„Für einen Moment“ – Der lebendige Adventskalender in Oberbilk

Adventskalender liegen seit mehreren Jahren im Trend. Während es früher hauptsächlich mit Schokolade gefüllte Türchen gab, heißt es heute oft mehr ist mehr. Tee, Sexspielzeuge, Bier, Superfoods, Wurst, Werkzeug, Katzenfutter, alles ist möglich. Das heißt vor allem: Konsum, Kommerz und Materialismus und das schon im November. Ganz und gar nicht kommerziell und weit weg vom Weihnachtstrubel ist dagegen der lebendige Adventskalender in Oberbilk. Der ist nämlich mit 24 Momenten gefüllt, den man mit seinen Liebsten genießen kann. Zwischen dem 1. und 24. Dezember öffnet sich – ähnlich dem Türchen eines Adventskalenders – täglich das Tor einer Hofeinfahrt auf der Industriestraße 33 in Düsseldorf-Oberbilk für eine kurze Aktion.

Das kann ein Konzert sein, Karaoke, ein Film, Pole Dance, eine Performance oder eine Dichter-Lesung. Das Programm soll jeden Abend aufs Neue überraschen. Mal amüsant, mal traurig, mal poetisch. Und an manchen Abenden werden auch sehr ernste, aber nicht minder wichtige Themen verhandelt: Wohnungsnot. Klimawandel. Obdachlosigkeit. Der jeweilige Programmpunkt dauert nicht lang, in der Regel zehn bis 15 Minuten. Im Dezember hat schließlich niemand Zeit. Müssen ja alle zum Weihnachtsmarkt. Zur Weihnachtsfeier. Zum Weihnachtslieder-Singen.

Weihnachten, so Plan und Versprechen gleichermaßen, wird bei „Für einen Moment“ komplett ausgespart. Kein Glühwein. Keine Kekse. Keine Schoko-Weihnachtsmänner. Statt der allgemeinen Hetze zu verfallen, lädt die Aktion allabendlich zum Verweilen im Moment ein. Zum Runterkommen. Zum Staunen. Zum Zuhören. Zum Plaudern. Zum Austausch. Dazu gibt es Tee. Und wer lieber was Kühles trinkt, holt es sich vom Büdchen gegenüber. Nach maximal einer Stunde ist der Spuk vorbei und das Tor schließt sich wieder.

Und was passiert an Heiligabend? „Entspannung!“, erzählt die Organisatorin Alexandra Wehrmann. „Deshalb machen wir Tai Chi. In der Hofeinfahrt. Ich selber habe das noch nie gemacht, aber es wird ein erfahrener Tai-Chi-Könner vor Ort sein. Wer sein Programm absolviert hat, geht völlig entspannt in die familiären Verpflichtungen. Den kann keine betrunkene Tante mehr schocken.“

Der lebendige Adventskalender von Alexandra zeigt: es muss an Weihnachten nicht immer nur um Materielles gehen. Manchmal sind menschliche Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse eben viel wertvoller.

Für einen Moment. Aktionen in der Einfahrt
1. bis 24. Dezember 2019
täglich, 18.30 Uhr (am 24.12. bereits um 13 Uhr)
Hofeinfahrt Industriestraße 33, Düsseldorf-Oberbilk
Eintritt frei

Das komplette Programm findet Ihr hier oder in der
Facebook-Veranstaltung…
1.12., 18:30 Uhr: Berg/Lautermann, Klangkunst
2.12., 18:30 Uhr: Nachbarschafts-Karaoke
3.12., 18:30 Uhr: Stofftier-Film von Norika Nienstedt und Michael Jonas
4.12., 18:30 Uhr: Beschneidung von Frauen, Vortrag von Jawahir Cumar
5.12., 18:30 Uhr: Betreutes Trinken mit Carmen Hillebrand
6.12., 18:30 Uhr: Urban Sketcher Norbert Krümmel zeichnet Gäste
7.12., 18:30 Uhr: Tom Blankenberg, Minimal Piano
8.12., 18:30 Uhr: Pole Dance mit Pia Karaus & Malwina Steinhoff
9.12., 18:30 Uhr: Vortrag Antje Grothus (Klimaheldin)
10.12., 18:30 Uhr: Hans Hoff, Lesung
11.12., 18:30 Uhr: Hula Hoop mit Annik Roecker
12.12., 18:30 Uhr: Luise Weidehaas, Singer-Songwriterin
13.12., 18:30 Uhr: Vortrag Transnistrien von Till Kampfhenkel
14.12., 18: 30 Uhr: WATT!, Konzert
15.12., 18:30 Uhr: Gregor Kerkmann (Chogori), Konzert
16.12., 18:30 Uhr: Polizist Dirk Sauerborn über seine Arbeit als Kontaktbeamter, Vortrag
17.12., 18:30 Uhr: Danko Rabrenovic, Stand-up mit Musik
18.12., 18:30 Uhr: La Terza Madre, Konzert
19.12., 18:30 Uhr: Wohnen ist ein Menschenrecht, Vortrag von Thomas Eberhardt-Köster
20.12., 18:30 Uhr: Thomas Huy, Opernsänger
21.12., 18:30 Uhr: Vortrag Jörg Gerhartz (ehemaliger Obdachloser)
22.12., 18:30 Uhr: Sina Klein, Lyrik-Lesung
23.12., 18:30 Uhr: „Der Boxpapst“, Film von Lars Schütt
24.12., 13 Uhr: Tai Chi mit Michael Wenzel

Fotos: Dirk Feller
© THE DORF 2019

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & Sonst So

Konnichiwa! THE DORF zelebriert in diesem Jahr erstmalig den Japantag. Gemeinsam mit...
Weiterlesen