Die Frau vom Meer

Nach dem großen Erfolg der Produktion “Der Kirschgarten” präsentiert Marlin de Haan ihr neues Stück “Die Frau vom Meer” mit Musik von Carmen Brown. Eine Koproduktion mit dem FFT Düsseldorf und in Kooperation mit dem zakk.

„Vergiss, was du weißt: Zwei Straßen weiter liegt die Fremde.“ So verheißungsvoll klingt es, wenn Marlin de Haan & Team in den Düsseldorfer Stadtraum ziehen. Zwei Jahre nach ihrem „Kirschgarten“ auf der Kiefernstraße, einer theatralen Auseinandersetzung mit Wohnraum und Nostalgie, Gentrifizierung und Immobilienblase, feiern sie am 24. September 2020 erneut Premiere unter freiem Himmel – an einem Ort mit Aussichten.

Im Maurice-Ravel-Park gegenüber dem Quartier Le Flair widmen sie sich ihrer Version von Henrik Ibsens Bühnenklassiker „Die Frau vom Meer“. Die Frau vom Meer heißt Ellida, und sie weiß noch nicht, ob sie bleiben will. Doch was bewegt uns eigentlich zum Bleiben? Wie lebt es sich in und mit der Fremde? Marlin de Haan & Team untersuchen Identitäten: die selbst gewählten, die uns auferlegten. Sie hinterfragen Codes, Rituale, Gewohnheiten von Stadt, Mensch, Theater.

Wir möchten in einen Dialog mit unserem Publikum treten. Wir wollen direkte Begegnungen,“ sagt Marlin de Haan. „Wir sehen Theater als Plattform für gemeinsame Aktionen im Stadtraum, als eine temporäre Interaktion von Ort, Anliegen und Publikum, um gemeinsame Erlebnisse zu schaffen.

Im Stadtraum plakatierte Fragen verweisen seit einigen Monaten auf das Projekt: Wo beginnt das Fremde? Bist du freiwillig hier? Würdest du diesen Ort teilen? Auf der Website klmmr.org, der digitalen Heimat des Teams, wartet der dazugehörige Fragebogen darauf, beantwortet zu werden. So entstand der halb-dokumentarische Stücktext in Kollaboration mit unzähligen bekannten und unbekannten Interviewpartner*innen: Arbeitsprozess und Theaterabend als eine gemeinsame Entwicklung mit dem Publikum.

„Wir möchten in einen Dialog mit unserem Publikum treten. Wir wollen direkte Begegnungen,“ sagt Marlin de Haan. „Wir sehen Theater als Plattform für gemeinsame Aktionen im Stadtraum, als eine temporäre Interaktion von Ort, Anliegen und Publikum, um gemeinsame Erlebnisse zu schaffen.“

Dazu passt das Bühnenbild: Seit gestern steht das Le Flair sich selbst gegenüber – das Team hat eine begehbare Kopie des Quartiers in den Park gesetzt. Und auch die Musik im Stück ist eng mit der Stadt verknüpft: sie kommt von Lokalheldin Carmen Brown mit ihren Kollegen Raphael Landauer und Rolf Springer.

Marlin de Haan & Team // Die Frau vom Meer
Termine: 24. – 27.9. und 1. – 4.10.2020 um 18 Uhr
Treffpunkt: unterhalb der Zoo-Brücke, Ecke Marc-Chagall-Straße/Toulouser Allee, Düsseldorf
Dauer: ca. 90 Minuten
Tickets: FFT Düsseldorf
Weitere Infos zum Stück hier…
Fotos: Frau Babic
© THE DORF 2020
Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & Sonst So

Hey April, jetzt lass den Mai doch endlich mal Mai sein. Frühlingswetter...
Weiterlesen