MTV PRESENTS MUSIC WEEK DÜSSELDORF 2023

Eine Woche Musik, Kunst und Kultur. Vom 27. Oktober bis 5. November 2023 heißt es in Düsseldorf: MTV presents Music Week Düsseldorf 2023. Eine Woche lang kommen unter dem Dach der Music Week wieder viele der in Düsseldorf stattfindenden kulturellen Veranstaltungen zusammen, die die große Vielfalt der Landeshauptstadt zeigen. Anlässlich der Feierlichkeiten zu 50 Jahren Hip Hop, die 2023 weltweit zelebriert werden, wird das Genre ein musikalischer Schwerpunkt der Düsseldorfer Music Week.

„Als Gastgeber der großartigen MTV EMAs und der MTV Music Week 2022 hat Düsseldorf weltweiten Eindruck hinterlassen. Wir freuen uns sehr, die Music Week Düsseldorf 2023 zu präsentieren und diese Erfolgsgeschichte gemeinsam mit D.LIVE und der Stadt Düsseldorf weiterzuschreiben. Wir sind sicher, es wird die perfekte Einstimmung auf die MTV EMAs 2023 in Paris“, so Albert Schilcher, SVP Talent & Music International bei MTV.

Die MTV presents Music Week Düsseldorf 2023 wird eine Woche lang Musik und Kultur nach Düsseldorf bringen, aufstrebenden Künstler:innen eine Plattform bieten und den Austausch lokaler Kulturstätten untereinander noch mehr verstärken. Das Programm umfasst zahlreiche neue sowie bestehende Formate der Düsseldorfer Musik- und Kulturszene. Die Music Week in Düsseldorf endet am 5. November 2023.

„Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr freue ich mich, dass die Music Week unsere Stadt wieder akustisch und künstlerisch bereichern wird. Mit dem Event wird Düsseldorf zur großen Bühne der Popkultur. Alle Besucherinnen und Besucher können sich auf eine große Bandbreite an Music-Acts aus verschiedenen Genres freuen. Den Künstlerinnen und Künstlern bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, bei einer Veranstaltung mit großer Strahlkraft zu performen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, der die Schirmherrschaft für die Music Week übernimmt.

2023 steht ganz im Sinne des Hip Hops und das wird in New York von der Community mit vielen verschiedenen Events gefeiert. Der Startschuss dafür ist am 11. August 2023 mit einem legendären Konzert im Yankees Stadium Massive gefallen. Run DMC und viele weitere Hip Hop-Größen haben den 50. Geburtstag des Musik-Genres gebührend gefeiert. Gemeinsam mit den New Yorker Kolleg:innen aus der Bronx bringt Jordanis Kifle 50 Jahre Hip Hop nach Deutschland und Düsseldorf. Am Freitag, den 27. Oktober 23 gibt es hier vom 16 bis 22 Uhr den Startschuss im 5P an der Kiefernstraße – mit einer Fotoausstellung von Foto Schiko, Streetart von Hoker One und Live Music vom Soulside Collective und Habesha. 

Auch hier sollen die Hip- Hop-Pioniere gefeiert werden, die auf und hinter den Bühnen seit 50 Jahren die Musiklandschaft massiv beeinflusst haben. „Wir freuen uns sehr, auch in Düsseldorf das 50-jährige Hip Hop Jubiläum während der Music Week gemeinsam mit lokalen und internationalen Künstlern, Trailblazern sowie spannenden Düsseldorfer Partnern und Locations zu zelebrieren“, so Jordanis Kifle, CEO Harlemplus & 50th Hiphop Anniversary DACH & Spain. Die Geschichte des Hip Hop in Düsseldorf wird ebenfalls während der Music Week erlebbar gemacht: Mit den Hip-Hop-Touren von Düsseldorf Tourismus am 28. Oktober und 4. November 2023.

Das Programm ist auch dieses Jahr vielfältig. So ist unter anderem auch das New Fall Festival wieder Teil der Music Week. Vom 1. bis 4. November spielen internationale Größen wie Benjamin Clementine, Kokoroko oder Hania Rani in den Veranstaltungsorten rund um die Kulturstätte des Ehrenhofs. Die Konzerte finden unter anderem in der Tonhalle, im Robert-Schumann-Saal und im Pong sowie im Düsseldorfer Schauspielhaus und im Theatermuseum statt.

Neu dabei ist das Projekt InDUStrial – der neue Klang der Maschinen vom Rhein. Es bringt Akteurinnen und Akteure der aktuellen lokalen Musikszene mit ortsansässigen Industrieunternehmen zusammen und feiert am 27. Oktober sein Release im Plattenladen Hitsville. Das Projekt erzeugt neue Perspektiven auf ein herausragendes musikalisches Genre, das vom Rhein aus maßgeblich geprägt wurde: Industial.

Ein Repertoire aus aktuellen Popsongs, Soul und Motown-Classics, angereichert mit einer kleinen Prise Jazz – den Spagat zwischen den musikalischen Welten schaffte die Muggel LIVE Session am 30. Oktober im Muggel und versammelt hier das Who’s Who der deutschen Musikszene. Ausgezeichnete Jazz-Acts gibt es auch im Mbassy by Frank’s am 1. November. Der mehrfach ausgezeichnete Pianist und Komponist Sebastian Gahler gestaltet hier das Jazz & Bubbles-Programm mit Musikerinnen und Musikern auf dem höchsten Niveau.

Während der Music Week werden im Kunstpalast und im NRW-Forum öffentliche Führungen angeboten. Darunter die Ausstellung Beyond Fame (öffentliche Führung am 29.10.23 und 05.11.23), bei der die Werke von Stars wie Bryan Adams, Tim Bendzko oder Samy Deluxe präsentiert werden. Oft ist dabei deren künstlerisches Medium unerwartet, aber eng mit der jeweiligen Biografie verbunden.

Im Kunstpalast können Besucher:innen die Ausstellung Cornelius Völker (öffentliche Führung am 28.10.23 und 04.11.23, Themenführung am 02.11.23) sowie Tod und Teufel. Faszination des Horrors (öffentliche Führung am 29.10., 02.11., 05.11.23) besuchen. Als Highlight bietet das NRW-Forum am 28. Oktober 23 den dazu passenden Workshop Body Morphing an. In dem Workshop arbeiten die Teilnehmenden zum Thema Wahrnehmung und Darstellung von Körpern.

Alle Informationen rund um die Events und Veranstaltungsorte der Music Week gibt es auf der Music Week Website und auf Instagram.

Text: Presse
Fotos: siehe Bildbeschreibungen
© THE DORF 2023
Mehr von THE DORF

Summer School Medo/Angst mit Ben J. Riepe

Unter dem Motto "Medo/Angst" findet im Zeitraum vom 12. Juni bis zum...
Weiterlesen