Four ROOMS

Zwei Jahre waren die Türen der Four ROOMS geschlossen, doch jetzt kommt wieder Leben in die Bude. GoldMucke und das Max Brown Hotel Midtown veranstalten am 10. November 2018 die sechste Ausgabe der Veranstaltungsreihe. Mit dabei sind Jules Ahoi & The Deepsea Orchestra, Der Große Pilloso, Marco Jonas Jahn und die Kompanie Neun. THE DORF-Tipp: Schnell Karten sichern, denn die sind aus Platzgründen streng limitiert!

Bei Four ROOMS treffen am 10. November im Max Brown Hotel nicht nur vier Räume, sondern auch vier Welten aufeinander. In jedem Hotelzimmer spielt sich etwas anderes ab, vom Songwriter bis hin zum modernen Zirkus, immer mit einer eigenen Atmosphäre. Die perfekte Grundlage für die bunte Tüte der Abende.

Zu Beginn der Veranstaltung werden vier Gruppen gebildet, die dann jeweils einen der Räume betreten. Danach hangelt sich jede Gruppe von Raum zu Raum. Durch die fast schon privaten Vorstellungen werden die Zuschauer nicht nur in den Bann gezogen, sondern werden auch selbst Teil der Show. Moderiert wird der Abend von Stand-up Comedian Tim Perkovic, der zuletzt im Quatsch Comedy Club zusehen war.

In Kajüte Eins bzw. Room 1 (Titelbild) hört man das Rauschen des Meeres. Davon lässt sich zumindest der Singer-Songwriter Jules Ahoi inspirieren und entwickelte zusammen mit seiner Band, dem The Deepsea Orchestra, das eigene Genre „SALTWATERFOLK“. Ein deeper Klang, der zum Träumen von langen Abenden am Strand einlädt und den Sommer für einen kleinen Moment zurückholt. Wenn der Folkmusiker gerade keine Lieder davon singt, ist er selbst an der Küste Südfrankreichs, als Surflehrer. Dorthin zog er 2015, ein Jahr vor der Bandgründung, und sammelte kräftig Inspiration. An diesem Abend hat Jules Ahoi zwei Mitglieder des Deepsea Orchestras angeheuert und spielt als Trio akustisch, direkt von der Reling.

Room 2 ist ein echtes Ass im Ärmel. Denn Illusionen sind beim Großen Pilloso an der Tagesordnung. Mit seinen flinken Fingern wirbelt er die Karten durch die Gegend und verzaubert sein Publikum. Die lockere Art des Magiers bringt bei jedem ein Lächeln hervor und umrahmt das Programm.

The Show must go on – und das tut sie in Raum 3. Marco Jonas Jahn ist freier Autor, Bühnenpoet, Moderator und Workshopleiter. Jahn lebt in Mönchengladbach und ist dort Stammautor der Lesebühne. Außerdem veranstaltet und moderiert er Poetry Slams. Seit 1998 performt er auf der Bühne und trägt Lyrik und Kurzprosa vor. Auch bei Four ROOMS stellt Jahn satirisch das durchleben des Alltags dar und serviert die Realität zusammen mit wilden Geschichten.

„Widewidewitt und drei macht neune.“ Nein, hinter der letzten Tür von Room4 verbirgt sich nicht die Villa Kunterbunt, aber dafür geht’s mit Kompanie Neun genauso turbulent umher. Seit Sommer 2017 proben die neun Individuen als eine Gruppe für ihre gemeinsame Leidenschaft, den Zirkus. Nach einem Jahr harter Arbeit steht seit Juni das erste eigene Programm „nun“. Kompanie Neun steht für freien modernen Zirkus in Kombination mit Tanz, Theater und Musik. Neben dem allgemeinen Programm finden Kleingruppenproduktionen statt, die unterschiedlichste Kontexte ansprechen.

Im Anschluss darf sich über das Erlebte auf den Hotelzimmern noch einmal ausgetauscht werden, denn die Bar des Max Brown lädt auf After-Show-Drinks ein. Da die Plätze streng limitiert sind, empfiehlt es sich, frühzeitig Tickets zu reservieren. Die gibt es online auf www.goldmucke.de oder an der Rezeption des Max Brown Midtown. Aufgepasst: Wir verlosen schon bald auf unserer Facebook-Seite Tickets für das Spektakel! 

Four ROOMS
Samstag, 10. November 2018
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

Vorverkauf: 20 Euro + Gebühren
Abendkasse: 25 Euro

TICKETS: www.goldmucke.de
———————————-
Veranstaltungsort:
Max Brown Hotel Midtown
Kreuzstraße 19A
40210 Düsseldorf

maxbrownhotels.com/de/midtown-dusseldorf

Text: PR
Fotos: Jules Ahoi by Steffi Herbst | Pilloso Frank Egel Photography | Marco Jonas Jahn by Foto Mölleken | Kompanie Neun by Eckard Jäger
© THE DORF 2018

Mehr von THE DORF

WOLF OF WALL STREET

For our photographer Sabrina Weniger, tiny Wallstraße
in the heart of the old...
Weiterlesen