Tanzhaus NRW

“any body out there?” – Das Take-off Festival

Aufgepasst da draußen! Am 23. Februar läutet das Take-off Festival mit dem Titel „any body out there?” die Festival-Saison ein. Die digitalen Veranstaltungen bieten einen Open-Space für Kinder und Jugendliche und geben ihnen eine Stimme um über ihre Situation in der Pandemie zu sprechen. Das Festival ist ein Projekt des Tanzhaus NRW in Kooperation mit dem FFT Düsseldorf, dem Jungen Schauspielhaus Düsseldorf und der Tonhalle und findet bis zum 2. März statt. Seid Ihr ready for Take-off?

TEMPS D’IMAGES Festival

Willkommen zur ersten digitalen Version von TEMPS D’IMAGES und zur 16. Ausgabe des jährlich stattfindenden Festivals. In diesem Jahr wagen Choy Ka Fai, Colette Sadler, DIN A 13 tanzcompany, fabien prioville dance company und Simon Senn zusammen mit dem tanzhaus nrw den Sprung in eine neue Dimension und vermessen die Spielräume des zeitgenössischen Tanzes im Digitalen.

Small-Talk, Termine & Sonst So

Die Düsseldorfer Künstlerin Marlin de Haan kehrt mit ihrem Team in den Düsseldorfer Stadtraum zurück und die Eröffnung der Ausstellung “I Will Survive” von Hito Steyerl im K21, ist für uns eines der Highlights der nächsten Monate.

Approximation Festival 2020

Bald ist es wieder soweit: Das Approximation Festival lockt auch 2020 zahlreiche Musikfans nach Düsseldorf. Vom 6. bis zum 9. Februar präsentieren sich gleich 7 Ausnahmekünstler*innen mit ihren Werken. Was Besucher vorab wissen sollten, fasst THE DORF zusammen.

Flockey Ocscor

Kreativer Ausdruck ist das Lebenselixier von Flockey Ocscor. Der in Friedrichshafen geborene Künstler kongolesischer Abstammung ist ein international gefragter Hip-Hop Tänzer sowie Musiker, Choreograph, Videograph und Spoken Word Performer. Anfang 2020 ist sein erstes eigenes Musikvideo zu „Something In You“ erschienen. Wir trafen Flockey für THE DORF THE MAG zum Interview.

WAS MIT KUNST!? – Ein Jugendkunstprojekt

KIT – Kunst im Tunnel und die Filmwerkstatt Düsseldorf realisieren in Kooperation mit dem tanzhaus nrw erstmalig ein Jugendprojekt mit dem Titel WAS MIT KUNST!?. In diesem Projekt nutzen mehr als 50 Jugendliche die Möglichkeit, unterschiedliche Disziplinen der Kulturbranche kennenzulernen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Seit Juni 2019 probieren sich die Schüler*innen in Performance, Tanz, Malerei, Fotografie, Video, Bildhauerei, Grafik, Buchkunst und Presse- bzw. Vermittlungsarbeit aus.

‘SESSIONS’ IM ERGO IPSUM

Am Samstag, den 31. August 2019, findet im Ergo Ipsum, dem beliebten Projektraum in der Friedrichstadt, ein Fest der Tanz-, Musik- und Kreativszene Düsseldorfs statt. Hinter der Idee ‘SESSIONS’ steckt Christian ‘Flockey’ Ocscor. Der in Friedrichshafen geborene Künstler kongolesischer Abstammung ist zwar erst 26 Jahre alt, aber jetzt schon ein national und international gefragter Hip-Hop Tänzer.