KULTUR

Theater, Kunst, Musik, Konzerte, Galerien, Museen, Tanz & die großen und kleinen Bühnen der Stadt: Wir zeigen Euch unsere liebsten kulturellen Momente in Düsseldorf.

Marton Harvest – Monroe

Manchmal braucht es den richtigen Moment, um von Musik abgeholt, mitgenommen und ein Stück weit getragen zu werden. Manchmal braucht es dafür eine Party im warm-tröpfelnden Sommerregen, eine lange Autofahrt durch die milde Nacht oder einfach einen Sonntagnachmittag – verkatert auf dem Sofa.

30 Jahre Düsseldorf Festival

30 Jahre Düsseldorf Festival – wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist. Trotz Corona findet auch in diesem Jahr die bekannte Veranstaltungsreihe statt. Bis zum 27. September könnt Ihr verschiedene Events des Düsseldorf Festivals an unterschiedlichen Orten in der Stadt besuchen. Los geht es heute am 12. August 2020 mit „Faces of Düsseldorf“ am Burgplatz – dort, wo eigentlich das große Festivalzelt steht. Dabei sind viele Freunde und bekannte Gesichter der Stadt.

Emscherkunstweg – Kunst für alle jederzeit

Werbung: Kunst in Zeiten der Pandemie? Am besten draußen im öffentlichen Raum! Der Skulpturenweg an der Emscher erlaubt eine Auseinandersetzung mit Kunst an der frischen Luft bei genügend Abstand. Das Kooperationsprojekt von Urbane Künste Ruhr, Emschergenossenschaft und Regionalverband Ruhr ist kostenfrei und rund um die Uhr für alle Menschen da.

[wa:|wa:] Festival – Kabawil e.V.

Das [wa:|wa:] Festival geht in die vierte Runde! Vom 26. bis 30. August veranstaltet der Kabawil e.V. das Festival mit einem vielseitigen Programm im Hinterhof an der Flurstraße 11a in Flingern – die meisten Veranstaltungen findet unter freiem Himmel statt. Als Vorgeschmack gibt es am 15. und 22. August zwei neue Rundgänge durch den Stadtteil. Der Eintritt ist frei! Ab dem 10. August könnt Ihr Euch das ganze Programm auf www.kabawil.de  anschauen.

Ausstellung: A Long Time Short bei KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION

“A Long Time Short”: Unter dem Namen beginnt am 29. August in den Räumen der KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION die internationale Gruppenausstellung zum komplexen Zeitbegriff unserer beschleunigten Gegenwart. Zeit ist wertvoll. Doch die Zeit rennt auch an uns vorbei – so fühlt es sich zumindest oft an.

Fem_Pop #11: Faira & Gina Été (Doppelshow im zakk Biergarten)

Für die erste Show nach der Corona-Zwangspause haben sich die Fem_Pop Konzerte etwas Besonderes einfallen lassen: eine Open-Air Doppelshow mit Faira und Gina Été. Beide Künstlerinnen haben ihre Base in der “verbotenen Stadt”-  in Köln – und kommen am 25. Juli gemeinsam nach Düsseldorf, um im zakk Biergarten eine sommerliche Show im Folk-Gewand zu spielen.

New Fall Festival Summer Edition 2020

Das bekannte New Fall Festival in Düsseldorf feiert dieses Jahr sein 10-jähriges – aber anders als geplant. Das Jubiläumsfestival wird aufgrund der aktuellen Lage mit allen geplanten Acts auf nächstes…

André Tebbe “Sieg Himmelreich”

Von der Gitarre zum Mikrofon. Von englischem Indie-Rock zu deutschen Popsongs. André Tebbe ist ehemaliger Songwriter und Gitarrist der Düsseldorfer Band Er France und veröffentlichte am 5. Juni sein erstes Soloalbum „Sieg Himmelreich“. Eine Premiere in vielerlei Hinsicht, denn: André Tebbe tritt das erste Mal als Sänger auf und singt deutsche Songs. Wir haben mit ihm über die Entdeckungsreise des Texten, den Sieg über eigene Miseren und sein Lampenfieber vor dem ersten Auftritt gesprochen.

Film-Preview im Autokino: Wim Wenders – Desperado

Das Autokino Düsseldorf zeigt am Mittwoch, 15. Juli 2020, eine besondere Film-Preview: Der Dokumentarfilm Wim Wenders – Desperado, zu Ehren des 75. Geburtstags von Regisseur und Düsseldorfer Jung Wim Wenders. Co-Regie hat kein Geringerer als Andreas Frege (Campino) geführt. Wenders und ihn verbindet eine langjährige Freundschaft – Campino spielte 2008 die Hauptrolle in Wenders Palermo Shooting. Die Tickets für den Film sind ab sofort online erhältlich.