SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Donnerstag, 30. Januar 2020

Musik: Sound Cinema @ Cinema Filmkunstkino
Das Sound Cinema ist ein Recorded-Audio-Wettbewerb für experimentelle Musik und Klangkunst. Präsentiert werden neun Produktionen aus den Kategorien Acoustic Stories, Abstract Sounds und Musical Compositions, die im Anschluss durch eine Fachjury und das Publikum prämiert werden. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Works by Dominik Geis @ JULIA STOSCHEK COLLECTION
Die Videocollagen von Dominik Geis basieren auf Found-Footage-Videos und eigenen Animationen. Durch seine rhythmische Schnittweise, eigens angefertigte Musik und Soundcollagen entstehen dramaturgisch-choreografische Videos und Videoinstallationen. Er seziert das Bildmaterial, wodurch er die Aufmerksamkeit neu lenkt und z. B. mittels Loops weitere, vorher unerschlossene Bildräume und -ebenen eröffnet. Seine körperlichen und poetischen Video-Kompositionen machen eine ästhetische Erfahrung möglich, die einen eigenen narrativen Strang eröffnet, der über sich hinaus und zugleich auf den Betrachter selbst zurückweist. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Generation Z vs. Boomer – Lebenswelten im Konflikt? @ KIT Cafe
In Kurzvorträgen geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Einblicke in ihre aktuelle Forschung und Diskussionen über die Beteiligung verschiedener Generationen an Politik, Medien und Arbeitswelt. Mit dem Publikum diskutieren sie, ob ein Generationenkonflikt überhaupt existiert und wie wir über die vermeintlichen Altersgrenzen hinweg wieder miteinander ins Gespräch kommen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Fem_Pop #10 – Livia Rita @ zakk
Livia Rita, London-based Künstlerin aus der Schweiz – die viel mehr ist als nur Musikerin. Sie vermischt Performance, Visuals, Fashion und Musik und kreiert zusammen mit ihren Tänzer*innen in selbstgestalteten Kostümen ein immersives und träumerisches Live-Erlebnis irgendwo zwischen Björk, New Wave, wabernden Synths und einem surrealen 4D Musikvideo. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Adolf Bierbrauer @ Martin Leyer-Pritzkow
Adolf Bierbrauer (1915 – 2012) wurde bekannt mit seinen frühen Hypnosebildern aus den späten 40er und frühen 50er Jahren. Mit diesen Arbeiten wurde er zum Pionier der Sozialen Skulptur. Diese Idee formte Joseph Beuys 1967 zum Begriff der „sozialen Skulptur“, in dem Sinne, jeder sei ein Künstler. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Tunnelblick – Architekturführung für Kinder @ KIT
Das KIT lädt zur Architekturführung für Kinder (6-13 Jahre). Beim unter- und oberirdischen Rundgang könnt ihr hinter die Kulissen des Ausstellungsraumes blicken und euch mit Hilfe von Fotografien ein eigenes Bild machen. Los geht’s um 15:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Earthly Realm @ Anna Laudel
Anna Laudel präsentiert „Earthly Real“ vom Bildhauer Bilal Hakan Karakaya. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Die unendliche Geschichte @ Marionetten-Theater
„Die unendliche Geschichte“ nach dem berühmten Roman von Michael Ende steht im Düsseldorfer Marionetten-Theater auf dem Spielplan. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Fem_Pop #10 – Livia Rita @ FFT
fem_pop kommt ins FFT und bringt mit Livia Rita eine Avantgarde-Pop-Erfahrung der Superlative. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Sebastian Matthias „xoxo“ @ tanzhaus nrw
Der Berliner Choreograf Sebastian Matthias präsentiert sein erstes Stück für Jugendliche und spricht gleich am Anfang ein heikles Thema an: Sex. In „xoxo“ – das im Chat für „Hugs and Kisses“ steht – stellt er Fragen nach Intimität und Begehren. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

Freitag, 31. Januar 2020

Mode: Lagerverkauf @ LFDY
Ab Freitag startet der große Lagerverkauf im LFDY Hauptlager. Dort findet Ihr unglaublich reduzierte Preise auf Samples und Einzelteile der vergangenen und aktuellen Kollektionen. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: MUR BRUT 16 – Laura Aberham. Interferenz @ Kunsthalle
Für MUR BRUT 16 gestaltet Laura Aberham die Wand im Parkhaus der Kunsthalle. Laura Aberham gehört zu jenen Maler*innen der jungen Generation, die sich ganz auf die Weiterentwicklung abstrakter Malerei konzentrieren. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: 1. Kindermuseumsnacht @ Düsseldorf
Ab durch Raum und Zeit bei der 1. Kindermuseumsnacht! Es geht mit Lichtgeschwindigkeit auf eine Reise zu acht Museumsplaneten. Dort warten eine intergalaktische Schatzsuche und ein Weltraummaskottchen der anderen Art auf euch, Open Spaces, Taschenlampenführungen, Lesungen von Schauspielern des Junges Schauspiel und vieles mehr! Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Aperitivo @ velvet
Im velvet könnt ihr zu euren Drinks wieder feinste Vinyl-Musik genießen, diesmal von Pablo. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Vernissage: „ONE WORD // 2020“ @ Take a Butcher’s Gallery
Kaum ist Silvester vorbei, kommt der nächste Kracher mit der neuen Ausstellung „ONE WORD // 2020“ in die Take a Butcher’s Gallery. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Maxim Wakultschik – Pointillism 5.0 @ Galerie Christian Marx
Freitag findet in der Galerie Christian Marx im stilwerk die Ausstellungseröffnung „Pointillism “ von Maxim Wakultschik statt. Maxim Wakultschik ist ein Maler und Objektkünstler, dem die Zweidimensionalität, die Materialität und der Empirismus der Porträtmalerei nicht reicht. Was ihn bewegt ist die Transzendenz und Spiritualität, die dem Menschen innewohnt, und das Experimentieren mit neuen künstlerischen Ausdrucksformen und dessen Wiedergabe im dreidimensionalen Raum. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Laurie Anderson – Heart of a dog @ Weltkunstzimmer
Laurie Anderson, weltberühmte multimediale Künstlerin, reflektiert in ihrem zweiten Film, einem sehr persönlichen Essay, über den Tod ihres Ehemannes Lou Reed, ihrer Mutter, ihres heißgeliebten Hundes und verwebt Kindheitserinnerungen, Videotagebücher und philosophisches Nachdenken über Datensammlungen, Überwachungskultur und die buddhistische Konzeption des Leben nach dem Tode und sie zollt zahlreichen Kunst – und Musikschaffenden, Autor*innen und Philosoph*innen, die sie zutiefst berührt und inspiriert haben, Tribut. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: A not so perfect circle Sebastian Freitag @ Lutherkirche
Sebastian Freitag ist Fotograf, Künstler, Blogger und Autor aus Hilden und lädt mit seiner Ausstellung „A not so perfect circle“ in die Lutherkirche. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: The last evening @ Tafelsilber
Der letzte Abend im Tafelsilber steht bevor und es wird für coole Musik gesorgt und noch einmal mit Euch gemeinsam angestoßen. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Friday’s DJ-Night @ The Paris Club
Wöchentlich wechselnde DJs und der schöne Ausblick locken regelmäßig in die The Paris Club Bar. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Kopfecho – Etwas Bleibt Tour 2020 @ zakk
Kopfecho ist eine Band, in der es brodelt. Es muss raus, was sie beschäftigt. Auf ihrem neuen Album „ETWAS BLEIBT“ ist es das Festhalten. Das Festhalten an Erinnerungen, am Leben und an den Spuren, die jeder dort hinterlässt. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Laute Lichter @ silq
Im silq könnt ihr mal wieder auf der „Laute Lichter“ tanzen und feiern! Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Sticks + Stones @ Lucy’s Sky
Lucy’s Sky lädt zu „Sticks + Stones“ mit Jacob Nell, Matthias Horn und Rainer Kinsky. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: 5 Jahre Rohbau Pt.1 @ Golzheim
Vor 5 Jahren, fand die erste „ROHBAU“ Baustellen-Party im geschlossenen Rahmen mit Freunden und Bekannten statt. 1 1/2 Jahre dauerte es bis alle Auflagen für den regulären Betrieb erfüllt waren und schließlich das Golzheim eröffnen konnte. Der rohe Charme, den die noch unfertige Location besaß, galt es trotz fortschreitendem Ausbau und anschließender Optimierung zu bewahren! Los geht’s um 23:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Wenn nicht jetzt, wann dann?! @ Theater an der Luegallee
Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät. Auch jenseits von Wechseljahren und ersten Wehwehchen. Manchmal braucht es nur die richtige Initialzündung. Wie bei den einstigen besten Schulfreundinnen Lea, Ulla und Alice, die sich nach 30 Jahren bei einem Klassentreffen wieder fanden. Beim gemeinsamen Erinnern kamen all die vergrabenen und vergessenen Wünsche und Lebensträume wieder hoch, von denen das meiste unerfüllt geblieben war. Statt Trübsal zu blasen, verabreden sie sich noch einmal zu einer Campingreise nach Italien wie damals, als die Welt noch offen vor ihnen lag. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Editors @ Mitsubishi Electric HALLE
Die Editors kommen mit ihrer Best-of Album Tour in die Mitsubishi Electric HALLE. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: The Last Mortal @ FFT
Nach „Kafka in Wonderland“ präsentieren Half past selber schuld nun ihr erstes englischsprachiges Bühnencomic. „The Last Mortal“– der letzte Sterbliche – befasst sich mit dem ewigen Kampf des Menschen gegen Krankheit und Tod. Der Megakonzern Wonderland Inc. ist weiter dabei, den Menschen mit technologischen Mitteln zu verbessern. Da wird Alexa zur Weltpräsidentin und Big Data erscheint als Superheld, der jedem seine Hilfe anbietet, ohne allerdings zu differenzieren, wer da eigentlich mit Information versorgt wird. Rassismus wird mit dem Filtern von Hautfarben bekämpft, während winzige Nano-Roboter gegen Krankheiten im Körper vorgehen und dabei über philosophische Grundsatzfragen stolpern. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Noam Bar | Are We Famous Yet ? @ JAB
Noam Bar macht „Angry Woman“ Musik. Die Texte von Sängerin und Frontfrau Noam Bar erzählen persönliche Geschichten über einen Ex-Ehemann, Ex-Freunde, Ex-Chefs, andere Überlebenserfahrungen und schlechte Entscheidungen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Mark Knekelhuis & Jules @ Salon des Amateurs
Im Salon stehen in dieser Nacht Mark Knekelhuis (NL) & Jules hinter den Decks. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: I love 90s @ CLUB 134
Die „I love 90s“-Party ist der ultimative Pflichttermin für alle, die das Jahrzehnt abfeiern und zu der grandiosen Musik tanzen wollen. Von Trashpop über Eurodance bis zu den Chart-Klassikern, von Bravo-Hits bis Kuschelrock wird alles gespielt, was die 90er so legendär gemacht hat. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: How Slow Can You Go @ reinraum
How Slow Can U Go ist Entschleunigung in Zeiten des Turbokapitalismus. Marcell (Vacation Records) und Jolle (Momentum – Live Electronics / LOCH) spielen Vinyl Only All Night Long – und das langsamer als die Polizei erlaubt. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

Samstag, 01. Februar 2020

Bühne: Vogue Fem Intensive Workshop with Zoe 007 @ tanzhaus nrw
Voguing ist ein aus Harlem, New York der 70er Jahre stammender Tanzstil, der seine Wurzeln in der schwarzen-& Latino LGBTQ+ Community hat. Marginalisiert von der weißen, heterosexuellen Gesellschaft kam die Community auf sogenannten Balls zusammen und kreierten „Houses“, die mit einer Ersatzfamilie gleich zustellen sind, um miteinander zu tanzen, zu performen, das Glamouröse Leben aus Mode Magazinen zu imitieren und sich selbst zu zelebrieren. Los geht’s um 14:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bundesliga: Fortuna Düsseldorf vs. Eintracht Frankfurt @ Rheinstadion
Am 20. Spieltag der Bundesliga empfängt Fortuna die Eintracht aus Frankfurt. Los geht’s um 15:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: TURBO URBAN x Friends @ Turbo Urban
Zusammen mit über 50 Künstler*innen aus Düsseldorf, Hamburg, Wiesbaden, Köln, Essen, Wuppertal und Neuss und musikalischer Untermalung durch Klaus Insehaus und Killa Calles wird die neue Galerie TURBO URBAN x FRIENDS gebührend eingeweiht. Also geht vorbei, schaut euch um und feiert gemeinsam. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hütt‘ n Gaudi @ Peters Biergarten
Wie der Name schon sagt macht Peters Biergarten eine deftige Hütt‘n Gaudi mit entsprechender musikalischer Untermalung, Brezn, Obatzda, Weißbier und Wein nicht aus Bayern. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Saturday’s DJ-Night @ The Paris Club
Auch am Samstag locken wechselnde DJs und der schöne Ausblick in die The Paris Club Bar. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Happy Gangstas @ Em Pöötzke Jazz
Die Gangstas rocken die Altstadt und kommen ins Em Pöötzke Jazz. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Sound Bowl @ WP8
Die drei DJs aus dem Oazo-Kollektiv bieten liebevoll ausgewählte Sounds und Rhythmen dar, Musik aus der Zwischenzone knisternd-anoaloger und technoider Klänge. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Velvo – Solo im ‚Mutterhaus‘ @ Bar Studio 1
Auch in diesem Jahr präsentiert Mayo Velvo einen Liederreigen im ‚Mutterhaus‘, in der Bar Studio 1. Das aufmerksame Publikum erwartet nicht nur ein musikalischer Blick zurück auf die nicht immer so goldenen „1920er Jahre“, sondern auch der ein oder andere Chansonklassiker. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: TIME WARP @ AK 47
Frank Sender und Carsten Treichel spielen Platten im AK 47 vor. Vinyl only. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Markus Fink & Janis @ Salon des Amateurs
Markus Fink und Janis (House is OK / Frankfurt) spielen an diesem Samstagabend im Salon. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hog Farm @ Lucy’s Sky
In der Lucy steigt die „Hog Farm“ mit Janoma und Mirza Manett. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: 1 Year XYZ Underground B-Day Celebration @ silq
XYZ Underground feiert einjähriges Bestehen im silq! Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: 5 Jahre Rohbau Pt.2 @ Golzheim
Das Jubiläum wird an diesem Wochenende mit gleich zwei Abenden hintereinander gefeiert. Los geht’s um 23:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: ROYAL BEAT CLUB @ The Tube
Im Tube könnt ihr beim ROYAL BEAT CLUB ordentlich abfeiern! Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: YOU PROBABLY DON´T LIKE RULES @ Golestani
Die Galerie Golestani freut sich, eine neue Ausstellung mit Malerei, Skulptur und Keramik von Aljoscha Gößling, Mercedes Neuß und Oliver Meier ankündigen zu dürfen. Zur Ausstellungseröffnung ist ein besonderes Performance-Programm des „The Chameleon Performance Collective“ unter der künstlerischen Leitung von Bernardo Fallas vorgesehen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

Sonntag, 02. Februar 2020

Party: Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung @ Lucy’s Sky
Die Lucy lädt am Sonntagmorgen zur gemütlichen After Hour. Los geht’s um 6 Uhr, alle Infos hier…

•••

Leute: Blockblocks #zerowasteart Cleanup @ Rheinkniebrücke Oberkassel
Zur ZEROWASTEART, einer Wanderausstellung zum Thema Plastikmüll, findet das Februar Cleanup statt, zu dem alle Interessierten herzlich einladen sind. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: Chandeleur, Crêpes am Sonntag @ Les Halles St. Honoré
Am 2. Februar werden in Frankreich zum “Chandeleur” oder Lichterfest in vielen Regionen Crêpes gegessen. Das könnt ihr dann auch bei Les Halles St. Honoré tun. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Mystify – Michael Hutchence @ Atelier Kino
Er war einer der größten Popstars der 80er und 90er Jahre: Michael Hutchence, Frontmann und Songschreiber der australischen Rockband INXS, dem mit Songs wie „Never Tear Us Apart“ und „Mystify“ Welthits gelangen. Sein ausschweifendes Leben beherrschte immer wieder die Schlagzeilen. Kaum ein Rockstar war mit seinem Privatleben so in der Öffentlichkeit präsent wie Hutchence, von Drogengeschichten über viel publizierte Affären bis hin zum aufsehenerregenden Scheidungskrieg. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: 20. Neujahrsversteigerung @ Hotel Nikko
Im Hotel Nikko findet die 20. Neujahrsversteigerung von diversen Kunstwerken statt. Los geht’s um 13 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Die Geburtstagsfeier @ Park-Kultur
Park-Kultu feiert Geburtstag und gleichzeitig ist die Finissage der Ausstellung Sex|Tett. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: In the Spotlight of the Night @ KAI 10
KAI 10 präsentiert eine weitere Ausführung der Ausstellung „In the Spotlight of the Night“. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Mechthild Grossmann @ Kunstpalast
Der britische Meister der bitterbösen Satire Alan Bennett versammelt in seinem Buch „Ein Kräcker unterm Kanapee“ scharfzüngige Monologe skurriler, manchmal auch tragischer Frauen. Da ist beispielsweise die Ehefrau des Vikars, die gerne mal zu tief ins Glas schaut und sich in den indischen Gemüsehändler an der Ecke verliebt. Oder Miss Ruddock, die zeigt, wie extensives Briefeschreiben dazu führen kann, dass man im Gefängnis landet. Die bizarren, mitunter tragikomischen Schicksale – die jedoch mehr zum Lachen als zum Weinen anregen – schildert Bennett mit brillantem Scharfsinn, kluger Ironie und immer liebevollem Blick auf die Figuren. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Manfred Gruner und Caro Wysocki @ Antifoto Bar
Bei der kommenden Veranstaltung in der Antifoto Bar sind Manfred Gruner und Caro Wysocki zu Gast. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Millencolin @ zakk
Die Schweden gehören zur festen Definition von Skatepunk. Im Januar/Februar kommen Millencolin erneut für weitere sieben Auftritte nach Deutschland und auch ins zakk. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

Montag, 03. Februar 2020

Leute: Mach mit! Werde aktiv bei Viva con Agua @ me and all hotel
Ihr wollt euch für weltweiten menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzten? Ein Bewusstsein für das Thema schaffen? Teil des großartigen Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. Netzwerkes sein? Dann solltet ihr Montag im me and all vorbeischauen und euch ein bisschen über Viva con Agua zu informieren! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Leute: Fakt oder Fake? @ Landtag NRW
Der Landtag NRW lädt erstmalig zum Jugendmedientag unter dem Motto „Was ist Fakt, was ist Fake?“ ein. Rund 600 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse sind am Montag dort zu Gast. Ziel ist die Sensibilisierung für Inhalte in einer Zeit, in der jeder zum Sender bzw. zur Senderin werden kann. Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier…

Dienstag, 04. Februar 2020

Film: Im Westen nichts Neues @ Souterrain Keller-Kneipen-Kunst-Kino
Das Souterrain Keller-Kneipen-Kunst-Kino behandelt mit „Im Westen nichts Neues“ eine Filmreihe zum 1. Weltkrieg. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: The Happy Gangstas @ Künstlerverein Malkasten
Zur neunten Gangstaparty im Jacobihaus lädt euch der Künstlerverein Malkasten herzlich ein. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: I build my time @ Schauspielhaus
Nach dem großen Erfolg von »Heart of Gold« und »Boys don’t cry and girls just want to have fun« präsentieren André Kaczmarczyk und Johan Leenders pünktlich zum Jubiläum einen neuen Liederabend mit dem Ensemble: »I build my time«. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Nahawa Doumbia @ KIT Cafe
Seit den 80ern ist die südmalische Wassoulou-Sängerin Nahawa Doumbia ein Publikumsliebling. Ihre Songs drehen sich um die Liebe, die Stellung der Frau in der Gesellschaft und Fluchterfahrungen, aber vor allem Themen, mit denen die Sängerin die junge Generation Westafrikas erreicht. Die Neuauflagen ihrer Alben „La Grande Cantatrice Malienne Vol 1-3“ haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass Nahawa Doumbia weltweit bekannt wurde, nicht nur unter afrikanischen Musiknerds. Deshalb steht sie wieder, zusammen mit ihrem Mann und Gitarristen auf der Bühne. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

Mittwoch, 05. Februar 2020

Kunst: Rundgang 2020 @ Kunstakademie
Der jährliche „Rundgang“ der Kunstakademie findet diesmal vom 5. bis 9. Februar 2020 statt, in der Zeit von Mittwoch bis Sonntag. Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: I love my monster @ Kunstakademie
In Raum Raum 011 der Kunstakademie findet die Abschlusspräsentation „I love my monster“ aus der Klasse von Professor Koenraad Dedobbeleer statt. Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Öffentliche Führung @ ZERO foundation
Im Erdgeschoss, in dem Günther Uecker 1961 sein Atelier einrichtete, zeigt die Dauerausstellung einige Werke und Archivalien aus der Sammlung der ZERO foundation, die einen Einblick in die Geschichte der ZERO-Bewegung geben. Diese fand ihren Anfang 1958 in der Gladbacher Straße 69 in den Ateliers von Heinz Mack und Otto Piene und wurde in der Hüttenstraße fortgeführt. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: Weinprobe @ Lettinis
Bei der Lettinis Weinprobe startet ihr italophil mit einem Aperitivo des Hauses und anschließend werden euch dann in gemütlicher Atmosphäre Weiß- und Rotweine vorgestellt. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Enno Stahl @ Mahn- und Gedenkstätte
Enno Stahls Buch „Die Sprache der Neuen Rechten. Populistische Rhetorik und Strategien“ versucht, Sprachbilder aufzubrechen und zu analysieren, die diese Entwicklung begünstigten. Was man dagegen tun kann? Der Essay schließt mit einigen Hinweisen zur Strategie im Handeln gegen Rechts. Zur Buchvorstellung wird Enno Stahl in einem Kurzreferat die zentralen Argumentationslinien des Buches anreißen, um so in eine hoffentlich intensive Diskussion mit dem Publikum einzutreten. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Räume wie Haikus @ reinraum
Die Ausstellung Räume wie Haikus entstand als Bachelorarbeit im Studiengang Kommunikationsdesign und kreist um das Phänomen Bild im Raum, das die Absolventin Linda Weidmann immer wieder neu mit den philosophischen Grundfragen des Seins und des Nichts konfrontiert. Die Grundlage dafür stellt eine sechsmonatige Reise nach Japan dar, auf der sie dem Gefühl der Impermanenz der Dinge, das im Japanischen mono no aware heißt, begegnete und dieses innerhalb ihrer eigenen, gestalterischen Sprache zu begreifen versucht. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Jeremias @ The Tube
Eines der schönsten Dinge ist es immer wieder, junge frische Bands und Künstler zu entdecken und sich von ihnen und ihren Ideen begeistern zu lassen. Hoch im Kurs stehen derzeit die Hannoveraner Newcomer Jeremias, die im Alter zwischen 18 und 21 Jahren mit ihrem frischen Disko-Funk überraschen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Emily Jane White @ Kassette
Mit ihren düsteren, eindringlichen Songs hat sich Emily Jane White in den gut zwölf Jahren seit dem Erscheinen ihres Debütalbums „Dark Undercoat“ eine treue Fangemeinde erspielt, die sich nun auf Neues freuen darf. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Dirty 2 Hours @ Oh Baby Anna
In der Oh Baby Anna könnt ihr wieder zwei Stunden lang Party feiern. Ob RnB, Deep House oder Oldschool Vibes. Es ist für alle was dabei! Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…

Donnerstag, 06. Februar 2020

Food: Street Food Thursday @ Stahlwerk
Jeden ersten Donnertag im Monat lädt die Plattform für lokale und regionale Food Trucks und mobile Küchen dazu ein, Heimatliebe mit allen Sinnen zu genießen. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Nora Turato @ Sammlung Philara
Der Nukleus von Nora Turatos Werken liegt in der Verwendung von Sprache. In ihren Videos, skulpturalen Installationen, Künstler*innenbüchern, Wandgemälden und Spoken Words Performances überlagert sie phonetische, semantische sowie bildliche Qualitäten von Sprache. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Leute: pub quiz @ me and all hotel
Die Engländer und Iren machen das ja schon lange – Pub quizzen. Im me and all könnt ihr das jetzt ebenfalls tun und dem Gewinnerteam wird anschließend die Getränkerechnung spendiert. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Laura Sachs | conversations @ SETAREH
Bei SETAREH eröffnet die Ausstellung „conversations“ von der Künstlerin Laura Sachs. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bar-Kultur: ONE NIGHT IN PARIS @ The Paris Club
Bei ONE NIGHT IN PARIS könnt ihr wieder in der 17. Etage des 25hours Hotel einige Drinks und gute Mukke genießen. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Es werde dunkel! @ KAI 10
KAI 10 lädt zum Ende der Ausstellung „Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie“ und dem Vortrag „Es werde Dunkel!“ von Prof. Dr. Elisabeth Bronfen herzlich ein. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Berlin Berlin @ Capitol
Knapp 15 Jahre nach der Ausstrahlung der letzten Folge von „Berlin, Berlin“ gibt es ein Comeback auf der Kinoleinwand. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: La traviata @ Deutsche Oper am Rhein
Aus einem französischen Bestseller über die Pariser Demimonde machte Giuseppe Verdi 1853 eine italienische Oper und schuf mit seiner Violetta Valéry einen neuen Mythos des Weiblichen: eine beseelte, faszinierend sinnliche Frau von auratischem Zauber. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Das Wunder im Meer von Sargasso @ Filmmuseum
Elisabeth ist als Polizei-Chefin von Messolonghi, einer Kleinstadt an der Westküste Griechenlands, die für ihre Aalzucht bekannt ist, die falsche Person am falschen Ort. Obwohl sie eine sehr gute Ausbildung genossen hat und als aussichtsreiche Beamtin bei der Polizei in Athen galt, ist sie einem Manöver zum Opfer gefallen, als sie sich weigerte, das Geständnis eines Jugendlichen zu fälschen, der wegen Verdacht auf Mitgliedschaft in einer Terror-Vereinigung in Untersuchungshaft saß. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Approximation Festival 2020 @ Düssledorf
Im Salon des Amateurs eröffnet das Approximation Festival 2020 mit einem Talk und dem Konzert der britischen Pianistin Sarah Nicolls, die bereits zum zweiten Mal bei Approximation gastiert und ihr selbst konstruiertes Inside-Out- Piano vorstellt. Neben seinen unzähligen klanglichen Möglichkeiten erlaubt das Instrument dem Zuschauer, die Techniken der manipulierten und mit allerlei Gerätschaften bearbeiteten Saiten visuell zu verfolgen. Das Festival läuft über das gesamte Wochenende und endet am 9. Februar 2020. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: She-Dog Zampara @ Kunstakademie
Musikalisch geht’s beim Rundgang unter anderem in Raum 216 zu, wo ihr der Live Musik von She-Dog Zampara lauschen könnt. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

Mehr von THE DORF

THROUGH THE NIGHT WITH Laura Catania

When Laura Catania came to Düsseldorf to study, she didn’t
plan on staying....
Weiterlesen