Beyond Studios

„Effortless Cool“ – das ist das „Beyond Studios“, das Lena Pfalz 2016 eröffnete. Über sieben Jahre hat sie zuvor im Modevertrieb gearbeitet. Und die Veränderung steht ihr gut, denn sie strahlt über das ganze Gesicht, wenn sie über ihren Laden und das bezaubernde 16-köpfige Team spricht. Es ist diese Mischung aus Hands-On Mentalität, Kundenkontakt, Kisten auspacken, sich online inspirieren lassen aber offline einkaufen gehen, weshalb sie schon immer die Selbstständigkeit angestrebt hat.

Die passende Location zu finden, ist die erste große Herausforderung gewesen, erzählt Lena. Die Räumlichkeiten in der Stresemannstraße 8 stellten sich nach über einem Jahr Suche als perfekt heraus – trotz hoher Anforderungen. Es sollte industriell sein, gleichzeitig aber auch warmherzigen Charme versprühen und das Wichtigste: mitten in der Stadt, aber dennoch etwas abseits von den bekannten Einkaufsstraßen gelegen sein. „Ein kleiner Laden sollte es nie werden“, erzählt sie dazu – und das ist er auch nicht.

Der kleine Wintergarten, über den man in den Laden kommt, „schreit nach Gewächshaus“, so Lena. Und da ihr erster Nebenjob in einem Blumenladen war, ist es nur zu selbstverständlich gewesen, den gläsernen Eingangsbereich mit diversen Pflanzen und Töpfen zu verschönern. Die alten Fliesen an der Wand, die Lena von Anfang an begeistert haben, besiegelten die Entscheidung. Und wenn man den Blick über die weitläufige Fläche schweifen lässt, kann man nur zu gut nachvollziehen, warum Lena sich in die Location verliebt hat.

Eine perfekte Location braucht einen perfekten Namen: „Beyond Studios“. Aber für was genau steht das? Die Inspiration hierfür stammt aus einem Lieblingslied von Lena; sie lächelt, als sie über den Songtext spricht. Die deutsche Übersetzung „darüber hinaus“ bietet keine Einschränkungen und steht für Vielfältigkeit und vor allem für stetige Weiterentwicklung, die Lena besonders wichtig ist. Genauso wie kleine Labels, wie zum Beispiel „Can Pep Rey“, die deutschlandweit fast ausschließlich bei ihr zu finden sind.

„Ich suche einfach schöne Sachen auf der ganzen Welt“, erzählt sie. Und die liebevoll selektierten Produkte von u.a. „Hope“, „Les Coyotes de Paris“, „Little Liffner“, „Hap Ceramics“ oder auch von „The Sept“ sind hier allgegenwärtig. Das Bild ist geprägt von stilvollem Minimalismus und neutralen Farben wie Blau, Grau, Beige oder Schwarz. Aber auch auffälligere Farben wie Grün sind in monochromer Vielfalt zu finden. Insgesamt findet man hier über 80 verschiedene Marken, die mit auffälliger Sorgfalt nach Farben geordnet präsentiert werden. Daneben kann man auch weitere kleine Schätze wie Düfte, Duftkerzen oder Schmuck beim Stöbern entdecken.

Jeder ist willkommen und soll die Atmosphäre genießen – das strahlt das Team von Herzen aus. Man lässt sich schnell von dem warmen Charme und der Begeisterung für die Produkte anstecken; eine kompetente Beratung gibt es noch dazu. Die Freude an dem Produkt soll auch nach dem Einkauf weitergetragen werden – das ist hier oberste Priorität und das ist auch das schönste Kompliment, das sich Lena vorstellen kann.

Und auch wenn man nicht gerade auf der Suche nach dem (neuen) perfekten weißen T-Shirt ist, sollte man im „Beyond Studios“ unbedingt vorbei schauen, denn neue Lieblingsstücke treffen hier im wöchentlichen Rhythmus ein. Verschiedene Marken mit minimalistischem Stil in einer schönen Umgebung – das hat nicht nur Lena in Düsseldorf gefehlt. Sie schafft mit dem fantastischen Team eine wahre Wohlfühloase mitten im industriellen Charme des ehemaligen Tankstellengebäudes – eben einfach „darüber hinaus“.

Vielen Dank!

Text: Miriam Backhaus
Fotos: Ardelle Schneider
© THE DORF 2019

Beyond Studios

Stresemannstraße 8
40210 Düsseldorf

Website • Facebook • Instagram

Öffnungszeiten

Mo – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 10 – 20 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Bar, EC-Cash, Master & Visa Card

Mehr von MIRIAM

ANMO

ANMO - das sind Anna Friedel und Motoko Dobashi. Kennengelernt haben sich...
Weiterlesen