Glas Lennarz

Gil Bronner

“Meine eigene Unpünktlichkeit ist die Rebellion gegen die Pünktlichkeit meines Vaters” sagt Gil Bronner als er, minimal verspätet, zur Tür seiner Sammlung Philara hereinkommt. In einem unscheinbaren Hinterhof in der Flingerner Birkenstraße liegt die ehemalige Glasfabrik Lennarz, die der Immobilienentwickler kaufte und zwei Jahre lang aufwendig umbauen ließ. Eine 550 Quadratmeter große Skulpturenterrasse soll bald ebenso Teil des von Sieber Architekten renovierten Hauses sein, wie der Gastronomiebereich ‚Glas Lennarz’, in dem Frühstück, Lunch und Ausklangswein serviert werden. Das Herzstück der Sammlung bilden natürlich auf 1700 Quadratmetern Sammlungsfläche die Kunstwerke.

Gil Bronner

“My own unpunctuality is my rebellion against my father’s punctuality”, says Gil Bronner when he walks through the door of his Philara Collection only slightly late. The former glass factory Lennartz that the property developer bought and rebuilt extensively over the course of two years lies in a shabby backyard off Birkenstraße.