Film

Robert Ashley Foto: Craig B. Highberger

Robert Ashley. Perfect Lives

Vom 19. November bis 5. Dezember widmet sich die Filmwerkstatt Düsseldorf mit ihrer Reihe Robert Ashley. Perfect Lives dem unkonventionellen und gleichermaßen wegweisenden Opernwerk des US-amerikanischen Komponisten Robert Ashley.

Fringe of the Fringe – Die Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen

Das Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität und die Stiftung IMAI – Inter Media Art Institute veranstalten vom 18. bis 20. November 2021 die Tagung “Fringe of the Fringe – Konferenz zu Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen” im NRW-Forum. Das Projekt widmet sich dem Medium Video und seinen subversiven Strömungen, in denen sich westdeutsche Künstler*innen und Musiker*innen der 1970er bis 1990er Jahre gegen traditionelle Wertvorstellungen und gesellschaftliche Normen stellten.

Trickfilm Festival Düsseldorf 2021

Das Trickfilm Festival Düsseldorf geht am 25. September 2021 in die zweite Runde! An zwei Standorten werden internationale Künstlerinnen und Künstler gezeigt, die sich auf ganz unterschiedliche Arten mit dem Thema Animation, Trickfilm und Motion Design auseinandersetzen.

Coffee For Life – Premiere

Vor mehr als 20 Jahren gründete Prof. Dr. Rolf Nagel die Düsseldorfer Organisation ProGua.e.V.. Lennart Neumann und Wilhelm Schulz haben die Projekte des Vereins begleitet und den Dokumentarfilm “Coffee for Life” gedreht.

5. Urban Space Video Walk

Am Freitag, 20.08. findet der diesjährige 5. Urban Space Video Walk unter dem Thema „Innensichten“ statt. Auf dem WELTKUNSTZIMMER-Gelände entsteht ein urbaner Video-Parcours, der in einem gemeinsamen Spaziergang erkundet wird.

Düsseldorf – Tokyo im Metropol Kino

Es gibt musikalische News aus der Düsseldorfer Filmszene: Regisseur Manuel Kalb hat die Düsseldorfer Erfolgsband Love Machine seit letztem Sommer für seine Doku “Düsseldorf – Tokyo” begleitet, die nach dem gleichnamigen Album der Band betitelt worden ist.

Trickfilm Festival Düsseldorf

It’s a must-see! Am 12. September 2020 lädt das Trickfilm Festival Düsseldorf erstmalig ab 21 Uhr zur Schau zeitgenössischer Kurzfilme im Bereich Animation und Motion Design ein.

Film-Preview im Autokino: Wim Wenders – Desperado

Das Autokino Düsseldorf zeigt am Mittwoch, 15. Juli 2020, eine besondere Film-Preview: Der Dokumentarfilm Wim Wenders – Desperado, zu Ehren des 75. Geburtstags von Regisseur und Düsseldorfer Jung Wim Wenders. Co-Regie hat kein Geringerer als Andreas Frege (Campino) geführt. Wenders und ihn verbindet eine langjährige Freundschaft – Campino spielte 2008 die Hauptrolle in Wenders Palermo Shooting. Die Tickets für den Film sind ab sofort online erhältlich.