Kunst

„Dißtonts“ von Felix Leffrank

Am 10. November findet die Finissage der Karl Schmidt-Rottluff Stipendiaten Ausstellung 2019 in der Kunsthalle Düsseldorf statt. Seit dem 5. September stellen dort zehn junge Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten aus. Dabei geht die Spanne der Werke von Malerei bis zur Videoinstallation. Einer der Stipendiaten ist Felix Leffrank, der seinen Kunstfilm „Dißtonts“ zeigt. THE DORF traf ihn im Filmkunstkino Metropol.

SALAT MAGAZIN

Das Salat Magazin ist, wie der Name schon verrät, ein Kompendium an gemischten Inhalten. Diese inhärente Diversität ist das, was die Praxis der Kunstakademiestudenten in den Augen von Roland Sonnabend und Yuni Hwang auszeichnet. Deshalb, so die Magazingründer, dürfe das Konzept nicht in Stein gemeißelt sein, sondern anpassungsfähig an die jeweiligen Ausgaben.

ANMO

ANMO – das sind Anna Friedel und Motoko Dobashi. Kennengelernt haben sich die beiden beim Kunststudium in München und die Liebe zum Tee hat sie sofort verbunden. Nicht weiter verwunderlich also, dass sie 2017 ihren Teeladen mit angeschlossenen Galerieräumen im „Little Tokyo“ in Düsseldorf eröffneten und seitdem jeden herzlich einladen, sich mit ihnen auf die Reise zu begeben, außergewöhnliche Teespezialitäten zu genießen.

die digitale 2019

Ab dem 1. November 2019 ist es soweit: 2019 ist mit Konzerten, Kunst und Diskussionen zurück in der Stadt. Vom 1. bis zum 17. November finden zahlreiche Events rund um das diesjährige Thema „digital overload“ statt. Austragungsorte sind etablierte Kulturräume, subkulturelle Clubs und Orte, an denen man zeitgenössische Kunst nicht direkt erwarten würde. Los geht’s am Freitag, den 1. November mit der Vernissage der Gruppenausstellung „digital overload“.

WAS MIT KUNST!? – Ein Jugendkunstprojekt

KIT – Kunst im Tunnel und die Filmwerkstatt Düsseldorf realisieren in Kooperation mit dem tanzhaus nrw erstmalig ein Jugendprojekt mit dem Titel WAS MIT KUNST!?. In diesem Projekt nutzen mehr als 50 Jugendliche die Möglichkeit, unterschiedliche Disziplinen der Kulturbranche kennenzulernen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Seit Juni 2019 probieren sich die Schüler*innen in Performance, Tanz, Malerei, Fotografie, Video, Bildhauerei, Grafik, Buchkunst und Presse- bzw. Vermittlungsarbeit aus.

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Diesen Donnerstag wird der Kunstpalast zur Bühne für Düsseldorfs junge Kunstszene, sodass ihr in die bunte Kreativwelt der Stadt eintauchen und euch von Nachwuchskünstler*innen inspirieren lassen könnt. Was sonst noch so los ist, findet ihr wie immer in den besten Tipps der Stadt hier bei uns!

SPARDA’S PALASTRAUSCHEN LOCKT MIT GEBALLTER KREATIVITÄT

Am Donnerstag, den 17. Oktober 2019, ist es wieder mal so weit: Der Kunstpalast wird zur Bühne für Düsseldorfs junge Kunstszene. Mit einem Drink in der Hand können Besucher in die bunte Kreativwelt der Stadt eintauchen und sich von Nachwuchskünstler*innen inspirieren lassen. Wer nüchtern bleibt, sei beruhigt: Berauschend ist das Sparda’s Palastrauschen in jedem Fall. 

Was hinter Wildpalms steckt: zur Ausstellung “Wrong Dress In Plumes Of Smoke” by Mauricio Limon

Wer den Roman “The Wild Palms” von William Faulkner kennt, fragt sich womöglich gebannt, was sich hinter den Türen der gleichnamigen Galerie auf der Gerresheimer Straße befindet. Denn dieses literarische Werk aus dem Jahr 1939 ist eine Art strukturelles Experiment, das zwei eigenständige Geschichten auf ungewöhnliche Weise miteinander verbindet.

Edvard Munch neu entdecken im K20 

Er ist weltberühmt, “Der Schrei” von Edvard Munch. Dass Edvard Munch noch viel mehr zu bieten hat als den “Schrei”, zeigt bald das K20: Am 12. Oktober eröffnet im Haus der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen die Ausstellung “Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård”.