EINKAUFEN

Highlights, Geheimtipps & kleine Shopping-Juwelen. Wir zeigen Euch neue Produkte & Shops, Mode, Design, Stil & Kurioses – straight out of THE DORF.

Das Programm der Düsseldorf Fashion Days Festival Edition

Werbung: Am Samstag, den 24. ist es soweit und das “Düsseldorf Fashion Days Festival” findet erstmalig in der gesamten City statt. Über 180 Akteure aus Einzelhandel, Gastronomie sowie Galerien, Hotels und Kreativszene haben sich mit einem Mix aus Mode, Kunst und Musik ein buntes All-Day-Programm ausgedacht. Plus: Ihr könnt Euch shoppingtechnisch so richtig austoben, denn die Geschäfte sind bis 22 Uhr geöffnet. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, haben wir das Programm für Euch!

Rainking Record-Store

Im Herzen von Pempelfort, auf der Düsselthaler Straße, betreiben Tommy Kirchmann und Chris von der Düssel seit 2016 den Secondhand-Plattenladen „Rainking“ Recordstore. Der Name „Rainking“ stammt von Tommys Lieblingsband, den Counting Crows, die einen gleichnamigen Song haben. Im Interview erzählen sie uns von ihrer Liebe zur Musik, mit welchem Musiker sie gerne ein Altbier trinken würden und wie sie beim Re-Opening des ehemaligen Ratinger Hofs involviert sind.

Düsseldorf Fashion Days Festival Edition

Shop til you drop! Vom 21. bis zum 28. Juli steht Düsseldorf ganz im Zeichen von Mode. Im Rahmen der Ordertage Düsseldorf Fashion Days (DFD) findet erstmalig in der ganzen City das “Düsseldorf Fashion Days Festival” mit dem großen “Shopping Day” für alle Düsseldorfer*innen statt. Am Samstag, den 24. Juli 2021 sorgen über 150 Akteure aus Einzelhandel, Gastronomie sowie Galerien, Hotels und Kreativszene mit einem bunten Mix aus Mode, Kunst und Musik für ein ganz besonderes Programm.

Niko Dafkos

Niko Dafkos ist Exil-Düsseldorfer und eine Hälfte von Earl of East, einer Lifestyle Brand mit Fokus auf Düften und schönen Dingen für Zuhause. Zusammen mit seinem Partner Paul Firmin vertreiben sie seit 2014 aus dem Herzen Londons mit großem Erfolg Beauty-Produkte, Kunstprints, Keramik und vieles mehr. Besonders bekannt ist das Duo für seine hochwertigen Duftkerzen und seine beliebten Workshops zur Kerzenherstellung. Im Interview mit THE DORF erzählt der Wahl-Londoner von der Vision seiner Brand, seinen Lieblingsdüften und den Parallelen zwischen London und Düsseldorf.

LIVE LAB STUDIOS

Mit dem Concept Store LIVE LAB STUDIOS im Herzen des Loretto-Viertels bietet die Designerin Stephanie Hahn seit September 2020 ein völlig neues Einkaufserlebnis an. Mit diesem innovativen Konzept im Sinne von „Luxus neu denken“ kreiert die Düsseldorferin einen einzigartigen Raum, in dem Design, Mode, Kunst, Kultur und Kosmetik vereint und eine neue Art der Wertigkeit und Nachhaltigkeit zelebriert werden.

Janice Geelen von The Mintage

Schon seit Kindertagen sammelt Janice Geelen schöne Dinge und hat dabei vor allem ein Herz für ausgefallene Raritäten. Kein Wunder also, dass sie kaum zögerte, vor einem Jahr Vintage Paradise in der Wallstraße zu übernehmen, einen der ältesten Second Hand Stores der Stadt. Mit ihrem kreativen Händchen für Dekoration und Styling hat die Halbjapanerin dem Geschäft ihren ganz persönlichen Stil beigemischt und schaffte einen Spagat zwischen Klassik, Kitsch und Kimonos. Und der ist extrem instagramable. Hinter einem kleinen Schaufenster in unserer Düsseldorfer Lieblingsgasse versteckt sich eine inspirierende Welt für Vintage-Lover: The Mintage.

Freddy Seidel und Florian Mühlenberg von KeineLimo

Werbung: Wenn die THE-DORF-Autorin vom Termin mit den Worten zurückkommt: “Ich habe Euch keine Limo mitgebracht” sind die Fragezeichen über den Köpfen groß. Sie weichen aber schnell der Freude, denn sie hat tatsächlich einige Flaschen KeineLimo im Gepäck. Mit den drei Varianten Gurke und Zitronengras, Süßkartoffel und Rhabarber, Mango und Kürbis bietet das Erfrischungsgetränk KeineLimo Abwechslung von bekannten Geschmacksrichtungen. So kreativ wie Name und Zutaten-Mix ist auch das  Düsseldorfer Team, das hinter dem Drink steckt. Im Interview mit THE DORF erzählen Freddy Seidel und Florian Mühlenberg, zwei der drei Gründer von KeineLimo, mehr über ihre Idee, wie das knallige Design entstanden ist und welche außergewöhnliche Geschmackskombi als nächstes auf dem Plan steht.

Nils Peter von Strike Wardrobe

Gemeinsam mit seinen zwei Schulfreunden Daniel Bayen und Michael Fabritius hat Nils Peter quasi direkt nach dem Abitur Strike gegründet, einen Second Hand Store mit Selfmade-Charakter und gebrauchter Markenware zu erschwinglichen Preisen.

Olivia Acar von Loved Before

Die Kleidungsstücke von Loved Before sind nicht nur nachhaltige Schätzchen aus zweiter Hand, der Großteil ihres Erlöses unterstützt Organisationen, die sich dem Schutz von Frauen widmen.

Stefan Michalski und Ole von NOANYMLZ

“Wo NOANYMLZ drauf steht ist auch no animals drin.” Stefan Michalski ist Gründer der Düsseldorfer Schuhbrand NOANYMLZ. Unter dem Motto “sozial, vegan, fair” ging das Label im Frühjahr 2020 an den Start.