Strange Music Festival

Botticelli Baby © Martin Hinse

Am 24. August 2021 findet im Vier Linden Open Air das Strange Music Festival statt. Das Event dient als Auftakt für eine neue Veranstaltungsreihe, das an den jährlichen International Strange Music Day angelehnt ist. Die Veranstalter Christoph Götzen und Luminita Banuta sind die ersten, die den kuriosen Feiertag offiziell mit einer Veranstaltung in Deutschland würdigen. Unkonventionelle Sounds gibt es von Botticelli Baby und Bloodflowers – und schon am 27. Juli sorgt Moritz Inhoven mit einem DJ-Set in der Bar Chérie für Vorfreude!

Im Rahmen des Strange Music Festival findet ein Open-Air-Konzert mit den Bands Botticelli Baby (Unique Records) und Bloodflowers statt. Außerdem werden die Besucher in den Genuss einer Pop-Up-Ausstellung auf dem Gelände des Vier Linden kommen, bei dem verschiedene Künstler ihre dem International Strange Music Day thematisch angelehnten Arbeiten zeigen. Vormittags wird Veranstalter und Musiker Christoph Götzen einen kostenfreien Workshop für Schüler*innen der Werner-von-Siemens Realschule im angrenzenden Volksgarten anbieten.

„Als Musiker und Kulturschaffender freue ich mich besonders nach der pandemiebedingten Durststrecke einen Beitrag zum Wiederaufleben der Veranstaltungsbranche zu leisten, verschiedene Kunstformen zusammenzubringen und ein Format zu schaffen, das gerade jungen Künstler*innen die Möglichkeit bietet, sich der Stadt zu präsentieren und sich neu zu vernetzen“, so Christoph Götzen.

„Die Idee den International Strange Music Day in Form eines eigenen Veranstaltungsformats zu würdigen entstand durch den persönlichen Kontakt und die mehrfache Zusammenarbeit mit seinem Erfinder, dem amerikanischen Komponisten Patrick Grant“, so Christoph Götzen.

„Das Motto dieses ungewöhnlichen Feiertags lautet „listening without prejudice“ (zuhören ohne Vorurteile) und soll ein Impulsgeber sein, neue Musik- und Kunstformen zu entdecken oder sogar eine eigene zu erfinden“, so Patrick Grant. 

Diese Bands sind beim Strange Music Festival 2021 mit dabei

Mit ihrem vierten Studioalbum „Saft“ im Gepäck ist die Band Botticelli Baby so unterschiedlich wie die Philosophie des Strange Music Festival selbst. In der Band treffen Musiker aus verschiedenen Städten, mit verschiedenen Träumen und unterschiedlichem Alter zusammen. Vielleicht hat sich gerade deshalb mit einem Instrumentarium aus Blasinstrumenten, Schlagzeug, Gitarre und Kontrabass sowie der Stimme von Frontmann Marlon Bösherz in den letzten Jahren ein so eigener Stil mit Einflüssen aus Jazz, Punk, Balkan Blues und Folk herauskristallisiert. 

Das Trio Bloodflowers um Sängerin Nadia Wari ist ein Geheimtipp der Düsseldorfer Newcomer Szene. Mit vielen Soli und atmosphärischen Effekten wandern ihre Harmonien durch verträumte und psychedelische Sphären und sind dabei so frisch und jung wie die Musiker selbst. Ihre Debutsingle „String of Hearts“ erscheint diesen Sommer.

Für alle, die nicht solange warten können, haben Christoph Götzen und Luminita Danuta noch ein Ass im Ärmel: Am Dienstag, den 27. Juli findet das dazugehörige Warm Up Event zum Festival statt: Ab 20 Uhr legt der Düsseldorfer Newcomer DJ Moritz Inhoven in der Bar Chérie in der Altstadt auf!

Strange Music Festival
24. August 2021
Vier Linden Open Air
Botticelli Baby
Bloodflowers
Alle Infos und Tickets gibt es hier…
Einlass nur mit tagesaktuellem Test, genesen oder geimpft (inkl. Nachweis) sowie Personalausweis. 

Text + Fotos: PR Strange Music Festival
© THE DORF 2021

Mehr von MAREN

Über alles vernünftige Maß hinaus. Silke Schönfeld im KIT

Mit Silke Schönfelds Ausstellung “Über alles vernünftige Maß hinaus” präsentiert das KIT...
Weiterlesen