Zwischen Schall und Rau(s)ch

MARTIN MIRON • FILMEMACHER “König der Nacht. Zwischen Schall und Rau(s)ch”

Die Nachtresidenz – ein Ort zum Feiern, Tanzen und Eskalieren. Für die Partypeople aus Düsseldorf und Umgebung ist die Nachtresidenz ein wesentlicher Bestandteil der Clubszene und aus dem Düsseldorfer Nachtleben nicht mehr wegzudenken. Nichtsdestotrotz liegen harte Jahre hinter dem Club, ausgelöst durch die Pandemie und dem Deckeneinsturz im März 2022. Wie Geschäftsführer Marcel Oelbracht diese Herausforderungen überwunden hat, zeigt der Film “König der Nacht. Zwischen Schall und Rau(s)ch”. Filmemacher Martin Miron, ein alter Schulfreund von Marcel, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Höhe-, Tief- und Wendepunkte der Nachtresidenz in einer bewegenden Dokumentation festzuhalten. Entstanden ist ein Herzensprojekt, das die Bedeutung des Clubs auf eine besondere Ebene hebt. Der Film ist ab dem 1. Oktober auf Youtube abrufbar. Im THE DORF-Interview erzählt Martin Miron, wie es zu dem Film gekommen ist, von seinen Zeiten als DJ und wie er die aktuelle Entwicklung der Clubkultur sieht.