. 23 @ Kassette
Beim 23. Open Mic könnt ihr wieder alle zeigen, was in euch steckt. Musiker, Schriftsteller, Moderatoren, Blödelbarden – das Open Mic ist eure Demokassette. Bitte meldet euch an unter mail@die-kassette.de oder kommt als Besucher vorbei. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: ONE NIGHT IN PARIS @ The Paris Club
The Paris Club im 25hours lädt euch zu schönen elektronischen Beats und Deep House von KAJ MARX zum Tanzen ein! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Conrad Müller | sinken @ SETAREH X
Conrad Müller präsentiert bei SETAREH einige seiner fotografischen Arbeiten. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Lazerbeam – Strictly Vinyl Bass Culture @ Salon des Amateurs
Im Salon dreht sich an diesem Abend alles um Bass Musik. Grime Heads, Steppers und Junglists sind alle herzlich willkommen! Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Die Weinprobe @ Theater an der Luegallee
Das Theater an der Luegallee präsentiert mit „Die Weinprobe“ eine süffige Komödie von Stefan Vögel. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

Freitag, 10. Januar 2020

Leute: Glüh Dich Glücklich @ Ruthis
Glüh Dich Glücklich ist wieder auf der Ruthis Winterterrasse. Es gibt Glühwein und elektronische Musik mit DJ. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: 1984 @ Schauspielhaus
Seit Mai 2019 ist im Schauspielhaus Orwells Roman »1984« als Koproduktion mit dem Schauspiel Stuttgart auf der Bühne. Autor und Regisseur Armin Petras inszeniert, Christian Friedel, den Düsseldorfern aus »Der Sandmann« bekannt, spielt den »Großen Bruder« und schreibt mit seiner Band »Woods of Birnam« die Musik. Im Orwell-Staat Ozeanien traut keiner keinem. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Aus dem Innenleben eines Staubsaugerbeutels @ FFT Juta
Zwischen Performance, Installation und Operette entdeckt das junge Kollektiv äöü im ganz Kleinen die ganz großen Fragen nach Form und Inhalt, Leben und Tod, Lohnarbeit und Geschlecht, Magie und Ingenieurswesen. Ein Staubsauger-Konzert, eine Operette, die Obduktion eines Staubsaugerbeutels, Kitsch und Komik am Fließband. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: ESN Düsseldorf presents Pub Crawl @ Flingern S
Pub Crawl geht in die nächste Runde! Dieses Mal habt ihr die Gelegenheit das Künstlerviertel Flingern kennenzulernen. Ihr werdet von Kiosk zu Kiosk gehen und dabei das Szeneviertel entdecken. An jedem Kiosk habt ihr dann die Gelegenheit, ein Getränk oder einen Snack zu kaufen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Rhythm Secretary @ Oh Baby Anna
Nach einer längeren Pause meldet sich das Team von Rhythm Secretary zurück. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Karaoke Till Death @ Stone
Sucht euch einen der Songs aus der Setlist aus, ankreuzen und an der Stage abgeben. Und mit ein wenig Glück steht ihr kurz danach auf der Bühne. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Baka Gaijin @ Salon des Amateurs
Baka Gaijin feiert sein Kicking off 2020 im Salon des Amateurs. Los geht’s um 22:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: SOUL BOWL @ zakk
Im neuen Jahr geht’s geschmeidig weiter mit dem Soul-Bowl-Düsseldorf im Club des zakk. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Sober @ reinraum
Bei der Ausstellung SOBER nutzt Wanda Koller den traditionsreichen Offspace als Ausgangspunkt, um sich mit Fragen nach der Aktualität von Subkultur und analogem Netzwerk in einem Zeitalter der ubiquitären Verfügbarkeit auseinanderzusetzen. Als Künstlerin und Ausstellungsmacherin wechselt sie Perspektiven und beschäftigt sich mit kollektiver Kunstproduktion und der körperlichen Präsenz von Produzierenden, Rezipierenden und Werk. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: God Save The Queen @ Luvy’s Sky
Die Lucy lädt zum Brexit-Dancing im Januar mit Kai Schulz und Patrick Keine. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Friday’s DJ-Night @ The Paris Club
The Paris Club lädt zur DJ-Night mit CHRIS DI PERRI! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Aperitivo @ velvet
Im velvet geht auch auch in neuem Jahr freitags mit guter DJ Musik weiter. Diesmal ist Marijana hinter den Decks. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Festival Temps D’Images @ tanzhaus nrw
Das Festival TEMPS D’IMAGES läuft bis zum 18. Januar und stellt digitale Verkörperungsprozesse ins Zentrum und macht sich auf die Suche nach den Schnittstellen von digitalen und analogen Körpern. Die diesjährige Ausgabe wartet auf mit virtuellen Erlebnissen zwischen 3D-Welten, Licht absorbierenden Körpern und einer gemeinschaftsstiftenden App, die ganze Gruppen zum Tanzen bringt. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Eyes On Japan @ Filmmuseum
Am Freitag feiert das Filmmuseum die Eröffnung der 14. Japanischen Filmtage Düsseldorf, die gemeinsam mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf und dem Japanischen Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation) veranstaltet werden. Fans des japanischen Kinos und solche, die es werden möchten, erwarten vielfältige Einblicke in die Filmlandschaft Japans. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: A Little #Botucal Guestshift @ Boothby’s Bar
Boothby’s Bar lädt zu extraordinären Cocktails gemixt von Peter Schütte, Daniel Pitthan und Christian Roß. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

Samstag, 11. Januar 2020

Leute: Filterkaffee Verkostung @ WOYTON
Die Welt des Spezialitätenkaffees ist wunderbar vielfältig. Kommt zu WOYTON und erlebt live und mit professioneller Begleitung das aktuelle Filterkaffee-Sortiment. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: D’haus Community Radio — Turkish Psychedelic Funk Special @ Schauspielhaus
In der dritten Ausgabe der monatlichen Listening Session, Radiosendung und Party widmet sich D’haus Community Radio dem weiten Kosmos des psychedelischen Funk der Türkei der 60er, 70er und 80er Jahre. Los geht’s um 14 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: Backyard Cuisine Vol. I mit Alex und Daniel @ Derendorf
Das Meer hat Alex und Daniel schon immer Spaß gemacht. Ob beim Surfen, Tauchen oder Segeln. Das Meer ist ihr Element. Kein Wunder also, dass sie das Meer zum Zentrum ihrer Küche machen und es zelebrieren. Fisch, Meeresfrüchte und Weine aus Küstenregionen bringen die Leichtigkeit von Strand und Meer in ihren Backyard. Erlebt Meer in Derendorf. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Still Standing @ FFT Juta
Still Standing ist eine aktuelle Bestandsaufnahme zwischen Alltäglichkeit und Großereignissen, Absurdität und Ernsthaftigkeit, Projektion und Live-Performance, Hingabe und Zerstörung, Erzählung und Wiederholung, Stillstand und Action. Hier und Jetzt. Für west off überführt das Künstlerinnen-Duo das filmische Archiv in ein Bühnen-Format mit intensiver Wirkung. Das Stehen im Film, das Stehen auf der Bühne fokussiert den Blick auf kleinste Unterschiede, kaum wahrnehmbare Regungen und Perspektiv-Wechsel mit Überraschungen. Das „für etwas Einstehen“, „einen Standpunkt haben“ oder „mit beiden Beiden auf dem Boden stehen“ wird zum eindringlichen Appell, genau hinzuschauen. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Brigitta Muntendorf / Ensemble Garage / Warped Type @ tanzhaus nrw
Wenn Musik für Sekundenbruchteile Bilder, Stimmen und Stimmungen, Projektionen und Situationen vor unserem inneren Auge hervorbringt, befinden wir uns inmitten von Medialität und Magie, inmitten von „Display Songs“. Die Komponistin Brigitta Muntendorf schreibt Musik, die in einer gleichzeitigen Verwendung von Bild, Ton, Sprache, Klang und Neuen Medien über sich selbst hinaus auf ein erweitertes Kunst- und Ausdrucksspektrum verweist. „Display Songs“ ist ein mediales Konzert in fünf Akten, das sie gemeinsam mit dem von ihr gegründeten Ensemble Garage und mit WARPED TYPE, dem Düsseldorfer Bewegtbild Kollektiv, präsentiert. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: New Faces | Moritz Preisler Trio @ Jazz-Schmiede
Der Pianist Moritz Preisler gründete 2017 dieses Trio, um an eigenen Kompositionen zu arbeiten. Die Musik bewegt sich meistens zwischen zeitgenössischem Jazz und freier Improvisation. Es geht darum, die Logik von komplexen Kompositionen mit einer erfrischenden, experimentellen, improvisatorischen Unschärfe zu verbinden. Das Ergebnis sind bunte, stimmungsvolle Klangbilder, die zwar triefen vor Detailverliebtheit und inneren Verknüpfungen, aber jeden Moment komplett auf den Kopf gestellt werden können. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: First DJ Night in 2020 @ WP8
K´KO & TDK haben letzten August die Tanzfläche im WP8 beschallt. Nun kommen sie mit FAIBLE wieder und reißen euch aus der Winterdepression. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: In The Mix w/ Kilian Paterson @ Salon des Amateurs
Im Salon stehen in dieser Nacht Kilian Paterson und AKI AKI hinter den Decks! Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hippiesque @ Lucy’s Sky
In der Lucy könnt ihr mal wieder zur Hippiesque das Tanzbein schwingen! Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hedonism mit Iris Menza @ silq
Da Iris Menza eine raffinierte Mischung aus Dub-Tech, Deep House und Techno mit einem emotionalen Unterton hervorbringt, hat sie im Laufe der Jahre einen erkennbaren Sound geschaffen, den sie unbestreitbar ihr Eigen nennen darf. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Rohbau @ Golzheim
Rohbau heißt die Party im Golzheim und präsentiert euch unter anderem Mareena (Tresor | Unrush) am DJ Pult. Los geht’s um 23:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Acoustic Winter 2020 @ WELTKUNSTZIMMER
Das Acoustic Festival Nr. 11 lädt wieder ins WELTKUNSTZIMMER. Mit dabei sind Wingenfelder, Cynthia Nickschas & Friends, Grainne Hunt Music, Drowsy Maggie, Chris von der Düssel, Romie, Precious Few und Herge. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Jeck op Fortuna @ Stahlwerk
„Jeck op Fortuna“ geht in seine fünfte Runde. Die beliebte F95-Karnevalsparty findet in dieser Session im Stahlwerk statt. Los geht’s um 19:11 Uhr, alle Infos hier…

Sonntag, 12. Januar 2020

Flohmarkt: Radschlägermarkt @ Ulmenstr. 275
Auf Düsseldorfs Traditionsflohmarkt seit 1972 könnt ihr drinnen und draußen, im und um den Blumengroßmarkt herum mit euren Freunden trödeln. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Die verrückteste Weinprobe @ tba
Für die verrückteste Weinprobe könnt ihr circa zwei Stunden Zeit einplanen. Gruselfaktor ist inklusive und der Kostenpunkt beläuft sich auf 35€ pro Person. Die Location dazu wird noch bekannt gegeben. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Hamlet @ Schauspielhaus
Das Schauspielhaus präsentiert William Shakespeare’s „Hamlet“. Die Regie übernimmt Roger Vontobel und Musik kommt von Woods of Birnam. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Jazz und Liebe mit Monsieur 77 @ Kassette
Monsieur 77 – Schallplattenunterhalter hat sich der Schallplattenunterhaltung im ungewöhnlichen bzw. klassischen Format verschrieben. Fernab von ausgeklügelten DJ-Sets präsentiert er wunderbare Jazzklassiker auf einem aparten Nostalgie-Gerät. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Flohmarkt: Weiberkram @ Gare Du Neuss
Der Weiberkram Mädelsflohmarkt kommt wieder nach Neuss und verwandelt das Gare du Neuss in ein Secondhand-Schlaraffenland, das die Herzen der Vintage-Fashionistas höher schlagen lässt. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

•••

Finissage: Tropische Blätter @ Martin Leyer-Pritzkow
Martin Leyer-Pritzkow freut sich auf die laufende Ausstellung „Tropische Blätter“ mit Werken von Susanne Giring noch einmal aufmerksam zu machen. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar nach Absprache zu sehen. Susanne Giring hat bewegende großformatige Arbeiten mit Pastellkreide gemalt, die in ihrer Virtuosität und Expressivität an die Arbeiten des berühmten Malers Otto Mueller (Mitglied der Künstlergruppe Brücke) erinnern. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Kurator*innenführung//Goodbye Cruel World, It’s Over @ WELTKUNSTZIMMER
Die Ausstellung „Goodbye Cruel World, It’s Over“ verhandelt in Installation, Skulptur, Film, Fotografie, Virtual Reality und Malerei sowohl die Verbundenheiten als auch Konflikte, die diese Beziehungen mit sich bringen. Die künstlerischen Arbeiten verweben Erzählungen menschlicher und nicht-menschlicher Akteur*innen, deren Perspektiven ausdrücklich mit einbezogen werden. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Eduard Winklhofer @ RAUM für Kunst
Eduard Winklhofer, Assistent von Jannis Kounellis an der Düsseldorfer Kunstakademie, inszeniert eine Rauminstallation. Harald Hoffmann, einst Meisterschüler von Jannis Kounellis stellt seinen Kollegen vor. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Leute: Japanese Four Seasons Tea Tasting – Winter @ ANMO
Ihr lernt an diesem besonderen Nachmittag, unter Anleitung von Veronika Nagata, wie ihr euch den japanischen Kimono richtig anzieht und den Kimonogurtel, Obi, zu einer wunderhübschen Schleife bindet. Diesmal bekommt man auch spezielle Tipps zu Winter-Kimono. Als diesjährige Neujahrs-Teespeziallität gibt es von Ippodo eine besondere Matcha Mischung Ne-No-Mukashi. Der spezielle Neujahrs-Matcha besitzt einen herrlichen Duft und einen reichen Umami-Geschmack. Außerdem gibt es Oobukucha, ein Genmaicha, den man in Kyoto traditionell zum Neujahr trinkt. Der Name Oobuku bedeutet großes Glück. Los geht’s um 14 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Ausländer raus! Schlingensiefs Container 2000 @ Filmwerkstatt
Im Rahmen der Wiener Festwochen 2000 veranstaltete Christoph Schlingensief die Containeraktion Bitte liebt Österreich – erste österreichische Koalitionswoche. Zwölf Teilnehmer ziehen für eine Woche in einen Container vor der Wiener Staatsoper. Unter Bezugnahme auf das RTL2-Spektakel Big Brother ist die österreichische Bevölkerung dazu aufgerufen, per Telefon täglich die zwei ungeliebtesten Insassen aus dem Container heraus zu wählen. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

Montag, 13. Januar 2020

Bühne: Thees Uhlmann „Die Toten Hosen“ Lesung @ Savoy Theater
Thees Uhlmann erzählt von einer Liebe, die seit 30 Jahren währt, von einer Freundschaft, die entstanden ist, von gemeinsamen Konzerten und Fußballausflügen und dem Blitz der Erkenntnis in den bizarrsten Situationen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Jonathan Agassi Saved My Life @ Bambi
Pornoikone, Muse, Escort – das alles ist Yonatan, der unter dem Pseudonym „Jonathan Agassi“ zum Gay-Sexsymbol avancierte. Der deutsch-israelische Dokumentarfilmer Tomer Heymann begleitet den Pornostar über acht Jahre hinweg, filmt die Höhepunkte des Ruhms in der berüchtigten Industrie und schließlich auch den langsamen, bitteren Abstieg. Entstanden ist ein intimes Porträt, das die Schattenseiten des Geschäfts mit dem eigenen Körper illustriert. Los geht’s um 21:15 Uhr, alle Infos hier…

Dienstag, 14. Januar 2020

Bühne: Filmpremiere & Dikussion @ Salon des Amateurs
Im Salon werden die beiden Kurzfilme „Der Quirl“ und „by coincidence“ von eiskellerberg.tv vorgeführt. Im Anschluss gibt es ein Hearing/Protest über den Ateliers-Abbau in Düsseldorf und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Künstlerszene. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Searching for Sugarman @ Souterrain Keller-Kneipen-Kunst-Kino
Der amerikanische Musiker Sixto Rodriguez veröffentlichte in den 1970er Jahren zwei Alben, die trotz begeisterter Kritiken in seinem Heimatland vollkommen erfolglos waren. Auf einer kopierten Kassette fand seine Musik ihren Weg nach Südafrika, wo seine politischen Lieder die Stimmung gegen die Apartheid und den Kampf um Bürgerrechte spiegelten. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich seine Musik über das ganze Land. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

Mittwoch, 15. Januar 2020

Kunst: Fünfzig @ Theatermuseum
Zur Eröffnung der Ausstellung „fünfzig. Vom Düsseldorfer Schauspielhaus zum D’haus. In Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus und dem Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln“ lädt euch das Theatermuseum herzlich ein. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: YUNUS & Support Djinjo @ The TUBE
GoldMucke präsentiert Yunus (HipHop) auf seiner ersten Headliner Tour im The TUBE und den lokalen Support Djinjo. YUNUS ist schwer einzuordnen – und so konstruiert der Rapper und Bratschist ganze Welten, um sie im nächsten Moment wieder einzureißen, lotet gekonnt Grenzen aus fernab jeglicher Klischees und bringt dabei den Sound Hannovers auf die Bühnen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Educate Culture – Cultivate Education von Natasha A. Kelly @ Schauspielhaus
Das Zusammendenken über strukturelle Veränderungen in Bildung und Kultur wird Natasha A. Kelly durch ihre wissenschaftliche Tätigkeit als Gastdozentin an der Hochschule Düsseldorf und ihre künstlerische Arbeit am Düsseldorfer Schauspielhaus anhand ihrer eigenen Arbeitspraxis darstellen. Zum Auftakt zeigt sie am Beispiel ihres Filmes »Millis Erwachen« auf der Basis Schwarzer feministischer Theorie, inwieweit Kunst- und Kultureinrichtungen einer Dekolonialisierung bedürfen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

Donnerstag, 16. Januar 2020

Leute: Festakt zum Jubiläum — fünfzig Jahre @ Schauspielhaus
Zu fünfzig Jahre Düsseldorfer Schauspielhaus gibt es einen Festakt mit Armin Laschet und Thomas Geisel. Im Anschluss findet ein Jubiläumsempfang für alle im Foyer statt! Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Führung mit Alex Wissel @ Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
Zum Abschluss des Ausstellungsprogramms im Jahr 2019 stellt der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen die Arbeiten der diesjährigen Förderpreisträger*innen für Bildende Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf 2019 – Hedda Schattanik und Alex Wissel – in zwei umfangreichen, parallel stattfindenden Einzelausstellungen vor. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: MR NICE GUY @ me and all hotel
JUHU – SCHON DONNERSTAG … Ein bisschen feiern. Ein bisschen chillen. Ein bisschen tanzen. Ein bisschen quatschen. Ein bisschen in den Sternenhimmel rausträumen. Dazu gibt’s den feinsten Mix von Mr. Nice Guy und feinste Drinks und Snacks made with love im me and all. Los geht’s um 18 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: Karaoke @ Les Halles St. Honoré
Les Halles St. Honoré veranstaltet den vierten Karaoke-Abend mit ausgelassener Stimmung, gutem Essen und Trinken. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Pier Paolo Calzolari @ Beck & Eggeling
Beck & Eggeling zeigt die Ausstellung „Muitos estudos para uma casa de limão“ von Pier Paolo Calzolari. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Jason Bartsch & Band @ zakk
Jason Bartsch ist keine gewöhnliche One-­Man-­Band. In hohem Tempo und mit einem einzigartigen und weirden Zusammenspiel aus tiefgängiger Melodramatik, brachialem Stand-­Up und viel Spaß mit einer Unmenge an Sounds schafft der Wahlbochumer es, eine Tour de Force durch alle -­ seriously: alle -­ Gefühlswelten zu schaffen. Die Show ist kein gewöhnliches Konzert und diesmal auch mit Band. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Wiener Symphoniker x Rudolf Buchbinder @ Tonhalle
Rudolf Buchbinder ist ein echter Sammler. Mit stolzgeschwellter Brust und vorsichtigen Gesten holt er seine Schätze aus dem Regal und breitet sie aus. Was er sammelt? Faksimiles und Notenausgaben, allein von Beethovens Klaviersonaten besitzt er mehr als 30 verschiedene Editionen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Stephan Peters – Gerresheimer Gruselgeschichten @ Fünfzehnwochen
Stephan Peters liest aus seinem Buch „Gerresheimer Gruselgeschichten“ im Fünfzehnwochen am Apostelplatz in Gerresheim. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Leute: Jeck op Campus @ Stahlwerk
Im Stahlwerk findet die offizielle Studentensitzung „Jeck op Campus“ statt. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Research The Move @ Kunsthalle
Carroll Dunhams und Albert Oehlens großformatige Baum-Bilder sind Ausgangspunkt, um die eigene Wahrnehmung und den eigenen Körper in Relation zu Raum und Kunst zu setzen. Wie nehmen wir uns selbst angesichts der großformatigen Arbeiten im Ausstellungsraum wahr? Wie beeinflusst ein Perspektivwechsel die Wahrnehmung der Kunst, des Raums und des eigenen Körpers? Diese und weitere Fragen beantwortet der Workshop „Research The Move“ in der Kunsthalle. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & Sonst So

Das Wochenende ist bumsvoll mit tollen Veranstaltungen. Die Julia Stoschek Collection feiert...
Weiterlesen