Asphalt Festival // Voguing Ball

„Strike a Pose!“ heißt es am Samstag, den 20. Juli 2019 bei dem Voguing-Tanzwettbewerb der Superlative, dem „Inside Out Mini Ball“ um 22.30 Uhr im Rahmen des Asphalt Festivals im Weltkunstzimmer. Einstimmen kann man sich beim Voguing-Workshop-Special am Nachmittag auf der Sternstraße.

Kein Tanzstil spielt wohl mehr mit Geschlechterrollen als Voguing. Es ist die Tanzform, die aufgrund ihrer typisch linearen Posen aus der Modefotografie den Namen der Modezeitschrift schlechthin trägt: Vogue. Und während Starikonen wie Madonna und Lady Gaga den Tanzstil unter das normale Volk bringen, entstand Voguing ursprünglich als Rückzugsort für die homosexuelle Szene der Schwarzen und Latinos im New Yorker Harlem der 60er Jahre. Die Ballroom-Szene erschuf einen Raum ohne Bedeutung für Herkunft und Gender und schuf sozialen Halt wie den einer Ersatzfamilie. Auch wenn sich die Gesellschaft heute nicht mehr so vehement gegen die Queer-Community wehrt, geht es im Voguing heute noch um die Freiheit, sein wahres Ich wie ebenso jede beliebige Identität ausleben zu können.

Mit einem körperbetonten Runway-Walk ist die Voguing-Grundlage geschaffen, doch es geht noch sehr viel extravaganter. Denn neben dem Ausleben der eigenen Leidenschaft für Tanz und Mode steht die gesamte Performance im Vordergrund. Starke Bühnenpräsenz, individuelle Schritte, perfekte Mimik und ein selbstbewusstes Auftreten sind gefragt. Überzeugen kann man sich davon beim Düsseldorfer Voguing Ball „Inside Out Mini Ball“. Der wird organisiert von Teresa Zschernig & Friends von der ersten deutschen Tanzcompany für Voguing „House of Melody“, die sich jetzt „House of Saint Laurent“ nennt. Wer in den letzten Jahren die Voguing-Battles auf der Brücke des Schauspielhauses am Hauptbahnhof miterlebt hat, weiß, dass man sich diesen Termin dick im Kalender anstreichen sollte und – noch besser – diesem extravaganten Tanzwettbewerb am 2. Juli um 22.30 Uhr im Rahmen des Asphalt Festivals im Weltkunstzimmer einen Besuch abstatten sollte. Erwartet werden einige internationale Toptänzer der Szene.

 Auf den Ball einstimmen kann man sich bereits am Nachmittag bei den Workshops in der Tanzschule Reichelt: Ab 13.15 Uhr geben hier Keiona Revlon, Mother Leo Melody und Yano Ninja Workshops zu den unterschiedlichen Voguing-Disziplinen. „Come on, vogue, let your body move to the music …“

Workshops
Tanzschule Reichelt, Sternstraße 22, Düsseldorf
13.15-14.45 Vogue Fem mit Keiona Mitchell – Keiona Revlon
14.45-16.15 Runway mit Mother Leo Melody
16.15-17.45 Old Way mit Yanou Ninja

Hier geht’s zum: Facebook-Event
Anmeldung an: registration@thehouseofmelody.com


Inside Out Mini Ball
WeltkunstzimmerRonsdorfer Straße 77a, Düsseldorf
ab 22.30 Uhr Voguing Ball des Asphalt Festivals

Tickets unter: www.asphalt-festival.de/events/2019/voguing-ball/

#houseofsaintlaurent #voguing #tanz #asphaltfestival #düsseldorf #thedorf

Fotos: Carolin Windel (Bilder Nr. 1 – 10) |  Alina Köster (Bild Nr. 11 & letztes Bild)  

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Wer’s noch nicht mitbekommen hat: Der 1. Advent steht vor der Tür!...
Weiterlesen