GOD’S ENTERTAINMENT • GUGGENHEIM IN OBERBILK?

Guggenheim in Oberbilk ©God's Entertainment

Vom 10. bis 19. Juni 2022 hält das Guggenheim aus New York in Oberbilk Einzug. Wie ein ganzes Museum mal eben seinen Weg über den Atlantik nach Düsseldorf findet? Eigentlich ganz einfach: Die Künstler*innengruppe God’s Entertainment bringt im Rahmen des Impulse Theater Festival den zehn Meter hohen, aufblasbaren Nachbau des berühmten New Yorker Gebäudes auf eine Brache an der Kölner Straße. Dort soll in den kommenden Jahren ein neuer Block mit Wohnungen und Geschäften entstehen. Noch sind die Bagger aber nicht angerollt.

God’s Entertainment nutzt diese Gelegenheit und schafft mit ihrem Projekt “Guggenheim in Oberbilk?” Raum für gemeinsames Nachdenken über städtisches Wohnen und Leben. Was kostet ein Quadratmeter Stadt? Wer profitiert von neuem Wohnraum? Für wen ist noch Platz, für wen nicht mehr? In Zusammenarbeit mit den Anwohner*innen entwickeln God’s Entertainment Kunstwerke zu diesen Fragen. Zu sehen sind die Werke während der Öffnungszeiten des Guggenheims sowie bei Sonderveranstaltungen.

Natürlich ist das Guggenheim nicht irgendein Museum. In New York eröffnete 1939 das erste einer Gruppe von Museen gleichen Namens. Es folgten vier weitere Guggenheim Museen in Berlin, Abu Dhabi, Venedig und im baskischen Bilbao, das nach der Eröffnung des Museums 1997 von der sterbenden Industriestadt zur Kulturmetropole wurde. Die Solomon R. Guggenheim Foundation sammelt und präserviert an ihren verschiedenen Standorten moderne und Gegenwartskunst und setzt sich für einen interkulturellen Austausch der Kulturen ein. Besonders auffällig ist die Architektur der Museen, die ebenso ausgefallen wie ikonisch ist.

Im Juni ermöglicht God’s Entertainment Besucher*innen aus Düsseldorf und Umgebung, die einzigartige Architektur des New Yorker Guggenheim Museums zu erleben. God’s Entertainment zählt zu den experimentell arbeitenden Theatergruppen in Österreich, die über Theater- und Performance-Konventionen hinauszugehen versuchen, um deren Form kontinuierlich neu zu definieren. God’s Entertainment arbeiten in den Bereichen Performance, Happening, bildende Kunst und Sound. Ihre Arbeit verstehen sie als kritische Konfrontation der politischen und kulturellen Identität Österreichs und dessen Gesellschaft. Als Spielfeld nutzt die Künstler*innengruppe nicht nur Theaterbühnen; Aktionen finden auch im öffentlichen Raum statt. Wichtigstes Prinzip ist dabei das aktive Einbeziehen des Publikums.

“Guggenheim in Oberbilk?” findet im Rahmen des Impulse Theater Festival statt, das vom NRW KULTURsekretariat in Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr, dem FFT und der studiobühneköln sowie den Städten Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf und Köln veranstaltet wird.

Das Programm vom 10. bis 19. Juni 2022 im Überblick
Öffnungszeiten: täglich 12:00–20:00

10. Juni 22, 18:30 Eröffnungsfeier
11. Juni 22, 12 bis 2 Uhr, ab 19 Uhr im Rahmen der Nacht der Museen
12. Juni 22, ganztägig Familientag
13. Juni 22, 19 Uhr Der Krimi um die Adler Group – oder: Wem gehört die Stadt? Vortrag von Stadtgeograph Helmut Schneider
15. Juni 22, 19 Uhr Runder Tisch Oberbilk
19. Juni 22, 16 bis 20 Uhr Abschiedsparty: Luft raus im Guggenheim?

Alle weiteren Infos zu “Guggenheim in Oberbilk?” findet Ihr auf www.impulsefestival.de

Text: Presse, Antonia Lauterborn
Fotos: God’s Entertainment
© THE DORF 2022

Mehr von LISA_MARIE