Gastronomie

LITTLE ITALY: Nu poc’ e’ Napule

Jede Region in Italien hat seine eigenen Spezialitäten, doch besonders in Neapel wurde die italienische Küche nachhaltig geprägt. Dort wurde das Gericht erfunden, was wir heute als den Inbegriff von italienischem Essen wahrnehmen: Pizza. Nu poc’ e’ Napule, ein von Außen eher unscheinbares Ecklokal an der Heyestraße, Ecke Nachtigallstraße in Gerresheim, eilt der gute Ruf voraus, dass es dort die beste Pizza der Stadt gibt.

Dezember Tipps #2 – Lockdown Highlights

Obwohl die aktuelle Lage für jeden von uns gerade schwierig ist, wird Solidarität und Support in Düsseldorf groß geschrieben. Die Ladenbesitzer auf der Bilker Brunnenstraße gehen mit beispiellosem Gemeinschaftsgefühl und ihrer neu entworfenen Gutscheinkarte voran. Mit der Benefizauktion HEARTWORK setzen sowohl Düsseldorfer Künstler als auch Bürger und nicht zuletzt der Förderkreis der Aidshilfe ein unverzichtbares Statement, indem Kunst für den guten Zweck versteigert wird.

Dezember-Tipps #1 – Lockdown Highlights

Der zweite Advent kommt zusammen mit einigen Highlights. Ab Freitag gewährt Chilly Gonzales Euch die gesamte Vorweihnachtszeit lang Einblicke in die Royal Albert Hall und sein kommendes Album. Außerdem beschert uns das Stadtbild mit ein paar neuen interessanten Kunstwerken auf der Corneliusstraße und der Ratinger Straße! Schnappt Euch also Eure*n Liebsten und macht eine Urban Art Tour durch Düsseldorf. Falls Ihr am Wochenende mal einen Tapetenwechsel braucht, schaut doch mal im MRST Store vorbei. Dort helfen Design-Pieces aus der ganzen Welt den tristen Alltag im Lockdown für einen kurzen Moment zu vergessen. Happy Weekend & bleibt gesund!

Literarischer Adventskalender 2020

Obwohl die Vorweihnachtszeit dafür bekannt und beliebt ist, mit einer Tasse Tee und einem guten Buch im Sofa zu versinken, fällt uns aufgrund der Beschränkungen genau das schwerer als sonst. Mit unserem alljährlichen Adventsgewinnspiel wollen wir Euch die Zeit zuhause verschönern und stellen Euch wie auch in den letzten Jahren an den vier Adventssonntagen jeweils ein Buch mit Düsseldorf-Bezug vor. Dabei gibt es nicht nur großartige Geschenkideen, sondern auch immer das jeweilige Buch zu gewinnen. Und am 4. Advent wird wie immer angestoßen – in 2020 mit feinem Schlumberger Sektchen! Cin cin!

November Pain #3 – Lockdown Highlights

Trotz der anhaltenden Beschränkungen ist es diese Woche fast unmöglich sich zu langweilen. So gut wie alles, was wir gerne im Reallife machen würden, wird momentan im Internet angeboten. Die beste Alternative zum Kinobesuch bietet diese Woche das Filmfest, das von Studierenden der Heinrich Heine-Universität organisiert wird und dieses Jahr online stattfindet. Wer den Samstag am liebsten trödelnd auf der Suche nach neuen Design-Lieblingsstücken verbringt, kann sich auf der digitalen Messe “blickfang” das ganze Wochenende lang gefahrenfrei vom Sofa aus treiben lassen. Und mit dem Online-Konzert der Jazz-Schmiede kommen auch Jazzliebhaber und Konzertfans diesen Samstag auf ihre Kosten. In diesem Sinne: Genießt, was es zu genießen gibt und bleibt gesund!

Weinforce

Eine verlassene Tankstelle, zwei Weinhändler und viele Ideen: So entstand vor zwei Jahren der Weinhandel “Weinforce” in Unterbilk. Statt Benzin wird hier jetzt Wein getankt. Mit frischem Konzept und unkonventionellen Ideen haben die zwei Händler es geschafft, dem mächtigsten Getränk der Welt ein neues Image zu verleihen. Corona-bedingt eröffnen die Gründer jetzt ihren Online-Shop. Ab sofort könnt Ihr also neue Galaxien entdecken und die “letzte Weintankstelle vor Alderaan” also auch bequem von Zuhause aus besuchen!

November Pain #2 – Lockdown Highlights

Die ersten Tage des November-Lockdowns sind um, das alltägliche Leben treibt träge vor sich hin, aber die Kulturbranche verliert keine Zeit. Mit Corona-konformen Micro-Events ist es in der kommenden Woche doch wieder möglich sich in einer Galerie-Ausstellung zu verlieren oder unbekannte Ecken der Stadt zu entdecken. Wir zeigen Euch außerdem eine Auswahl an spannenden Online-Formaten, die dafür sorgen, dass auch bei Euch Zuhause keine Langeweile aufkommt. Und um die Restaurants weiter zu unterstützen, darf die Take Away Empfehlung der Woche natürlich nicht fehlen! Happy Weekend & bleibt gesund!

November Pain #1 – Lockdown Highlights

Seit ein paar Tagen ist es wieder ruhig geworden in unserer Stadt. Der Sommer, der sich mit all seinen schnell entwickelten Alternativkonzepten fast schon wieder normal angefühlt hat, ist mit dem Lockdown Light nun endgültig vorbei. Unsere Geduld wird erneut auf die Probe gestellt. Die Kulturinstitutionen und Gastronomien bangen um ihre Existenz und benötigen jetzt besonders viel Unterstützung. Wir sind davon überzeugt, dass die Gesellschaft eine lebendige Kulturlandschaft braucht. Ab jetzt findet Ihr bei uns deshalb jede Woche die Tipps und Highlights aus der Düsseldorfer Kulturszene, die im Rahmen der Corona-Maßnahmen möglich sind oder digital stattfinden. Es gilt: Support your local dealer! 

Ready for Winter – was ist nötig, um das Überleben der Gastronomie zu sichern?

Werbung: Es ist, als hätte jemand die Reset-Taste gedrückt: Denn in der Gastwirtschaft herrscht hierzulande im Corona-Jahr der Ausnahmezustand. Die wirtschaftlich mit am stärksten betroffene Branche setzt sich mit Kreativität und Ausdauer den ökonomischen Folgen zur Wehr. Viele Gastronomen denken um, konzipieren neu. Manch Unerschrockene gründen sogar. Damit zeigt die Branche Mut und schafft zeitgleich eine bedeutsame Grundlage für unsere Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden.

Episode 18: Steini’s T-Bar x Steini

Es ist Januar 2020 als Steini und seine Frau Hanna ihre Unterschrift unter den Vertrag setzen. Gemeinsam wollen sie der Gerresheimer T-Bar neues Leben einhauchen. Corona ist zu diesem Zeitpunkt noch kein beherrschendes Thema. Wenige Wochen später heißt es jedoch: rien ne va plus – nichts geht mehr. Der Lock-Down zwingt die Gaspronomen ihre Pforten zu schließen, bevor diese überhaupt offiziell geöffnet waren. Die kontaktlose Zeit nutzen sie, um die T-Bar zu renovieren und eine neue Karte zu kreieren. Seit dem 18.06. ist die Rockbar endlich geöffnet. Zu ausgesuchter Gitarrenmusik und leckeren Drinks werden vielseitige Speisen serviert, die auch Veganer oder Vegetarier glücklich stimmen. Haustiere sind im Restaurant erlaubt. – Nazis nicht. Micha spricht mit Steini über die turbulenten Wochen vor der Eröffnung, seine Wünsche für die Zukunft und warum er manchmal bis 3 Uhr Nachts wehmütig vor seinem Rechner hockt.