Japan Viertel

Anna Friedel und Motoko Dobashi (ANMO)

AnMo – das sind Anna Friedel und Motoko Dobashi. Kennengelernt haben sich die beiden beim Kunststudium in München und die Liebe zum Tee hat sie sofort verbunden. Nicht weiter verwunderlich also, dass sie 2017 ihren Teeladen mit angeschlossenen Galerieräumen im „Little Tokyo“ in Düsseldorf eröffneten und seitdem jeden herzlich einladen, sich mit ihnen auf die Reise zu begeben, außergewöhnliche Teespezialitäten zu genießen.

Immermannstrasse

Touristen, Geschäftsleute aus aller Welt und Cosplayer in blauen Kleidchen mit gelben Perücken flanieren über den breit angelegten Boulevard. Ein Japaner thront im Lotussitz auf einer Holzbank vor einem der kleinen Restaurants und raucht. Menschen aller möglichen Nationalitäten löffeln Ramen unter Sonnenschirmen oder trinken einen Kaffee. Die Immermannstraße ist die Hauptschlagader von Düsseldorfs „Little Tokyo“.

THREE PLACES – Japan-Viertel Edition

Sechs Gewinner werden mit dem urbanana-AWARD 2019 ausgezeichnet und THE DORF ist einer davon. In diesem Zusammenhang präsentiert das Online- und Printmagazin für Düsseldorf in Kooperation mit GoldMucke die Veranstaltungsreihe THREE PLACES. Am 14. September 2019 heißt es „Japan-Viertel Edition!“. Eine Tour zwischen drei besonderen Plätzen bietet ein vielseitiges Programm aus Live Acts, kulinarischen Erlebnissen und kulturellen Hintergründen. Los geht’s am 14.9.2019 ab 18 Uhr im Max Brown Hotel Midtown. Jetzt schnell Karten sichern, bevor sie weg sind. Wer zuerst kommt, erlebt zuerst!

Afew Store

Das Düsseldorfer Japan Viertel hat so einiges zu bieten: Sushi, Sake… Sneaker! Seit 2008 rundet der afew Store an der Oststraße 36 den sonst so fernöstlich geprägten Stadtteil auf erfrischende Art und Weise ab. Zum Repertoire des Concept Stores gehören Schuhe von adidas, Nike, Asics, Reebok, Puma & Co. – oft seltene Stücke, die nur in limitierter Auflage oder ausschließlich bei afew erhältlich sind.