Weltkunstzimmer

PUPAPO • FESTIVAL FÜR PUNK, PARTY UND POETRY

Am Freitag, den 3. und Samstag, den 4. Februar 2023 vereint das WELTKUNSTZIMMER Punk, Party und Poetry! Das zweitägige “PuPaPo” Festival präsentiert in Kooperation mit GoldMucke Konzerte von Acts wie Elfmorgen, Blaufuchs, Butterwegge & Band und vielen weiteren. Den Poetry-Teil führt der Punk-Poet himself, King Rocko Schamoni, mit einer Lesung aus “Dorfpunks” an – wie passend!

JANUAR-TIPPS #2 • WOCHENHIGHLIGHTS

Da uns der Januar gerade ziemlich ungemütliches Wetter beschert, sorgen unsere Wochentipps umso mehr für gute Laune! Vielversprechend ist die erste Live Session des Jahres im 5P Style am Freitag mit HipHop, R’n’B und Neo-Soul. Sonnige Stimmung gibt es am Samstag auch beim Winter of Soul in der Weinbar Wyno. Das WELTKUNSTZIMMER richtet am Samstag das Acoustic Winter Festival aus. Mit Acts aus vier Ländern sind unter anderem die Turin Brakes zu Gast, die schon am Freitag einen Vorgeschmack im Ratinger Hof geben. Tanzen gegen die Kälte? Dann ab zur Female Dance Session der (H)ood (O)f (S)isters im Kartell Studio. Zum Abschluss des “Temps D’Images” wird am Samstag und Sonntag. Ab Freitag empfehlen wir die Ausstellungen “Transfinito” von José María Yturralde in der Galerie Ruttkowski;68 und die Gruppenausstellung “zweiter Stock, dritte Tür” bei Sies + Höke ab Donnerstag. Viel Spaß mit unseren Tipps und Regenschirm nicht vergessen! 

13. ACOUSTIC FESTIVAL IM WELTKUNSTZIMMER

Am Samstag, den 14. Januar 2023 findet das 13. ACOUSTIC FESTIVAL DÜSSELDORF im Weltkunstzimmer statt. Der Düsseldorfer Veranstalter Rainking – The Music Factory präsentiert internationale Künstler*innen zum „Festival der leisen“ Töne in Düsseldorf. Neben dem musikalischen Programm bieten die Festivalmacher*innen einen Indoor-Biergarten, Kinderbetreuung, Bar und (vegane) Speisen in der urbanen Atmosphäre des Weltkunstzimmers. In diesem Winter kommen die leisen Töne von Turin Brakes, Matze Rossi & Band, Gráine Hunt & Brendan Walsh, One Eye Open, Birds of a Feather, Jack Devaney, My Brother The Sea und Chris von der Düssel.

CALL FOR ENTRIES – 6. Urban Space Video Walk im WELTKUNSTZIMMER

Bereits zum sechsten Mal findet im März 2023 der Urban Space Video Walk im WELTKUNSTZIMMER statt. Ab sofort sind Filmemacher*innen, Videokünstler*innen und Freund*innen des bewegten Bildes eingeladen, ihre Kurzfilme einzureichen. Die ausgewählten Arbeiten qualifizieren sich für ein Screening auf dem filmischen Spaziergang. Alle Kurzfilme sollen einen Bezug zum Thema „Fragile Energien“ erkennbar machen: Was bedeutet Energie für uns und andere Spezies? Wie entsteht sie und wie wird sie verbraucht? Was bedeutet sie als Ressource in heutigen Großstädten? Wie wird sie erzeugt und global verteilt? Welche Konzepte zur Energiegewinnung sind möglich? Und was passiert, wenn sie ausfällt?

FILMFEST 2022

Das Filmfest Düsseldorf wird 20 und feiert Jubiläum! Am Mittwoch, den 16. November 2022 startet das dreitägige Event mit einem vielfältigen und spannenden Programm im Hörsaal 3A der  Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Der Finaltag am Freitag, den 18. November 2022 findet im Weltkunstzimmer statt. Euch erwarten Kurzfilme von talentierten Nachwuchsfilmemacher*innen aus der ganzen Welt, leckere Snacks und Getränke und ein musikalisches Rahmenprogramm mit lokalen Nachwuchstalenten. Das Filmfest beginnt an allen Tagen um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.  

OKTOBER-TIPPS #2 • WOCHENHIGHLIGHTS

Auf in eine goldene Herbstwoche! Gleich drei Ausstellungseröffnungen locken am Wochenende: Das WELTKUNSTZIMMER zeigt “ins nirgendwie – digitale utopien”, die Werft 77  “(Irgendein) Raum” und das KIT nimmt Euch mit “Down the Rabbit Hole”. Glitz und Glamour verspricht die Premiere der Neo Revue “Lola Land” am Samstag im Capitol Theater. Auch filmisch wird’s interessant. Das Filmmuseum zeigt mit “Ein Toter spielt Klavier” und „Nachtfalken“ ein Double-Feature, das den B-Movie-Kinos im New York der 70er und 80er huldigt. Die Filmwerkstatt widmet sich mit Olaf Karnik dem italienischen Genre des Giallo. Bei “Embracing Realities” im Düsseldorfer Schauspielhaus  wird am Freitag das Buch “Yeni Yeşerenler” von Duygu Ağal vorgestellt. Die besten Tipps der Woche findet Ihr wie immer bei uns. Geniesst den Herbst & habt eine gute Zeit!

die digitale düsseldorf 2022

Die siebte Ausgabe ist zugleich die letzte: Werner Pillig und Peter Michael Witt veranstalten letztmals das 2016 ins Leben gerufene Festival für Digitale Kunst, Musik und Gegenwartskritik. Wie jedes Jahr präsentiert „die digitale“ Kunst, Musik und Talks vom 30. September bis 30. Oktober 2022 in 16 Kulturräumen der Stadt. Ihr Zentrum ist die Ausstellung „ins nirgendwie – digitale utopien“ im WELTKUNSTZIMMER.

INTERNATIONALE TANZMESSE NRW • UNSERE HIGHLIGHTS

Am 31. August beginnt die 14. internationale tanzmesse nrw. Zu diesem Anlass versammeln sich Künstler:innen und Tanzschaffende aus über 45 Ländern in Düsseldorf und machen die Stadt damit zum wichtigsten Treffpunkt für zeitgenössischen Tanz. Im Rahmen der professionellen Tanzmesse richten sich 10 herausragende internationale Performances an eine tanzbegeisterte Öffentlichkeit – in Spielstätten wie dem Capitol Theater und tanzhaus nrw in Düsseldorf und dem Forum Leverkusen, aber auch im öffentlichen Raum – mit Outdoor-Performances in der Düsseldorfer Innenstadt, die jede:r Interessierte live und kostenlos erleben kann. Wir haben für Euch die Highlights der öffentlichen Veranstaltungen exklusiv im Überblick und verlosen 2×2 Tickets für die Performance „The Ecstatic“ von Jeremy Nedd und Impilo Mapantsula, in der zwei bedeutende südafrikanische Subkulturen aufeinander treffen. 

Wolfgang Schäfer zum Weltkunstzimmer-Jubiläum

Mit dem THE BIG NOW-Festival feiert das WELTKUNSTZIMMER vom 18. August bis zum 9. September sein 10-jähriges Bestehen.
Was heißt es mit dem Jetzt und dem Augenblick umzugehen? THE BIG NOW Festival besteht aus einem Programm aus Konzerten, DJ-Sets, Performances und Screenings. Mit dabei sind u. a. der Butoh-Tänzer Yukio Suzuki, das Acoustic Summer Festival, das Chance Festival, Hauschka, Sølyst & The Visitor und die Ausstellung „Die Wirklichkeit ist sowieso da“ in den Ausstellungshallen der ehemaligen Backfabrik.
Wir sprachen mit Wolfgang Schäfer, Künstlerische Leitung und geschäftsführender Vorstand des WELTKUNSTZIMMERs über Vergangenheit, Zukunft und THE BIG NOW.