WORRINGER WEEKENDER 2023

Negisa - Foto: Sandra Piske

Besondere Kunst an besonderen Orten – und zwar nicht nur in den prestigeträchtigen Konzertsälen, sondern auch an Orten abseits des Glamours, wie dem Worringer Platz. Am 23 und 24. Juni 2023 wird auf dem „Worri“ urbane Popkultur gefeiert – von Kneipe bis Hochkultur 10 Locations – 40 Acts: Aufstrebende Pop-Talente und Newcomer*innen treten in den verschiedenen Lokalen, Hotels und Kneipen rund um den Platz auf.

Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher*innen ein Line-up aus Konzerten, DJ-Sets, Comedy, Lesungen und mehr. Im Hotel La Terrazza gibt es Partys der Kollektive Get Over It und Habibi Act, in der Kneipe „Postämtchen II“ erwartet das Publikum Indie Rock mit den Bands Die Hektischen Flecken und Subterfuge. Im WP8 treten die Sängerinnen Negisa und Aylin Celik auf, im Anschluss wird House und Techno aufgelegt.

Am Freitag spielt die Jazz- und Soulmusikerin Albana im hotel friends, sie stammt aus dem Kosovo, vertrat diesen bereits auf der Expo in Dubai, ist kürzlich nach Deutschland gezogen und hat eine fünfköpfige All-Star-Band zusammengestellt. Sie singt auf Englisch und Albanisch und bietet mit einem schillernden Live-Act eine völlig neue Interpretation von interkulturellem Soul und Jazz. Am Samstag ist Markus Luigs im Hotel Residenz zu Gast und spricht über sein neues Buch „Düsseldorfer Perlen 2“.

Das Team um Veranstalter Hamed Shahi sorgt regelmäßig für einzigartige Kulturevents in Düsseldorf. Mit neuen und etablierten Konzepten wie dem Ehrenhof Open oder dem New Fall Festival sowie Beats & BBQ und Parklife sind seine Veranstaltungen aus der Düsseldorfer Kulturszene nicht mehr wegzudenken.

„Unser Konzept ist es, Popkultur an besondere Orte zu bringen – und ein besonderer Ort ist der Worringer Platz allemal! Unsere Projekte haben immer einen Bezug zu unserer Stadt und das ist kein Zufall. Düsseldorf liegt uns am Herzen. Die prestigeträchtigen Orte wie die Tonhalle oder der Ehrenhof genauso wie die raueren Ecken, wie der Worringer Platz. Dabei geht es uns nicht um eine Aufwertung oder Gentrifizierung, sondern das Agieren mit dem Worringer Platz, so wie er ist, mit all seinen Akteurinnen und Akteuren.“ – so Initiator Hamed Shahi.

Finn Fox, Kristina Kadagies und Thede Valentin bilden die Produktionsleitung des Worringer Weekenders. Gemeinsam mit Toni Dotzauer, Programmleitung, arbeiten sie am Worringer Platz und kennen den Ort des Geschehens somit gut. Von hier produzieren sie Musik und Videos, sowie Veranstaltungen und Konzerte. „Wir bespielen Locations, an denen sonst keine Veranstaltungen stattfinden – zum Beispiel die Terrasse des Eiscafé Stefan, auf der unter anderem Paula Engels und Moritz Kochs auftreten. Das ist das spannende am Worringer Weekender, für Publikum und Künstler*innen gleichermaßen.“ – so Dotzauer.

WORRINGER WEEKENDER
Freitag, 23.06. & Samstag, 24.062023. ab 17 Uhr
10 Locations | 40 Acts
, rund um den Worringer Platz
Eintritt frei
Mehr Infos: www.worringer-weekender.de

Text: Presse
Fotos: siehe Bildbeschreibung
© THE DORF 2023

Mehr von THE DORF

Silvester 2019

Ganz gleich, ob ihr Champagner aus der Flasche trinken oder lieber einen...
Weiterlesen