support your local

Düsseldorf in Numbers – THE DORF THE MAG No. 3

Throwback to THE DORF THE MAG NO. 3! Für unser aktuelles Magazin haben wir letztes Jahr im Rahmen der Düsseldorfer Startup-Woche gemeinsam mit der Design-Agentur Open Studio und unserem Partner der Wirtschaftsförderung die Grafik “Düsseldorf in Numbers” gestaltet. In bunten Farben gibt es für Euch die wichtigsten Zahlen und interessantesten Daten rund um Düsseldorf, seine Bewohner und Hot Spots! Die diesjährige Startup-Woche Düsseldorf findet vom 11. – 18. September online und vor Ort statt!

Episode 20: fiftyfifty x Magdalene Risch, Büroleiterin bei fiftyfifty

fiftyfifty ist eine gemeinnützige Organisation die obdachlosen Menschen seit 25 Jahren dabei unterstützt ihren Weg zurück in die Gesellschaft zu finden. Die Finanzierung erfolgt zum großen Teil aus Spenden und Benefiz-Kunst. Bedeutende KünstlerInnen wie Gerhard Richter, Jörg Immendorff oder Katharina Sieverding haben in der Vergangenheit Werke gestiftet. Die Verkaufserlöse dienen auch dem Ankauf eigener Immobilien. Unter dem Grundsatz “Housing First” wird Obdachlosen ein unbefristetes Mietverhältnis mit allen Rechten und Pflichten ermöglicht. Ein Zuhause schafft Sicherheit. Betroffenen fällt es leichter ihre Probleme anzugehen und zu lösen. Der Erfolg dieses Modells wird durch verschiedene Forschungen belegt. fiftyfifty ist zudem Herausgeber eines gleichnamigen Straßenmagazins. Die eine Hälfte des Preises finanziert die Produktion des Heftes, die andere Hälfte geht direkt an die VerkäuferInnen. Indem sie jedes einzelne Heft auf eigenes Risiko einkaufen, lernen sie, in ihr eigenes Schicksal zu investieren und verfügen oft erstmals wieder über ein eigenes Einkommen. Micha spricht mit Magdalene Risch, Büroleiterin bei fiftyfifty, über die Arbeit der Organisation in Corona-Zeiten, die Situation von Menschen auf der Straße und Möglichkeiten zur Unterstützung. 

Episode 19: Salon des Amateurs x Jimmy x Jan Schulte x Lucas Croon

Direkt neben dem Gebäude der Kunsthalle Düsseldorf befindet sich der Eingang zum Salon des Amateurs. Auf den ersten Blick würde wohl niemand vermuten, dass dieser unscheinbare Ort sogar in der internationalen Szene höchstes Ansehen genießt. Von der britischen Tageszeitung „The Guardian“ wurde der Salon sogar zu einem der 25 besten Clubs in Europa gekürt. Hauschka oder Mouse on Mars sind hier schon aufgetreten. Partys finden hier auf Grund der aktuellen Lage derzeit keine mehr statt. Angepasst an die Bestimmungen experimentiert das Team seit einigen Wochen mit einem anderen Konzept. Micha trifft Jimmy Leung zum Gespräch. Im Schlepptau hat er die DJs Jan Schulte und Lucas Croon. Sie unterhalten sich über die Auswirkungen von Corona auf die Clubkultur und wie es sich für einen international gefragten DJ anfühlt, wenn von heute auf morgen sämtliche Auftritte abgesagt werden.

Düsseldorfer für Düsseldorfer

Die Crowdsourcing-Plattform “Düsseldorfer für Düsseldorfer” möchte die Angebote von Stores, Restaurants, Bars und Cafés bündeln und zeigen, welche Services sie für Dich bereithalten und wie Du sie während COVID-19 unterstützen kannst! Du kannst dabei übersichtlich nach Kategorie oder Stadtteil suchen. #supportyourlocal

Support Your Local Dealer

Unsere Freunde vom Berlin/Düsseldorfer Kreativkollektivstudio “_thek” waren nicht  untätig und haben in kurzer Zeit das schöne Projekt “Support Your Local Dealer” (#SYLD) aus dem Boden gestampft. Im Mittelpunkt steht “Solidarität” – das, worauf es die Tage wie noch nie zuvor ankam. THE DORF ist happy, mit dabei zu sein.