FFT

NOVEMBER-TIPPS #2 • WOCHENHIGHLIGHTS

Die Spannung steigt, denn am Sonntag ist es endlich soweit und die MTV EMAs kommen in den PSD Bank Dome! Die MTV Music Week bleibt bis dahin weiter in vollem Gange und bringt am Freitag und Samstag viele Konzerte und Parties für Musikfans aller Art. Doch auch nach dem Wochenende geht es bunt und musikalisch weiter. Am Mittwoch spielt der Wahl-Berliner Bayuk in der Kassette und Rock-Legende Peter Frampton gibt ein Abschiedskonzert in der Mitsubishi Electric Halle. Weiter geht es außerdem am Freitag mit Female Fall im Pure Note und mit Nik Bärtsch beim letzten Konzert des Approximation Festivals im tanzhaus nrw. Kunst- und Performancehungrige finden bei der Aufführung von “Krabat” im Opernhaus sowie bei der Ausstellung “RESONANZ/Resonanzbühne” im Nails Projectroom und bei der Finissage von “ISTnienie” im Polnischen Institut entsprechende Abhilfe. Für Filmfans beginnt in der Filmwerkstatt am Montag eine Themenreihe zum brasilianischen Filmemacher Ozualdo Candeias und an der Heinrich-Heine-Universität wird ab Mittwoch das alljährliche Filmfest ausgerichtet. Last but not least beginnt am Freitag mit dem Hoppeditz-Erwachen offiziell die Karnevalssaison. Also sagen wir “Helau!” und happy week! 

OKTOBER-TIPPS #3 • WOCHENHIGHLIGHTS

Spekulatius und Co. rufen im Supermarktregal zwar schon nach Weihnachten, das soll Euch aber nicht davon ablenken, weiterhin den Herbst zu genießen. Den passenden Titel dafür trägt die neue Veranstaltungsreihe “Female Fall”, die am Freitag im Pure Note mit Singer/Songwriter Angelina Kalke beginnt und den Herbst mit weiteren Indoor-Konzerten von Frauen aus der Musik begleitet. Sehr herbstlich geht es auch beim „Loretto Herbst“ am Samstag, den 15. Oktober im Lorettoviertel zu, bei dem sich die Händler*innen vor Ort viele Specials und Aktionen ausdenken. Apropos Shopping: Nächste Woche eröffnet die niederländische Kette Dille & Kamille endlich auch in Düsseldorf. Abwechslungsreich zeigen sich die Ausstellungseröffnungen am Wochenende: Am Samstag eröffnet JVDW in der Schirmerstraße die Gruppenausstellung “Grassroots”, der Tina Miyake Showroom zeigt die Fotoausstellung “Kasper’s World” von Luise Heuter und auch die Vernissagen von Fabian Treiber in der Ruttkowski;68 und in der PrettyPortal Galerie am Freitag geben sich vielversprechend. Wie immer wünschen wir viel Spaß mit unseren Tipps und eine gute, nicht zu graue Woche!

SAINTE RÉALITÉ VON BEN J. RIEPE

Zwischen Pandemie und Populismus, Krieg und Klimakatastrophe erleben wir einen Einschnitt: Die Gemeinschaft zersplittert, Gewissheiten gehen verloren. In “Sainte Réalité” erprobt der Düsseldorfer Choreograph Ben J. Riepe während drei Vorstellungen im November 2022 eine neue Gemeinschaft und lädt das Publikum zu einem ekstatischen Live-Erlebnis aus Gesang, Tanz, Licht und Sound ein – erschütternd und komisch, berauschend und schmerzhaft zugleich.

MUSIKTHEATERSTÜCK “HAUS / DOMA / LUSTDORF”

In der neuen Spielzeit zeigt das FFT am 17. und 18. September das Musiktheaterstück “Haus / Doma / Lustdorf” der Gruppe subbotnik. Lustdorf ist ein Badeort an der ukrainischen Schwarzmeerküste. Dorthin entführte die Gruppe subbotnik ihr Publikum auf ihren musikalisch-theatralen Reisen schon mehrfach. Das gleichnamige Live-Hörspiel hatte 2013 Premiere. Darin verbringen zwei Jungen den letzten Feriensommer ihrer Kindheit. Es ist 1992, die UdSSR ist zusammengebrochen, eine neue Zeit bricht an. Aus den dreimonatigen Ferien am Schwarzen Meer wird eine großartige Erzählung über das Ende der Dinge, wie sie einmal waren und das Aufbrechen in neue Verhältnisse.

PLACE INTERNATIONALE 2021

Die 73 Tage der Commune oder der lange Wellenschlag der Revolution haben begonnen! Seit Anfang September bis zum 2. Oktober erwartet Euch im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE des FFT Düsseldorf in der Planwerkstatt 378 und an weiteren Orten im Stadtraum Performances, Installationen, Interventionen, Workshops, Musik, Lesungen und vieles mehr​.

CLAIMING COMMON SPACES III: WELCOME TO THE PLEASUREZONE

Der Sommer ist da und es ist Zeit die Stadt neu zu entdecken! Vom 3. bis 13. Juni findet die dritte Ausgabe der Veranstaltung CLAIMING COMMON SPACES unter dem Motto „WELCOME TO THE PLEASUREZONE“ statt. Mithilfe der Augmented Reality App “[k] to go” werden zwölf Orte in Düsseldorf in digitale Bühnen verwandelt, auf denen das tanzhaus nrw, das FFT, Kampnagel Hamburg und verschiedene Künstlergruppen spannende Performances bereithalten. Also los – macht Euch mit Eurem Smartphone und der “[k] to go” App auf Entdeckungsreise!

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Das Wochenende steht bevor und damit wieder viele tolle Events und Veranstaltungen. Wie immer erfahrt Ihr hier bei uns mit den besten Tipps von Donnerstag bis Donnerstag was ihr auf keinen Fall verpassen dürft!

Thomas Sanders von Teleman

Die Melodie war geschrieben, aber der Liedtext fehlte noch. Die Londoner Indie-Band „Teleman“ tourte durch Deutschland, als die Lichter der Stadt, die an der Frontscheibe des Tourbusses vorbei zogen, Sänger und Songwriter Thomas Sanders dazu inspirierten, den Song „Düsseldorf“ zu schreiben. Es ist jetzt ihr meistgespielter Song auf Spotify – vielleicht ist das der lokalen Fanbase zu verdanken? Wer weiß. Für die erste Ausgabe von THE DORF • THE MAG sprachen wir mit Thomas Sanders. Und seitdem sehnen wir uns danach, die Kapelle im DORF zu hören. Gemeinsam mit unserem Freund und Booker Julian Janisch machen wir das jetzt möglich. Am 13. November 2018 spielen die Jungs im FFT. Hier lest ihr noch einmal das gesamte Interview und wie es zu der Düsseldorf-Hymne kam.

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Im Halloween-Special erfahrt Ihr mal wieder, wo Ihr mit oder ohne gruseliger Verkleidung so feiern gehen könnt. Was sonst noch so alles in der kommenden Woche los ist, wie immer hier bei uns mit den besten Tipps von Donnerstag bis Donnerstag…