Kunst

Review • Duesseldorf Photo Weekend 2017

Zur sechsten Edition des Duesseldorf Photo Weekend präsentierten mehr als 70 Galerien, Museen, Institutionen und Off-Räume vom 3.–5. Februar 2017 ein vielseitiges Programm zum Medium Fotografie. Auch in diesem Jahr waren wir mit dabei. Unser Fotografin Sabrina Weniger war für Euch unterwegs und hat fotografisch ihre persönlichen Highlights festgehalten.

„Mischa Kuball – public preposition – Materialsammlung“

Mit der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften & der Künste Düsseldorf hat Mischa Kuball für sein Symposium zur Ausstellung „Mischa Kuball – public preposition“ und der Verhandlung einer veränderten Wahrnehmung von Öffentlichkeiten, einen Ort gefunden, der Inspiration und Dialog zwischen Kunst, Wissenschaft, Politik & Öffentlichkeit vereint.

Düsseldorf Photo Weekend 2017 Special

Zur sechsten Edition des Duesseldorf Photo Weekend, 3.–5. Februar 2017, präsentieren mehr als 70 Galerien, Museen, Institutionen und Off-Räume ein vielseitiges Programm zum Medium Fotografie. Die Bandbreite der Ausstellungen reicht von der klassischen Fotografie bis hin zu aktuellen Tendenzen mit Neuen Medien.

De Statua – Davor und Danach @ KIT – KUNST IM TUNNEL

Das KIT macht Raum zur Skulptur und Skulptur zum Raumgestalter. Die aktuelle Ausstellung „De Statua – Davor und Danach“ vom 12. November 2016 bis zum 12. Februar 2017 in der Tunnelgalerie macht sich auf die Suche nach den Ursprüngen der Skulptur und schlägt den Bogen in unsere Zeit.

Ausstellung @ Y1a2012

Am 12. Oktober lädt der Düsseldorfer Marc Booten gemeinsam mit dem Kurator Leonard E. Pleschberger zum fünften Mal in die privaten vier Wände seiner Wohnung auf der Yorkstraße ein. Gezeigt wird die Ausstellung Y1a2012.

Caroline Kryzecki

Am 2. September eröffnete Kunst & Denker Contemporary die Ausstellung „The Spacial Aspect – Caroline Kryzecki“ und zeigt insgesamt zwei Monate lang die Zeichnungen und Siebdrucke der mittlerweile in Berlin lebende Künstlerin. Ein Anlass, der die Exil-Düsseldorferin zurück in das ehemals heimische Stadtgeschehen holt und THE DORF Anlass zu einem Portrait gibt.

WACKERBARTH: HEIMAT.NRW @ NRW-FORUM

Willkommen zu Hause Horst! Mehr als drei Jahrzehnte hat Horst Wackerbarth weltweit Menschen auf seinem roten Sofa fotografiert. Jetzt wendet sich das Blatt: In der Retrospektive „Wackerbarth: heimat.nrw“, die vom 17.09. – 30.10.2016 im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen ist, kehren Horst und Sofa in seine eigene Heimat NRW zurück.

Interview mit Ivan Beslic auf THE DORF

Ivan Beslic

„Was geht, mein Name ist Ivan“. Wenn jemand so unverblümt und direkt ins Interview startet, ist eines gewiss: Dieser Ausflug ins Leben des gebürtigen Kroaten wird bunt. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Ivan Beslic ist Künstler.

Horst Wackerbarth

THE DORF trifft den Künstler Horst Wackerbarth persönlich und nah. Unverblümt spricht er über Heimat, die gute alte, rote Couch, neue Projekte und Prokrastination.

Mischa Kuball

Vom „Lichteuphoriker“ zum „Lichtskeptiker“ und vom Mehr zum Weniger. Mischa Kuball ist so viel und so vielseitig unterwegs, dass ein einziger Artikel über ihn aus allen Nähten zu platzen droht.