GESICHTER

Menschen, die wir mögen. Menschen, die anders denken. Menschen, die Düsseldorf ein Gesicht geben. Düsseldorfer Menschen und ihre Lieblingsplätze.

Jennifer Hülsmann

Heute geht es rüber auf  die andere Rheinseite nach Oberkassel. Dort treffen wir Jennifer Hülsmann, Chefin der Brasserie Hülsmann, zusammen mit ihrem Mann Michael. Die beiden dürfen gleich zwei Wohnungen ihr Zuhause nennen. Dabei ist Michaels Wohnung eher clean und modern gehalten, Jennifer hingegen setzt auf Vintage-Style – aber seht selbst! Sie zeigen Euch im Foto-Interview, wie sie jeweils eingerichtet sind und auf welchem Möbelstück sogar schon Andy Warhol gespeist hat.

Clemens Bruno Gatzmaga: Jacob träumt nicht mehr

Der Wahl-Wiener Clemens Bruno Gatzmaga hat vor kurzem sein erstes eigenes Buch “Jacob träumt nicht mehr”, im Düsseldorfer Karl Rauch Verlag, veröffentlicht. Darin stellt er die Arbeitswelt und den eigenen Wert ohne Job in Frage: “Jacob, “High Potential” und Agenturführungskraft, verläuft sich am Tag einer wichtigen Präsentation in einem Wald und wacht im Krankenhaus auf. Was ist Realität, was Fantasie? Er beschließt, sich auf die Suche nach seinen verlorenen Träumen zu begeben.” Im Interview sprechen wir mit Clemens über seine Inspiration für die Geschichte, wie er persönlich zu Arbeit steht und warum ALLE dieses Buch unbedingt lesen sollten. 

Markus Eckartz & Jennifer Herzog

Heute geht‘s nach Lierenfeld zu Markus Eckartz und Jennifer Herzog. Die beiden bilden das Herz der Social-Media-Agentur THE ROCKET SCIENTISTS. Markus ist schon ganze 30 Jahre in der digitalen Kommunikation tätig und spricht gerne bei diversen Vorträgen darüber. Jennifer lebt seit 9 Jahren im Dorf und kann sich kaum mehr vorstellen, an einem anderen Ort zuhause zu sein. Die beiden Kunst und Kulturliebhaber*innen nehmen Euch im Interview mit auf eine Tour durch ihre stylische Wohnung, stellen ihre künstlerischen Lieblinge vor und verraten, warum Pamela Reif fester Bestandteil ihres Lebens geworden ist.

Ariane Ernst

Heute sind wir bei Düsseldorfer Schmuckdesignerin Ariane Ernst in Stockum eingeladen. Ihr Beruf ist ihre Leidenschaft und sie betont selbst, wie dankbar sie ist, dass der Traum eines eigenen Schmucklabels in Erfüllung gegangen ist. Ein Funfact über Ariane: “Ich liebe es ordentlich, habe aber stets ein kreatives Chaos. Überall.” Im Foto-Interview gewährt sie uns Einblicke in ihr Mutter-Dasein – und in ihr geschmackvoll eingerichtetes Zuhause.

Luise und Jakob | OSWALD Wein

Luise und Jakob sind wahre Herzens- und “Feelgood”-Menschen. Ihr zu Hause ist die ganze Welt. Sie lieben und leben fürs Reisen und dafür, neue Orte zu entdecken, verschiedene Kulturen kennenzulernen, sie zu erleben und dabei nie auszulernen. Außerdem immer mit der Idee im Hinterkopf, mal ein ganz eigenes Produkt zu kreieren. Durch die aktuelle Lage waren sie gewissermaßen gezwungen eine Weile Rast zu machen. Dabei haben sie die Zeit mit der Familie genossen und zu schätzen gelernt, insbesondere die Zeit mit Jakobs Opa, Oswald.

Anna Achenbach

Heute gewährt uns die Düsseldorfer Galeristin Anna Achenbach einen Einblick in ihr wunderschönes Heim in Oberkassel. Anna betreibt mit ihrem Mann David die Galerie Achenbach Hagemeier in Düsseldorf und Berlin und vertritt Künstler wie Chris Succo, Jan Pleitner und Silke Albrecht, handelt aber auch mit etablierten Positionen wie Per Kirkeby und Günther Förg. Im Fotointerview gewährt sie uns einen kleinen Einblick in ihre privaten vier Wände, die selbstverständlich mit viel Kunst ausgestattet sind. Mindestens genauso schön: Ihr einmaliger Ausblick auf den Rhein bei Sonnenuntergang und ihre zwei süßen Hunde!

Till Krägeloh ist der neue Geschäftsführer im zakk

Ab April steht das zakk unter der Leitung eines neuen Geschäftsführers. Der Nachfolger des langjährigen Chefs Jochen Molck heißt Till Krägeloh und möchte Ideen anstoßen und kreative Köpfe zusammenbringen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, das soziokulturelle Zentrum zuversichtlich durch die Krise in eine diverse und lebendige Zukunft zu führen. Im Interview mit THE DORF stellt er sich vor. 

Rosa Viktoria Ahlers

Heute sind wir in Friedrichstadt zu Gast bei Düsseldorfer Illustratorin und Tätowiererin Rosa Viktoria Ahlers. Im Sommer 2019 hat sie ihren Bachelor in Kommunikationsdesign abgeschlossen und sich danach selbstständig gemacht. Sie findet es, wie sie selbst sagt, herrlich! Beide Berufe sind sind frei und kreativ und das ist auch genauso, wie Rosa gerne ihr Leben gestaltet. Im Interview bekommt Ihr direkt eine Kostprobe von ihrem künstlerischen Talent und lernt einige kulinarische Tipps kennen, die besonders den Vegetariern unter Euch gefallen werden.

ALLA B.

Schrullige, androgyne Gestalten schauen ihre Betrachter*innen durch große Augen an; die überdimensionalen Münder, fast spöttisch verzogen, posieren mit Kippe und Krone auf Papier. Zum Leben erweckt wurden die skurrilen Wesen von der Düsseldorferin Alla B. Alla ist in Wiesbaden groß geworden und lebt in Düsseldorf. Aus dem Wunsch heraus, ein bebildertes Buch zu schreiben, entdeckte sie die Freude am Malen. So entstanden die eigensinnigen Gestalten erst auf Papptellern, dann als Geburtstags-Geschenke und haben nun ihren Weg an die Wände des Barbershop Langschmidt auf der Ackerstraße in Flingern gefunden. Dort sind sie noch bis zum XX.XX. zu sehen. Mit uns sprach Alla über ihre Kunst, böse “Heldinnen” und wie es zu der Ausstellung im Langschmidt kam.

Eva & Selim Varol

Heute gestatten uns Unternehmer*in, Gastronom*in und Sammler*in Eva und Selim Varol den Eintritt in ihr trautes Heim in Golzheim. Das Ehepaar ist mit den zwei Söhnen erst letztes Jahr in das alte Haus eingezogen und die Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen. Trotzdem dürfen wir schon einen kleinen Blick ins neue Zuhause inklusive der überdimensionalen Toy-Sammlung wagen.