#8 STAY AT HOME MIT… BIANCA TIMMERMANN

Für unser äußerst beliebtes Segment SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO gibt es aufgrund des Coronavirus und der damit verbundenen Streichung von Veranstaltungen in den nächsten Wochen eine neue Variante: Das Team und Freunde von THE DORF teilen ihre Stay-at-Home-Tipps mit Euch, um Euch die Zeit zuhause ein wenig zu versüßen. Von spannenden Büchern über Must-Watch-Serien bis hin zu köstlichen Rezepten und coolen Gesellschaftsspielen: Bei unseren Lieblingszeitvertreiben dürfte für jeden etwas dabei sein! Heute befragen wir unsere befreundete Innenarchitektin Bianca Timmermann nach ihren liebsten Stay-at-Home-Tipps! 

BIANCA TIMMERMANN
1-2 Sätze zu Deiner Person:
 Interior Designerin, die nur schwer zu Hause bleiben kann.
Instagram: @bianca______t

Welches ist aktuell Dein Lieblingsbuch und warum?
Ich lese zur Zeit “The accidental further adventures of the hundred-year-old man“ von Jonas Jonasson – So lustig, dass es jeden Corona-Durchhänger bezwingt. Das Buch ist die Fortsetzung von „Der 100-Jährige der aus dem Fenster stieg uns verschwand“ und nimmt die großen Leader unserer Zeit herrlich auf die Schüppe. Passt ganz gut zur aktuellen Lage. Danach liegt schon “Three Women“ von Lisa Taddeo bereit.

Welche Serie kannst Du unseren Lesern empfehlen und warum?
Ich bin gerade ganz verliebt in den wunderbaren Humor von „The Kominsky Method“ und habe dafür sogar mit NARCOS Mexico ll pausiert – auch hier wieder betagte Männer und wieder sehr humorvoll. Sandy Kominsky (Michael Douglas) und sein Best Buddy Norman hadern mit dem Alter, können sich dabei aber selbst nicht allzu ernst nehmen. Wer es noch nicht gesehen hat YOU (Netflix) und The Affair (prime) – fesselnd! Wen, wie mich, das aktuelle Reiseverbot bedrückt, der sollte sich unbedingt Tales by Light (Netflix) ansehen und sich aus der Wohnung träumen.

Gesellschaftsspiele are back! Was sind Deine Lieblingsspiele und warum?
Ganz klar „Cards against humanity“ und meine all time favorites Tabu, Outburst, Wer wird Millionär (auch als App). Zudem kann man Stadt Land Fluss nochmal mit weiteren Kategorien auf ganz neue Level pimpen und per facetime spielen. Oder sein eigenes Monopoly entwerfen. (*side note: die Idee ist geklaut – ein lieber Freund hat vor Jahren mal ein Pott-Monopoly entworfen und das war großartig)

Welchen Podcast hörst Du gerade und warum?
Ich höre tatsächlich recht viele Podcasts. Hier meine Top 5:

1. Fest & Flauschig
Ganz hoch im Kurs ist allen voran immer Fest & Flauschig: Jan & Olli. Mehr Begründung braucht es nicht.

2. Dicht gefolgt von Paardiology
(ich bin ganz verliebt in Martin und ich weiß, dass ich da nicht die Einzige bin)

3. Zeit Verbrechen
Es hat lang gedauert bis ich mich dazu durchgerungen habe, da ich dachte der Podcast sei ein Stimmungskiller. Völlig falsch! Sabine Rückert und Andreas Sendtker erläutern so souverän und eindrücklich, dass man nicht wieder von Ihnen loskommt.

4. Endlich Om
Diesen Podcast liebe ich, weil Stefanie Luxat immer wieder Menschen mit interessanten Meinungen oder KnowHows zu bestimmten Themen vorstellt. Der deutsche GOOP.

5. Und damit mein Platz 5: Gwyneth Palthrow’s GOOP

Welche Platte läuft gerade bei dir rauf und runter und warum?
Keine konkrete Platte, dafür mein momentaner “not wordy Mix” aus Elderbrock, Wun Two, Joep Beving, Daisuke Tanabe, Skinny Pelembe, Nick Murphy & Billie Eilish.

Jetzt wird’s kulinarisch: Verrate uns Dein Lieblingsrezept!
Die schwierigste Frage! Ich denke, es ist mein Bananenbrot. Aber das wird nicht rausgerückt 😉 Ich liebe generell alles von Yotam Ottolenghi, daher hier eines meiner vielleicht am häufigsten gekochten Rezepte: Auberginen mit Chermoula, Bulger & Joghurt. HIER geht’s zum Rezept

Sonstige Tipps, die Du hier loswerden möchtest?
Mein persönlicher Krisenplan:

1 .Marie Kondō – jetzt kriegt sie mich. Ich werde finally meine Shirts rollen und nach „Farben” sortieren.

2. Wenn ich nicht gerade erst die Küche gestrichen hätte würde ich das jetzt tun.

3. Die Fitness Studios sind zu! Wer das nicht als Ausrede verwenden möchte, findet in der SWEAT App unterschiedlichste @Home Workouts und wöchentliche Trainingspläne.

4. DIY-Zeit: Überlegt, was Ihr schon lange umsetzten wolltet, immer vor euch hergeschoben habt und geht es an!

5. Unterstützt eure Lieblingsläden (Cafés, Restaurants, Friseure, Kosmetiker, Bäcker usw.) Wenn Ihr möchtet, dass sie durchhalten, bis der ganze Spuk vorüber ist, dann seid Ihr jetzt gefordert. Auf den jeweiligen Instagram- & Facebook-Profilen, sowie Homepages werdet ihr fündig, wie Ihr JETZT helfen könnt (z.B. durch Voucher kaufen u.v.m.), damit hoffentlich schon bald alles weiterläuft wie gewohnt.

6. Storniert eure Reisen nicht – verschiebt sie. Die Umbuchungen werden gerade so einfach wie möglich gemacht und sind fast durchgehend kostenlos und weitaus flexibler gestaltet. Eine Stornierung führt dazu, dass sich viele Unternehmen die plötzlich gehäuften Rückzahlungen nicht leisten können und sie das nicht überleben. Wenn sie verschwinden, beeinflusst das auch eure zukünftigen Reisepläne.

7. Ruft eure Freunde an und fragt, wie es ihnen geht. Auch wenn Ihr nichts tun könnt – seid einfach da. Um Hilfe zu bitten ist so viel schwieriger als sie anzubieten.

Vielen Dank!

(c) THE DORF, 2020
Foto: privat Bianca Timmermann

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Düsseldorf hat einen superspannenden Gastro-Neuzugang: Das Williams Bar & Kitchen hat Anfang...
Weiterlesen