Portrait

1

Anja Pelzer-Brennholt

In den vergangenen Monaten haben wir viel über die Hygiene unserer Hände gelernt. Aber wie sieht es eigentlich mit unserer psychischen Hygiene aus? Wie schaffen wir es, in Krisen die Balance zu halten und mit unseren Ängsten umzugehen, statt uns darin zu verlieren? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Exil-Düsseldorferin und CIT-Trainerin Anja Pelzer-Brennholt nicht erst seit der Pandemie. Für sie ist eine überzeugende Antwort, unsere Resilienz zu trainieren und mit uns selbst und anderen mitfühlend umzugehen. 

Philipp Rathmer

Philipp Rathmer ist Fotograf und Exil-Düsseldorfer. Der Wahl-Hamburger hatte bereits zahlreiche prominente Gesichter wie Eva Herzigová, Michael Schumacher, Tim Mälzer oder die Foo Fighters vor der Linse, bereiste die halbe Welt und engagiert sich nebenbei für eine Vielzahl von Hilfs- und Charityprojekten. Wir trafen ihn zum Interview.  

Neumatic Parlo

Ein Plattenladen. In Düsseldorf. Drei Jungs. Eine Frage: “Hey, sag mal spielst du Bass?” – “Nee, aber für euch würde ich es lernen”. Klingt wie die Szene aus einem Indie-Film, ist aber die Geschichte hinter Neumatic Parlo. Fünf Jungs aus Düsseldorf, die sich seit 2017 mit einem Sound zwischen Garage, Psychedelic und Krautrock immer mehr durch und in die Düsseldorfer Musikszene spielen. Sie waren nominiert für den Pop NRW Nachwuchs Preis, haben unter anderem auf dem Open Source und dem New Fall Festival gespielt und sind seit diesem Jahr (2020) beim Düsseldorfer Kult-Label UNIQUE Records unter Vertrag. Wir haben uns mit Vincent – Sänger & Gitarrist – und Frederick – Bassist der Band getroffen.

Ben Mathis

Ben bezeichnet sich selbst als ein Düsseldorfer, der nie Fernweh hatte. Womöglich gehen er und die Stadt eine befruchtende Wechselbeziehung ein – die Stadt wird zur Leinwand und wenn sich das Stadtbild verändert, ändert sich auch seine Kunst und umgekehrt. Der Ort, dem er sich am meisten verbunden fühlt ist die Kiefernstraße, auf der er gleich an drei Häuserfassaden mitgewirkt hat. Der talentierte Sprayer, der mittlerweile auch multimedial tätig ist, ist damit zu einer echten Koryphäe in Düsseldorf und Umgebung geworden. Dabei gestaltete sich sein Weg nicht immer ganz einfach, aber dafür auch nicht minder interessant. Ganz im Gegenteil überrascht er mit Vielseitigkeit – denn als Mittzwanziger entschloss der heute 42-jährige, Apotheker aus der Not heraus zu werden, da es nicht möglich war, sich allein mit Kunst und Nebenjobs über Wasser zu halten. Heute konzentriert sich Ben wieder auf seine künstlerische Arbeit und vor allem auf seine Kinder. Die urbane Ausdrucksweise bleibt für ihn die beste Möglichkeit, Kunst öffentlich und ungefiltert zugänglich zu machen. Wir leben schließlich nicht im Museum, sondern in der Stadt, so sollte dies auch der Ort sein, an den die Kunst gehört.

Sammy Amara

Sammy Amara ist Musiker, Frontmann der Broilers – und Düsseldorfer durch und durch. Wir treffen Sammy im sonst so trubeligen Konzertsommer auf einen Abend in Düsseldorf und begleiten ihn durch seine Lieblingsläden.

Jan Albers

Für einen Außenstehenden mag das Gebäude auf der Lierenfelder Straße eher unbedeutend erscheinen – ein schlichtes Backsteinhaus im Düsseldorfer Gewerbegebiet. Aber der Schein trügt: Hinter den Türen dieses Gebäudes verbirgt sich nicht nur eines der größten Atelierhäuser der Stadt, sondern man findet dort auch versteckte Schätze wie das VAN HORN Schaulager. Hier treffe ich mich mit Jan Albers und erhalte einen Einblick in die Gedankenwelt des faszinierenden Künstlers.

THE DORF • THE MAG No. 3

THE DORF • THE MAG is back! Die letzte Ausgabe erschien im Mai 2018 – 1,5 Jahre, die vergangen sind wie im Fluge. Auch in der dritten Ausgabe zeigen wir mit THE DORF • THE MAG die Gesichter von Düsseldorf, die genauso vielfältig sind wie die Stadt selbst. Gesichter unterschiedlichster Couleur, mit den unterschiedlichsten Hintergründen und Geschichten. Wir hoffen, eine kleine Momentaufnahme dieser bunten und offenen Stadt abbilden zu können, die wir sehr lieben.

Stephan Lomp

Stephan Lomp ist Illustrator und Graphic Recorder. Was ist ein „Graphik Recorder“, werden jetzt manche fragen. Stell Dir das Leben als Comic vor. Du sprichst und es erscheint eine Sprechblase vor Deinem Mund. Du fällst hin und es macht ‚Peng‘ und ‚Autsch‘ und eine Staubwolke steigt neben dem Ort Deines Sturzes auf. Kurzum, jemand zeichnet parallel zu Deinem Leben eine Story auf eine darüber liegende Klarsichtfolie. So in etwa. Nur eben bei Konferenzen oder Vorträgen – damit mehr hängen bleibt.

ppportrait x Dieter Nuhr

Der deutsche Comedian Dieter Herbert Nuhr ist bekannt für seine intelligenten, aber unterhaltsamen Bühnenshows. Immer mehr ins Scheinwerferlicht rücken auch seine fotografischen Werke. In Zusammenarbeit mit ppportrait stellt THE DORF diesen Zweig seiner Arbeit in Form eines filmischen Künstlerportrait vor. Die ppportrait-Reihe zeigt Arbeiten von Kreativen aus verschiedensten Bereichen. Nach Konzeptkünstler Stephan Kaluza beantwortet Nuhr nun in etwas mehr als drei Minuten drei Fragen.

ppportrait x Stephan Kaluza

Seitdem wir das letzte Mal in Kooperation mit ppportrait ein filmisches Portrait vorgestellt haben, sind ein paar Monate vergangen. Im Dezember war Gabriele Horndasch dabei – nun folgt der Düsseldorfer Konzeptkünstler Stephan Kaluza. Wie seine Vorgänger_innen beantwortet er in etwas mehr als drei Minuten drei Fragen vor der Kamera.