Kunst

asphalt festival 2021

Zu den kulturellen Highlights im Dorf gehört definitiv auch das asphalt Festival. Nachdem das “Sommerfestival der Künste” letztes Jahr aufgrund der Pandemie all seine Veranstaltungen auf die neu angelegte Seebühne verlegt hatte, verteilt sich das Programm dieses Jahr vom 30. Juni bis zum 18. Juli 2021 erneut auf mehrere Bühnen und Orte in der ganzen Stadt. Gute Nachricht: Die Seebühne mitten im Schwanenspiegel bleibt als Schauplatz erhalten und hat verschiedenste Künstler*innen zu Gast. Lasst Euch von EMY in die sanfte Welt des Neo-Souls tragen, genießt Akustikballaden der belgischen Musikerin Meskerem Mees oder feiert mit Ebow queeren Rap.

Jetzt bewerben: Das dritte KomKuK-Fenster im ehemaligen Stern-Verlag

Ja, Ihr habt richtig gehört: Ein neues KomKuk-Fenster bereichert demnächst das kulturelle Stadtbild und wir freuen uns Partner zu sein! Knapp fünf Jahre nach der Schließung des Stern-Verlags zieht nun die Kunst in die ehrwürdigen Schaufenster auf der Friedrichstraße ein. Ab Juli 2021 vergibt KomKuk in Kooperation mit MotelOne die Schaufenster zur Eigengestaltung und -präsentation für lokale Kunstschaffende frei. Dafür können sich Interessierte ab sofort und noch bis Sonntag, den 4. Juli 2021 über die Webseite www.komkuk.de für einen der Fensterplätze von Friedrich2468 bewerben

Das Fotoprojekt DAS JAHR 2020

Seit knapp eineinhalb Jahren beeinflusst die Corona-Pandemie unseren Alltag maßgeblich. Mittlerweile scheint sich vieles wieder zu normalisieren. Was bleibt ist die Erinnerung an leere Innenstädte und nicht enden wollender Stillstand. Das Fotoprojekt DAS JAHR 2020 hält genau diese Augenblicke fest. THE DORF traf die Initatorin Elsa Li zum Gespräch. 

CLAIMING COMMON SPACES III: WELCOME TO THE PLEASUREZONE

Der Sommer ist da und es ist Zeit die Stadt neu zu entdecken! Vom 3. bis 13. Juni findet die dritte Ausgabe der Veranstaltung CLAIMING COMMON SPACES unter dem Motto “WELCOME TO THE PLEASUREZONE” statt. Mithilfe der Augmented Reality App “[k] to go” werden zwölf Orte in Düsseldorf in digitale Bühnen verwandelt, auf denen das tanzhaus nrw, das FFT, Kampnagel Hamburg und verschiedene Künstlergruppen spannende Performances bereithalten. Also los – macht Euch mit Eurem Smartphone und der “[k] to go” App auf Entdeckungsreise!

Akiko Stiebeling

Heute sind wir in Oberbilk zu Besuch bei Stylistin Akiko Stiebeling. In Tokyo geboren, pendelte Akiko als Halbjapanerin schon früh zwischen zwei Kulturen hin und her und betrachtete die verschiedenen Traditionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im Foto-Interview zeigt Euch Akiko ihre wunderschönes Heim und gibt einen Einblick in ihr Leben zwischen Pandemie, Mutter-Dasein und die Liebe zur Kunst.

Mai-Tipps #5 – LOCKDOWN HIGHLIGHTS

Pünktlich zu den ersten Lockerungen, zeigt sich die nächsten Tage das Wetter wieder von seiner guten Seite. Und selbst wenn der Regen nochmal kommen sollte, haben wir in unseren Wochentipps wieder ein buntes Programm von realen und virtuellen Events aufbereitet. Ob im Biergarten sitzen oder vielleicht doch noch das ein oder andere Online-Event genießen, entscheidet selbst! Happy Weekend!

Underground Gallery Digitale

Vom 27. Mai bis voraussichtlich 27. Juni 2021 verwandelt sich der U-Bahnhof an der Heinrich-Heine-Allee in eine Zeitkapsel aus 5 Jahren „die digitale“. 14 Künstler:innen zeigen für die Underground Gallery Digitale auf 17 Monitoren einige der besten Videos, die in den letzten Jahren Teil des Festivals für digitale Kunst, Musik und Gegenwartskritik in Düsseldorf waren. Die Ausstellung zelebriert das Jubiläum des Festivals und gibt Fans und denen, die es noch werden wollen, einen Vorgeschmack auf „die digitale“ 2021.

Mai-Tipps #4 – LOCKDOWN HIGHLIGHTS

Wie aufregend: Diese Woche gibt’s Tipps für drinnen und draußen. Die Inzidenz sinkt und die Gastronomie und Kulturstätten dürfen wieder öffnen! Zwar hat sich der Mai bisher noch nicht von seiner besten Sonnenseite gezeigt, aber kommende Woche wird es definitiv heller am bisher eher dunklen Corona-Himmel. Düsseldorf lockt mit zahlreichen Kunst-Ausstellungen und Gastro-Openings. Und das Beste: Wer doch lieber drinnen bleiben möchte, kann Kunst und Musik auch einfach weiterhin gemütlich von zuhause aus genießen. Wir haben für Euch die besten online und offline Tipps zusammengestellt. Happy Weekend!