Album

JOSEPH BOYS „REFLEKTOR“ -ALBUM-RELEASE

Am 5. August 2022 erscheint das neue Album “Reflektor” der Joseph Boys. In dem mittlerweile zweiten Album der Düsseldorfer Punkrocker brezeln sie ihre Beats auf und garnieren ihren Punk mit einer glitzernden Schicht aus digitalem Glam. Am Freitag, den 22. Juli 22 gibt es vorab eine Videopremiere der neuen Single “Liebe Du Schwein” auf Youtube. 

Random Dudes

Verspielter jangly Artrock, Indie-Rock, Bedroom-Pop, Lo-Fi und Alternative – irgendwo dazwischen bewegt sich die Düsseldorfer Band Random Dudes. Sie ist das independent Recording-Projekt von Roland Sonnabend, der gerade seinen Abschluss als Meisterschüler der französischen Konzeptkünstlerin Dominique Gonzalez-Foerster an der Kunstakademie in Düsseldorf gemacht hat. Wir trafen Roland zum Gespräch über die Entstehung des neuen Albums Pizza ’79 und Düsseldorfer Pizzabuden.

SUBTERFUGE 

Die Düsseldorfer Indie-Pop Band “Subterfuge” gibt es bereits seit 1991 und wurde damals zu Schulzeiten der Bandmitglieder gegründet – inzwischen haben Daniel, Kai, Lars, Lorenz, Tom und Tommy selber 11 Kinder. Neue Musik gab es dementsprechend lange nicht. Subterfuge war 15 Jahre lang von der Bildfläche verschwunden, die Freundschaft zwischen den Bandmitgliedern hielt trotzdem. Und jetzt, über einem Jahrzehnt später, legen die Düsseldorfer Freunde wieder los: Seit Mitte 2021 haben sie bereits vier Singles veröffentlicht und am 4. März 2022 steht der Release ihres neuen Albums “Dots” an. Das Comeback der Band könnt Ihr mit den Indie-Helden zusammen im zakk beim Konzert am 4. März feiern oder auf ihrer Tour durch ganz Deutschland. “Dots” ist eine Hommage an all die letzten Jahre, die die Bandmitglieder miteinander durchlebt haben. Über alte Erinnerungen und neue Pläne haben wir mit Sänger, Gitarrist und Songschreiber Thomas Baumhoff von “Subterfuge”gesprochen.

Marton Harvest – Monroe

Manchmal braucht es den richtigen Moment, um von Musik abgeholt, mitgenommen und ein Stück weit getragen zu werden. Manchmal braucht es dafür eine Party im warm-tröpfelnden Sommerregen, eine lange Autofahrt durch die milde Nacht oder einfach einen Sonntagnachmittag – verkatert auf dem Sofa.

Die hektischen Flecken oder die Kraft der Wiederholung

Alles ganz schön neu hier, alles ganz schön neu, alles ganz schön teuer hier, alles ganz schön neu, alles ganz schön neu hier, alles ganz schön neu, alles ganz schön teuer hier, alles ganz schön neu. Es sind Zeilen wie diese, die sich in den Kopf einbrennen und so schnell nicht mehr raus wollen, wenn man sich das neue Album der Hektischen Flecken anhört. „Stockhausen Syndrom“ der Name.