Flingern

RECORD STORES Hitsville vrs. Beat Retreat

Wir trafen ein Urgestein und einen Newcomer zum Gespräch: Hitsville auf der Wallstraße ist eine wahre Institution in Düsseldorf; Beat Retreat hat sich als letzter Neuzugang in Flingern auf der Ackerstraße niedergelassen. Eines haben beide gemeinsam: Sie überzeugen mit Persönlichkeit.

Green Note 

Jazz und Pflanzen, passt das? Das passt sogar perfekt, meinen die Inhaber des Zimmerpflanzengeschäfts „Green Note“ auf der Birkenstraße in Flingern. Im November 2018 eröffnete die gelernte Floristin Alexandra Hecker zusammen mit ihrem Mann Maik Hecker ein Pflanzengeschäft mit allem, was man für ein grünes Zuhause benötigt. Der Name Green Note ist kein Zufall – denn durch das Dickicht des „Urban Jungle“ schwingt konsequent Jazzmusik der Blue Note Ära.

Insane in the Membrane

„Insane in the membrane. Insane in the brain!“ Nein, Cypress Hill kommt nicht ins Dorf. „Insane in the Membrane“ ist der Titel der neuen Gruppenausstellung in der Sammlung Philara. Am 8. November 2018 eröffnet die Wechselausstellung mit neun Künster_innen, die zwischen 1980 bis 1990 geboren worden sind. Die Generation also, die das Startsignal für die „digital natives“ gegeben hat. Die Ausstellung ist vom 10. November 2018 bis zum 13. Januar 2019 zugänglich.

Flingern Lichtspiele 2018

Unter freiem Himmel, bei heimeliger Hinterhof-Atmosphäre, zeigt die Filmwerkstatt an den angenehm warmen Sommerabenden im August ausgesuchte Filme jenseits des Mainstreamkinoprogramms. Jeweils freitags und samstags laufen im gemütlichen Ambiente der Filmwerkstatt an allen vier Wochenenden des Monats acht sehenswerte Filme.

Bloombox

Für dich soll’s … nein, keine roten Rosen regnen. Denn rote Rosen sucht man in der Bloombox vergebens. Stattdessen wird einem hier ein buntes Potpourri aus herrlich frischen und prachtvollen Blumen angeboten, die in der Auswahl von der eleganten Orchidee bis hin zu der klassischen Gerbera reicht.

Brasserie Frânz

***UPDATE: Oops, sehr schade! Das  Frânz gibt es nicht mehr.*** Die Freude war groß, als Anfang 2017 der Nachfolger des Nooij auf der Hoffeldstraße bekanntgegeben wurde: Die Brasserie Frânz versprach unprätentiöse französische Bistroküche nach Flingern zu bringen. Das Konzept geht auf und das Frânz entwickelt sich schnell zum Publikumsliebling. Jetzt holt das Restaurant mit Ruben Simmer vom Ex-Chat-Noir einen neuen Küchenchef in die Brasserie. Ruben Simmer löst damit Robert Hülsmann ab, der sich eigenen Projekten widmet.

awsum – things we love

awsum, lautmalerisch: „awesome“. Er klingt nicht nur so, sondern präsentiert sich auch „genial“: der erste Düsseldorfer Concept Store ‚awsum – things we love’ rund um urbanes Leben und Mobilität. Pünktlich zum Frühling und zur neuen Bike-Saison lädt awsum mit einem außergewöhnlichen Sortiment zum Themen-Shopping ein.

Kaffeehandwerk

„Frisch. Fair. Lecker.“ So lautet das Motto des „Kaffeehandwerks“. Im Café auf der Birkenstraße in Flingern und jeden Samstag auf dem Flingerner Wochenmarkt kommt hier jeder Kaffeeliebhaber auf seine Kosten und wer noch kein solcher ist kommt spätestens jetzt auf den Geschmack. Inhaber Marko ist Selfmade-Barista aus Leidenschaft – und Kölner. In Düsseldorf verwirklichte er im Sommer 2016 seinen Traum vom eigenen Café.

Bäckerei Bulle

„Warum ich Bäcker geworden bin?“ Michael Gauert schaut etwas ratlos. Diese Frage scheint dem 30-Jährigen nie in den Sinn gekommen zu sein. „Für mich stand schon als Kind fest, dass ich Bäcker werden wollte“, sagt er. Anfang November 2017 hat er die Handwerks-Bäckerei Bulle auf der Birkenstraße 55 eröffnet.