KULTUR

Theater, Kunst, Musik, Konzerte, Galerien, Museen, Tanz & die großen und kleinen Bühnen der Stadt: Wir zeigen Euch unsere liebsten kulturellen Momente in Düsseldorf.

Chris Succo

Nach dem Klingeln an der Studiotür von Chris Succo rollt sich das silberne Garagentor mechanisch nach oben. Dahinter erscheint ein Mann mit verwuschelten blonden Haaren, ganz in schwarz gekleidet in einem Sweater mit Bandlogo. Nach der Begrüßung gehen wir an einem ebenfalls schwarzen Mini Cooper vorbei durch die Garage in sein Studio mit der roten Couch. Ein Thrasher Magazin liegt auf seinem Tisch, daneben eine Schuhschachtel von Vans, ein paar Skateboards, Gitarren und Bücherstapel sind auf dem Boden verteilt und mitten in dem ästhetisch ansprechenden Chaos findet sich ein Organizer von Smythson. „Ob du es glaubst oder nicht: Ein großer Teil meiner täglichen Arbeit involviert ziemlich ordinäre Tätigkeiten wie Katalogisierung und Archivierung“, sagt Chris Succo lachend.

SUFF DADDY

Zwischen Sonnenallee und Tempelhofer Feld – Neukölln ist die Wahlheimat von Suff Daddy. Gemeinsam mit seiner Frau und dem Hund hat er sich hier eingerichtet, genießt die Freiheit und die Möglichkeiten. Ursprünglich kommt der Beatproduzent aus Düsseldorf. Dort ist er Hip Hop das erste Mal begegnet, hat einen großen Teil seiner Jugend im Unique Club verbracht.

Fuchs & Hase Festival 2017

Dort, wo sich Fuchs und Hase ‘Gute Nacht’ sagen, liegen Menschen im Sand und lauschen den Liedern deutscher Musiker. Das kleine Festival „Fuchs & Hase“, das vor vier Jahren am Stadtstrand Treibgut vor dem Stahlwerk nahezu unentdeckt startete, hat sich zu einem festen Bestandteil in der Düsseldorfer Festivallandschaft entwickelt. Der einmalige Mix aus Stadtstrand-Szenerie und Clubkonzert-Atmosphäre hatte zuletzt immer mehr Fans aus ganz NRW gefunden. An sechs Tagen treten Ende August hochkarätige Künstler aus der deutschen Pop-Landschaft auf, darunter Judith Holofernes, Maxim oder Philipp Poisel.

Erik Kessels & Friends @ NRW-Forum

Perfekt war gestern. Fehler machen ist hier ausdrücklich erwünscht. Das Unperfekte, Unfertige, Unvollständige ausstellen: Diesen Ansatz vertritt der niederländische Künstler, Publizist und Kurator Erik Kessels, Mitbegründer der renommierten Werbeagentur KesselsKramer. Der „Rockstar“ unter den Werbern lenkt unseren Blick auf das Randständige. Vom 12. August bis 5. November 2017 zeigt das NRW-Forum Düsseldorf mit der Ausstellung: „Erik Kessels & Friends“ die erste umfassende Retrospektive Kessels.

ARTS IN COMMUNICATION

Kommunikation ist eine Kunst. Kunst ist immer Kommunikation. Mit diesem Ansatz entstand der erste Arts&Communication Salon im März 2015, der Künstler aus Düsseldorf und Umgebung zum “kommunizieren” einlud. 

ppportrait x Christoph Bucher

Eine Art modernes Speed-Dating: Die Jungs von ppportrait haben es sich zur Aufgabe gemacht, in drei Minuten, drei Einstellungen und drei Fragen das Wesentliche über die Kunst und die Haltung von Düsseldorfer Künstlern zu erfahren. In Zusammenarbeit mit ppportrait stellen wir euch heute im Video den Schweizer Künstler Christoph Bucher vor.

Review • Open Source Festival 2017

Am Samstagabend um 22 Uhr dachte sich ein Aachener, dass er sich doch eigentlich auch noch gerne den Aufritt von Trentemøller auf der Mainstage des Open Source Festivals ansehen würde. Das Ende des Festivals war für 23 Uhr angesetzt, aber das war dem jungen Mann egal. Zum Glück: Denn er kaufte die letzte Karte am Eingang zur Düsseldorfer Galopprennbahn und sorgte dafür, dass das elfte Open Source Festival offiziell ausverkauft war.

ASPHALT FESTIVAL 2017 | mit Miki x Curse

Wer direkt zu Beginn der Sommerferien in den Urlaub fährt, ist nicht zu beneiden – denn dann verpasst er das ASPHALT Festival. Vom 14. bis 23. Juli breitet sich das „Sommerfestival der Künste“ wieder in der Stadt aus, zehn Tage lang gibt es ein pralles Programm aus Theater, Musik, Tanz, Spoken Word und Kunstausstellungen. THE DORF präsentiert: Curse mit dem Takeover! Ensemble des Geigers Miki Kekenj am 15. Juli.

Play Video- und Performance-Festival

Let’s play: Beim Video- und Performance-Festival Play spielt vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 Düsseldorf sogar ausnahmsweise mal mit Köln, denn in beiden Städten findet das Festival als Biennale alle zwei Jahre statt.

OPEN SOURCE FESTIVAL 2017

In ziemlich genau einem Monat ist es soweit: Eines DER jährlichen Musik-Highlights der Stadt, das Open Source Festival, findet am Samstag, den 8. Juli 2017 auf der Galopprennbahn Düsseldorf statt. Neben großen Namen erwarten Euch auch junge Bands aus NRW.