Kunst

die digitale düsseldorf 2022

Die siebte Ausgabe ist zugleich die letzte: Werner Pillig und Peter Michael Witt veranstalten letztmals das 2016 ins Leben gerufene Festival für Digitale Kunst, Musik und Gegenwartskritik. Wie jedes Jahr…

WONDERWALLS

Pop trifft Street-Art: Ab dem 30. September 2022 verschmelzen in der Ausstellung „Wonderwalls. Art & Toys“ über 2.000 Werke der Fotografie und des Grafikdesign sowie Graffitis, Skulpturen und Designer Toys von internationalen Künstler*innen und Designer*innen wie Banksy, Shepard Fairey, Swoon und JR zu einem bunten Gesamtkunstwerk der Popkultur. Die Ausstellung ist bis zum 5. Februar 2023 zu sehen.

START ART WEEK SEPTEMBER 2022

Nachdem die Start Art Week im Juni in die zweite Runde gegangen ist, kehrt das 10-tägige Startup-Event für junge Kunstschaffende mit 30 Einzelveranstaltungen nach nicht allzu langer Wartezeit vom 9. bis 18. September zurück, um Wissen weiterzugeben, das neben dem kreativen Schaffen zu Beginn einer Karriere in der Kunst essentiell ist. 

Ando Future Studios Ausstellungspremieren

Kunst in der Tiefgarage, fliegende Objekte und Tanz Performances: Die Ando Future Studios eröffnen am 31. August 2022 im Rahmen des diesjährigen Galerienwochenendes Düsseldorf Cologne Open Galleries (DC Open, 2. bis zum 4. September 2022) erstmalig drei Kunstausstellungen auf dem Zwischennutzungsgelände des ehemaligen Smart-Centers am Mörsenbroicher Ei. Neben der Ausstellung SOLID WITH A CHANCE OF ÆROSCAPING mit Arbeiten der Ando Futures Studios Resident Artists ist erstmalig auch die Videoinstallation Eurydice (2018) von Kandis Williams in Düsseldorf zu sehen, die Bestandteil der fünftägigen Kunstintervention OUT OF SPACE: DUSSELDORF VARIATION der JULIA STOSCHEK FOUNDATION ist.

Die Highlights der DC Open 2022

Werbung: Das große Galeriewochenende DC Open 2022 (Düsseldorf Cologne Open Galleries) steht in den Startlöchern: Vom 2. bis zum 4. September 2022 laden 56 Galerien in Köln und Düsseldorf zeitgleich zur Eröffnung ihrer Ausstellungshighlight des Jahres – und zum ausgiebigen Gallery-Hopping. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, präsentieren wir Euch unsere ganz persönlichen Ausstellungshighlights in beiden Städten.

OUT OF SPACE: DUSSELDORF VARIATION

OUT OF SPACE: DUSSELDORF VARIATION ist eine fünftägige Kunstintervention der Julia Stoschek Collection im Düsseldorfer Stadtraum. Kuratiert von den Stipendiatinnen des 2021/22 Curatorial & Research Residency Program Junni Chen und Sophia Scherer, verlässt die zeitbasierte Medienkunst während der Laufzeit zwischen dem 31. August und dem 4. September den konventionellen Rahmen des Ausstellungshauses, um die künstlerischen Arbeiten in einen Dialog mit ausgewählten Orten der Stadt zu bringen.

DC Open Galleries 2022

Gallery-Hopping at it’s best! Das sollte das Motto sein, wenn Anfang September 2022 das DC Open, das von Düsseldorfer und Kölner Galerien gemeinsam ausgerichtete Eröffnungswochenende, zum vierzehnten Mal stattfindet. Vom 2. bis 4. September zeigen 56 Galerien beider Städte zeitgleich ihr Ausstellungshighlight des Jahres.

Wolfgang Schäfer zum Weltkunstzimmer-Jubiläum

Mit dem THE BIG NOW-Festival feiert das WELTKUNSTZIMMER vom 18. August bis zum 9. September sein 10-jähriges Bestehen.
Was heißt es mit dem Jetzt und dem Augenblick umzugehen? THE BIG NOW Festival besteht aus einem Programm aus Konzerten, DJ-Sets, Performances und Screenings. Mit dabei sind u. a. der Butoh-Tänzer Yukio Suzuki, das Acoustic Summer Festival, das Chance Festival, Hauschka, Sølyst & The Visitor und die Ausstellung „Die Wirklichkeit ist sowieso da“ in den Ausstellungshallen der ehemaligen Backfabrik.
Wir sprachen mit Wolfgang Schäfer, Künstlerische Leitung und geschäftsführender Vorstand des WELTKUNSTZIMMERs über Vergangenheit, Zukunft und THE BIG NOW.

Komische Kunst + Miniatur in der Galerie Töchter & Söhne

Marie Althöfer, Thomas Couné und Richard Rilinger begeben sich mit ihren Arbeiten sehr gekonnt an den steilen Rand der Pointe. Das ist skurril, geistreich, sarkastisch und sehr witzig. Unter dem Motto „Komische Kunst + Miniatur“ sind ausgewählte Arbeiten ab dem 29. Juli 2022 in der Galerie Töchter & Söhne im Reisholzer Hafen zu sehen.

The Sweetness of Doing Nothing

Was entsteht, wenn wir mal nichts tun? Die Ausstellung The Sweetness of Doing Nothing im NRW-Forum Düsseldorf zeigt vom 29. Juli bis 14. August 2022 mögliche Antworten von 26 Illustrator*innen aus Nordrhein-Westfalen und widmet sich der Vielfalt zeitgenössischer Illustration.