20 JAHRE LANGEN FOUNDATION: DREI GENERATIONEN – EINE LEIDENSCHAFT

Installationsansicht: Bernhard Heiliger & Andy Warhol, Langen Foundation, Neuss, Sebastian Drüen Fotografie.

Mit der Ausstellung Drei Generationen – Eine Leidenschaft zeigt die Langen Foundation anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums vom 5. Mai bis zum 11. August 2024 eine generationsübergreifende und sehr persönliche Familienausstellung mit rund 130 Arbeiten. Kuratiert wurde die Ausstellung ebenfalls von der Familie – von Sabine Langen-Crasemann, Sandra von Halem und Karla Zerressen. Am Sonntag, den 5. Mai 2024 findet von 12 bis 17 Uhr die Eröffnung statt.

Seit Eröffnung des von Tadao Andō entworfenen Museumsbaus im Jahr 2004 präsentierte die Langen Foundation in den vergangen Jahren neben der Sammlung Viktor und Marianne Langen Ausstellungen renommierter zeitgenössischer Künstler:innen wie Julian Charrière, Ólafur Elíasson, Alicja Kwade, Sean Scully oder Park Seo-Bo. Dabei ist die leidenschaftliche Sammlertätigkeit des Stifterpaares Langen ein identitätsbildender Grundstein der Langen Foundation.

Anlässlich des diesjährigen zwanzigsten Jubiläums, wird nun eine umfangreiche Ausstellung gezeigt, die ausgehend von den Werken der Sammlung Viktor und Marianne Langen den Blick auf die gesammelten Werke der Kinder und Enkelkinder des Stifterpaares richtet.

Zehn Familienmitglieder, die von der Leidenschaft ihrer Eltern, beziehungsweise Großeltern beeinflusst wurden, geben Einblick in ihre ganz persönliche Auseinandersetzung mit der Kunst, um das Lebenswerk von Viktor und Marianne Langen zu würdigen. Dabei werden die ausgewählten Werke über unterschiedliche Medien, Formate und Genres hinweg in einem dialogischen Arrangement erstmalig zusammengetragen.

In dieser Vielfalt an unterschiedlichen künstlerischen Positionen, ist der Blick immer wieder auf kunsthistorisch bedeutsame Künstler*innen wie beispielsweise Louise Bourgeois, Geta Brătescu oder Jean Dubuffet gerichtet, deren Werke teils über mehrere Generationen hinweg gesammelt wurden. Auch relevante Akteur:innen der aktuellen Kunst wie beispielsweise Marcel Dzama, Claire Morgan oder Julius von Bismarck sind mit Werken vertreten.

Das Interesse und die Leidenschaft des Sammlerehepaares Viktor und Marianne Langen an der Kunst beschränkte sich aber nicht nur auf die Kunstwerke der klassischen Moderne Europas. Die private Faszination an fremden Kulturen und geschäftliche Reisen führten sie nach Burma, Thailand, Laos, Kambodscha, Kenia, Ägypten, Marokko, Peru, Mexiko, China, Indien und Japan.

Wir wollten immer die großen Kulturen der Welt mit den eigenen Augen sehen. Diesen Wunsch haben wir uns erfüllen können. Unsere Kunstsammlungen sind letztlich das handgreifliche Ergebnis unserer Reisen. (Marianne Langen)

Viktor und Marianne Langen erwarten direkt im Entstehungsland schöne und seltene Kunstobjekte. Zum Jubiläum der Langen Foundation werden im Japanraum aus allen bereisten Ländern ausgewählte Kunstobjekte der Sammlung von Viktor und Marianne präsentiert. Die Ausstellung gibt einen sehr persönlichen Einblick in die Sammelleidenschaft des Ehepaares.

Drei Generationen – Eine Leidenschaft 
5. Mai bis 11. August 2024 

Eröffnung:
5. Mai 2024
12 – 17 Uhr 

Langen Foundation 
Raketenstation Hombroich 1
41472 Neuss
www.langenfoundation.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Geöffnet Di – So & an Feiertagen
von 10 – 18 Uhr

Text: Presse
Fotos: siehe Bildbeschreibungen
(c) THE DORF 2024

Mehr von THE DORF

Review 1Live Krone 2017

THE DORF on Tour: Letzte Woche verschlug es das THE DORF Team...
Weiterlesen