CLARA-LANE-LENS. HIDING BETWEEN DROPLETS OF STEAM

Noch bis zum 1. Oktober 2023 habt Ihr die Gelegenheit, die Solo-Ausstellung der belgischen Künstlerin Clara-Lane Lens in der JVDW gallery zu bewundern. In „hiding between droplets of steam“ konzentriert sie sich hauptsächlich auf Porträts androgyner Persönlichkeiten und vermenschlichter Badezimmer und versucht in ihren Porträts, die intimsten Momente der eigenen Existenz darzustellen – in denen sich vermutlich jede:r wiederfinden kann.

Clara-Lane Lens (*1997) lebt und arbeitet in Berlin. Ihren Master in Bildender Kunst absolvierte die in Brüssel geborene Künstlerin an der Luca School of Arts in Gent. Zuletzt wurden ihre Werke unter anderem in Belgien, Spanien und dem Vereinigten Königreich gezeigt.

Clara-Lane Lens’ Bildwelten dominieren Menschen und private Lebensräume. Anstatt zu Verschönern und zu Idealisieren, enthüllt sie die verborgene wahre Identität der Abgebildeten. Die Künstlerin sucht in ihrem Sujet nach einer Essenz von Intimität, welche sie auf die Leinwand überträgt und ihren Werken dadurch ein hohes Maß an Authentizität verleiht.

Die Solo-Ausstellung “hiding between droplets of steam” in der JVDW gallery zeigt eine neue Werkserie der Künstlerin und bietet einen Einblick in ihre Auseinandersetzung mit den Themen des Privaten, Intimen und Räumlichen. Es ist zugleich die erste deutsche Einzelausstellung der Künstlerin.

„hiding between droplets of steam“
9. September bis 1. Oktober 2023

JVDW gallery
Schirmerstrasse 61
40211 Düsseldorf

WebsiteInstagram

Fotos: © JVDW gallery / Portrait: © Amira Hartmann
© THE DORF 2023

Mehr von THE DORF

TAG DER OFFENEN TÜR UND ERÖFFNUNGSFEST IM D’HAUS

Das Düsseldorfer Schauspielhaus öffnet wieder seine Pforten und lädt zum Tag der...
Weiterlesen