OPEN SOURCE FESTIVAL CONGRESS

Das Open Source Festival ist das Pop- und Kulturfestival für die Kreativszene in NRW. Dieses Jahr haben sich die Veranstalter etwas ganz besonderes ausgedacht: Mitten im Pre-Festivalgeschehen wird am 13. Juli 2018 der erste Open Source Festival Congress stattfinden. Mit einem internationalen Line-Up aus Denkern, Machern und Visionären aus allen Branchen und Geschäftsfeldern.

Das neue Format schafft unter freiem Himmel eine ungewöhnliche und besonders spannende Projektionsfläche zum Austausch und für neue Ideen. Es geht um Musik, Design, Philosophie, Politik, Digitalisierung, Architektur und vieles mehr. Wirtschaft prallt auf Kreativität. Die Veranstalter leben dieses Motto bereits seit Beginn und genau dieser offene und experimentelle Ansatz zeichnet das Festival aus. Der Congress wendet sich gezielt an alle Kreativschaffenden und verfolgt dabei einen Leitgedanken: Wie ist man eigentlich kreativ – und das in ganz unterschiedlichen Bereichen und Branchen? Wo sind die Schnittmengen und welche Fragen muss man sich gegenseitig stellen, um die Zukunft zu gestalten?

Hierzu stehen die Speaker Frage und Antwort. Ob im Stuhlkreis auf der Main Stage, auf der alten Tribüne oder gemeinsam Backstage. Für jedes Format gibt es einen passenden Ort. Dort trifft man sich zum Austausch, mindestens zwei-, wenn nicht dreimal am Tag. So wie man es auch von einem echten Festival kennt. Wo Begegnungen inspirieren und Freundschaften entstehen.

Der ausschlaggebende Impuls für die Erweiterung des Open Source Festivals kommt aus der Agenturlandschaft. So ist die Idee entstanden, den Gedanken der interdisziplinären Kreativität nachhaltig in einen Kongress zu transportieren und ein neues Format mit internationalen Speakern zu erschaffen. Der Open Source Festival Congress feiert seine Premiere am 13. Juli 2018, einen Tag vor dem offiziellen Festivalbeginn. Das Ticket für den Congress gilt ebenfalls für das Festival am 14. Juli 2018.


Das Line-Up für den Open Source Festival Congress:

– Richard David Precht – Philosopher (GER)
– Dr. Michal Kosinski – Professor of Organizational Behavior (USA)
– Peter Verstrate – CEO MosaMeat (NL)
– Erika Dorn – Graphic Designer (UK)
– HARIBO / Neue Super – Autoren/Showrunner (GER)
– Dr. Anna Abraham – Professor of Psychology School of Social Science (UK)
– Miriam Schilling – HR Vaude (GER)
– Dr. Marc Thom – Medical doctor, psychologist, Sony (GER)
– Mykki Blanco – Writer, Activist & International Performing Artists (USA)
– Ali Can – Author and respect activist (GER)
– Tina Sauerländer – Curator (peer to space) (GER)
– Magdalena Witty & Benedikt Ummen – Tesla Travellers (GER)
– Julius Wiedemann – Senior Editor TASCHEN Verlag(UK)
– LinYee Yuan – Founder and Editor MOLD Magazine (USA)
– Nils Holger Moormann – Furniture designer and entrepreneur (GER)
– Adina Popescu – Virtual Reality director (GER)
– Dr. Maren Urner – Founder Perspective Daily (GER)
– Fynn Kliemann (Kliemannsland) – Founder and jack of all trades (GER)
– Roland Schüren – Baker, producer of e-transporters (GER)
– Billy Wagner – Nobelhart & Schmutzig – (Michelin-) starred restaurant (GER)
– Etienne Gardé – Founder Rocket Beans TV (GER)
– Adrian Groh – Code for Germany (GER)
– Thomas Wirtz – Communication Designer (GER)
– Studio Rabotti – Illustrators (GER)
– Banz & Bowinkel – Artists (GER)
– Martina Menegon – Artist (GER)

Open Source Festival Congress 2018
Datum: 13.07.2018
Uhrzeit: 10:00 bis 22:00 Uhr
Ort: Galopprennbahn Düsseldorf | Rennbahnstraße 20 | 40629 Düsseldorf

Tickets gibt es hier…
Website: www.congress.open-source-festival.de

TIMETABLE

ÜBERSICHT

Mehr von THE DORF

Tour de Dorf: Unsere Best-ofs entlang der MetroBus-Strecke

Werbung: Seit September sind die neuen MetroBus-Linien M1, M2 und M3 auf den...
Weiterlesen