Review: Trivago Academy „Utopia For Realists“ mit Rutger Bregman

Genau ein Jahr ist es her, als THE DORF das erste Mal von der Trivago Academy berichtet hat. Jeden Mittwoch findet ein spannender Austausch in den Räumlichkeiten des Düsseldorfer Unternehmens Trivago statt. Interessierte und Kreative kommen, stecken ihre Köpfe zusammen, spitzen ihre Ohren und genießen in lockerer Atmosphäre die Vorträge der Gastredner. Das Programm ist vielfältig, die Redner sind international und stammen aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft oder Wissenschaft. Anfang Januar sprach der niederländische Visionär und „realistische Utopist“ Rutger Bregman – und THE DORF war abermals mit dabei, um gemeinsam mit ihm eine neue Saison trivago Academies und das neue Format „fireside chat“ einzuläuten…

Rutger Bregman ist niederländischer Historiker und Autor des Buches „Utopien für Realisten“. Eigentlich wollte er Geschichtsprofessor werden, entdeckte aber schon beim Studium in Utrecht, dass das nicht der Ort seiner Zukunft werden würde. Mehr Gestaltungsmöglichkeiten erhoffte er sich vom Journalismus, merkte allerdings auch dort schnell, dass der Fokus zu sehr auf dem Negativen liegt um wirklich etwas in der Welt verändern zu können. Bei „De Correspondent“, wo er bis heute arbeitet, findet Bregman endlich eine geeignete Plattform zwischen Wissenschaft und Journalismus, auf der er sich mit seiner Zukunftsorientierung platzieren kann und für die er regelmäßig schreibt. Seine Devise ist „Alles ist wandelbar“. Was wir für den Wandel brauchen ist undenkbar denken zu lernen.

„Utopien für Realisten“ erzählt faszinierende Beispiele aus der Geschichte, die aufzeigen, dass Dinge die als unumstößlich galten, verändert wurden. Während Bregman den Zeitgeist entlangsurft und Mut für neue Ideen macht, behandelt er Themen wie das bedingungslose Grundeinkommen und die 15-Stunden-Woche. Seine These zur Digitalisierung der Arbeit ist: „Das wahre Problem unserer Zeit ist nicht, dass es uns nicht gut ginge oder dass es uns in Zukunft schlechter gehen könnte. Das wahre Problem ist, dass wir uns nichts Besseres vorstellen können, dass uns die Utopien fehlen.“ Im offenen Gespräch bei der Academy erläuterte er, wie wir gegenüber den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges einen Willen entwickeln müssen um das Unmögliche zu denken.

Die Trivago Academy möchte anregen an und mitreißen, die Welt zu verändern. Spitzt die Ohren und kommt vorbei: Ab 18 Uhr warten jeden Mittwochabend kostenlos spannende Gäste, kühle Getränke und anregende Gespräche auf Euch!

Alle Termine und Themen findet Ihr jede Woche in unserer Kategorie UND SONST SO oder auf der trivago Facebook-Seite .

Trivago Academy, jeden Mittwoch hier:
trivago GmbH

Bennigsen-Platz 1 

40474 Düsseldorf

Fotos: Melanie Zanin
Text: Teresa Schmidt-Meinecke
© THE DORF 2018

Mehr von THE DORF

alltours Open Air Kino

An einem lauen Sommerabend haben wir (verständlicherweise) selten Lust, in von der...
Weiterlesen