FREE:POP 2023

Jasmin Himmelmann

Noch immer sind es vor allem Männer, die für die großen Bühnen gebucht werden und mediale Aufmerksamkeit bekommen. Die Initiative free:pop geht dagegen an und setzt ein Statement für mehr Vielfalt in der in der Musikbranche. Das Programm umfasst die Konzertreihe free:pop CONCERTS sowie das Interaktiv-Format free:pop WORKS mit Vertreter:innen aus Musik, Medien, Presse und Politik für Lösungsansätze, die funktionieren. free:pop WORKS findet am 3. und 4. November 2023 statt und ist ein Format des New Fall Festivals – mit Unterstützung von Initiative Musik, PopBoard NRW, musicNRWwomen* und COSMO Radio.

Am 3. November 2023 geht es geht es im NRW-Forum um Diversität im Kulturmanagement. Warum sind Entscheider-Positionen immer noch hauptsächlich von weißen Männern besetzt? Wie können mehr Menschen mit internationaler Geschichte repräsentiert werden? Im Anschluss an den Panel-Talk laden free:pop und PopBoard NRW zu einem Awareness-Vernetzungs-Treffen ein. Lernt voneinander und vernetzt Euch mit Mitstreiter:innen.

Im Düsseldorfer Schauspielhaus geht es am 4. November 2023 um Gleichberechtigung in der Musikbranche. Gemeinsam mit einem Expert:innen-Team aus Musikschaffenden, Musikmanagement und -produktion, Marketing, Wissenschaft, künstlicher Intelligenz und Journalismus könnt Ihr selbst aktiv werden und Euch an die Arbeit machen. Ihr lernt, warum Gleichberechtigung in der Musikbranche immer noch eine Herausforderung darstellt – und welche großartigen Konzepte es bereits gibt. Und erarbeitet zusammen den „perfekten Popstar“ sowie einen 10-Punkte-Plan, den es für echte Veränderungen braucht. Dabei produziert Ihr sogar einen Song – unter anderem mit KI!

Meldet Euch jetzt hier kostenfrei zu free:pop WORKS an und helft mit, dass Pop-Kultur noch vielfältiger und inklusiver wird! Mehr Infos gibt’s hier.

Freitag, 3. November 2023
17 Uhr: Get Up, Stand Up – Impuls-Vortrag mit Julia Wissert (Regisseurin und Intendantin des Schauspiels Dortmund)
17:15 Uhr: Ain’t No Mountain High Enough – Panel-Talk mit Prof. Dr. Dieter Gorny (Präsidiumsmitglied des Deutschen Musikrates), Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (Kulturpolitiker der CDU, ehem. NRW-Kulturstaatssekretär und und Chef der NRW-Staatskanzlei), Miriam Koch (Beigeordnete für Kultur und Integration der Stadt Düsseldorf), Mithu Sanyal (Schriftstellerin, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin), Aminata Touré (Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung von Schleswig-Holstein), Julia Wissert und Sou-Yen Kim, (Journalistin und Diversity-Trainerin)
18:15 Uhr: All Together Now – Awareness-Vernetzungs-Treffen

NRW-Forum
Ehrenhof 2
40479 Düsseldorf
www.nrw-forum.de

Samstag, 4. November 2023
10:30 Uhr: Begrüßungsgespräch mit Britt Launspach (Geschäftsführerin alice&britt) und Hamed Shahi Moghanni (Geschäftsführer New Fall Festival gGmbH)
10:45 Uhr: Back to Reality – Diskussion mit Sarah Schauberger (Musiksoziologin und Gender-Forscherin) und
Lisa Spielmann (musicNRWwomen*)
11:45 Uhr: Wind of change – Praktische Arbeit mit Silvi Carlsson (Singer-Songwriterin, Youtuberin, Moderatorin)
13:30 Uhr: Work hard, play hard – Workshops ‚Sweet Child o‘ Mine‘ & ‚Can’t get you out of my head‘ mit Daniela Ammermann (Freie Journalistin und Moderatorin) und Linn Meissner (Musikerin, Vereinsvorsitzende von musicNRWwomen* und Projektmanagerin von popNRW)
16 Uhr: The Final Countdown – Besprechung der Ergebnisse
16:45 Uhr: Networking

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustav Gründgens Platz 1
40211 Düsseldorf
www.dhaus.de

Text: Presse
Fotos: siehe Bildbeschreibungen
© THE DORF 2023
Mehr von THE DORF

Episode 5: MARIONETTEN-THEATER x ANTON BACHLEITNER

Episode 5: MARIONETTENTHEATER – im Gespräch mit Anton Bachleitner, Puppenspieler, künstlerische Leitung...
Weiterlesen