SPEIS & TRANK

Neues. Anderes. Klassiker. Hipster. Überraschendes. Exoten. Traditionelle. Lieblingsrestaurants, -bars, cafés & Co. in Düsseldorf und Umgebung.

#supportyourlocalgastro Lockdown 2.0

Der aktuelle Lockdown Light ist keine riesige Überraschung. Dennoch erwischt er uns, die Kulturschaffenden und Gastronom*innen – besonders in der düsteren Jahreszeit – eiskalt. Wichtig ist deshalb, dass wir bei Einhaltung der notwendigen Maßnahmen und Abstandsregeln weiterhin unsere Lieblingsläden unterstützen.

Ready for Winter – was ist nötig, um das Überleben der Gastronomie zu sichern?

Werbung: Es ist, als hätte jemand die Reset-Taste gedrückt: Denn in der Gastwirtschaft herrscht hierzulande im Corona-Jahr der Ausnahmezustand. Die wirtschaftlich mit am stärksten betroffene Branche setzt sich mit Kreativität und Ausdauer den ökonomischen Folgen zur Wehr. Viele Gastronomen denken um, konzipieren neu. Manch Unerschrockene gründen sogar. Damit zeigt die Branche Mut und schafft zeitgleich eine bedeutsame Grundlage für unsere Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden.

Düsseldorf Spelunken

Diese Orte erzählen Geschichten. Oft verpönt und doch geliebt. Ein bisschen maßloser und ausschweifender geht es hier zu als in so manch anderer Kneipe.

Immermannstrasse

Touristen, Geschäftsleute aus aller Welt und Cosplayer in blauen Kleidchen mit gelben Perücken flanieren über den breit angelegten Boulevard. Ein Japaner thront im Lotussitz auf einer Holzbank vor einem der kleinen Restaurants und raucht. Menschen aller möglichen Nationalitäten löffeln Ramen unter Sonnenschirmen oder trinken einen Kaffee. Die Immermannstraße ist die Hauptschlagader von Düsseldorfs „Little Tokyo“.

Wyno Weinbar

In der Weinbar in Pempelfort kann man zu einem Glas Wein aus biodynamischen Anbau sehr stilvoll ausgelassen sein. Eine Einladung zum Verlassen der Comfort Zone und eine Erklärung für alle, die über das Wort „biodynamisch“ stolpern.

Cali Eats

Venice Beach-Feeling in Düsseldorf? Ja, das gibt es und zwar im „Cali Eats“ auf der Kaiserswerther Straße in Golzheim. Mit einem authentisch kalifornischen Fast Casual-Konzept versetzen Jackie und ihr Team die Gäste mitten in den Sunshine-State.

Noa Foodbar

Kaum ein Beweis ist schöner als der, der Liebe. Murat Avcioglu zeigt diese Herzensbekundung ganz offensichtlich – denn „Noa“ ist nicht nur sein erstes eigenes Restaurant, sondern auch der Name seiner Tochter. 

Hitchcoq

Das Landesgericht von Tennessee ausgerechnet in Australien kennen und lieben zu lernen, hört sich zunächst vielleicht etwas befremdlich an. Aber genau so begann die Erfolgsgeschichte von Ben und Fabian vom „Hitchcoq“ auf der Nordstraße. 

Waya Kitchen

Das Sehnsuchtsgefühl der Urlaubs-Erinnerung, wer kennt das nicht… Manchmal erwächst daraus etwas Schönes, wie bei Nick. Er ist Inhaber der „Waya Kitchen“ auf der Plantanenstraße und präsentiert hier „Sharing Soulfood“ der Extraklasse. 

Phox Pho

Alle kennen sie, kaum einer kann sie richtig aussprechen: Pho [Phở] ist die über die Landesgrenzen hinaus bekannte und beliebte Suppe aus der vietnamesischen Küche, die in Vietnam bevorzugt als Frühstückssuppe verspeist wird. Und nun ist sie endlich auch bei uns in Düsseldorf in dem ebenfalls gleichnamigen Ladenlokal Phox Pho angekommen.