SEPTEMBER #2: WOCHEN-HIGHLIGHTS

DC Open Galleries, Chance-Festival, Ben J.Riepes Summerschool, Three Places, ein Spontanfestival auf der Kiefernstraße und die BFF-Wanderausstellung: Das ist nur ein Bruchteil der Veranstaltungen, die am Wochenende und in der kommenden Woche stattfinden werden. Ab Freitag könnt Ihr in den geöffneten Galerien Düsseldorfs und Kölns verschiedene Ausstellungshighlights besuchen, deutsch-französische Popkultur auf dem Chance-Festival zelebrieren oder am Samstag mit der Veranstaltungsreihe Three Places auf kulinarische und kulturelle Entdeckungstour durch Düsseldorf-Carlstadt gehen. Auch nach dem Wochenende wird es nicht langweilig. Das Düsseldorf Festival! startet sein Programm mit Musik, Tanz, Theater und Neuem Zirkus und das Schauspielhaus präsentiert die ersten Premieren der neuen Saison. Happy weekend! 

TO GAZE

Der Super-Markt @ Kunstpalast
Am ersten Septemberwochenende vom 4. bis 5. September 2021 gibt es wieder einen Der Supermarkt im Kunstpalast. Am gesamten Wochenende können Besucher*innen mit einem vergünstigten Kombi-Ticket alle Ausstellungen und den Design-Markt besuchen. Euch erwarten rund 60 Designer und Hersteller von innovativen Produkten, sowie leckere Craft Drinks und ein Malaysisches Catering. Unter anderem gibt es einen Stand von Schnittstelle Kunst, die zum ersten Mal öffentlich ihre Produkte in Düsseldorf präsentiert. Der Super Markt wird den kompletten Robert-Schumann-Saal des Museums bespielen. Zum Pre-Shopping ist der Veranstaltungssaal bereits am Freitag, den 3. September 2021, von 19–22 Uhr  geöffnet. Samstag und Sonntag ist der Markt zu den Museumsöffnungszeiten von 11 bis 18 Uhr geöffnet.  Weitere Infos findet Ihr hier… 

TO LISTEN

Broilers – »Alice und Sarah«
Die Düsseldorfer Band Broilers haben am Donnerstag, den 2. September das neue Musikvideo zu ihrer Single “Alice und Sarah” veröffentlicht. Mit den Worten “Selten hat uns ein Videodreh mehr Spaß gemacht! Taucht mit uns ein in Alices kleines Wunderland”, präsentieren sie sich wie gewohnt politisch und bunt. Zum Video gelangt Ihr hier… 

TO WATCH

queerfilmfestival @ Filmkunstkinos Düsseldorf
Das queerfilmfestival kehrt für seine dritte Ausgabe zurück. Bis Sonntag, 5. September könnt Ihr in insgesamt 11 Städten 14 herausragende nicht-heterosexuelle Spiel- und Dokumentarfilme sehen. Mit dabei sind Highlights aus Cannes, San Francisco, Rotterdam, London und von der Berlinale. Bis auf wenige Ausnahmen laufen die Filme als deutsche Erstaufführungen. Das komplette Programm findet Ihr hier…

•••

Düsseldorf Cologne Open Galleries 2021
Das erste September-Wochenende steht ganz im Zeichen der Kunst, denn die mittlerweile dreizehnte Ausgabe des Köln-Düsseldorfer Galerienrundgangs DC Open geht an den Start. Vom 3. bis 5. September zeigen mehr als 50 Galerien, Museen und Off-Spaces beider Städte zeitgleich ihr Ausstellungshighlight des Jahres. Das Rheinland wird so erneut internationaler Treffpunkt für Kunstinteressierte und professionell Kunstschaffende. Alle Infos zum Programm, den teilnehmenden Galerien und Galerierundgang-Anmeldungen, sind auf der Webseite www.dc-open.de zu finden.

Freitag, 3. September

Chance Open Air-Festival @ Galopprennbahn Grafenberg 
Am 3. und 4. September 2021 verwandelt sich die Düsseldorfer Galopprennbahn endlich wieder in eine bunte Festivallandschaft! Das von der jungen Düsseldorfer Eventagentur Serge&Nina neu auf die Beine gestellte CHANCE Festival zelebriert deutsch-französische Popkultur, Diversität und Nachhaltigkeit. Mit Vorträgen und Workshops und französischen Top-Acts auf der Bühne wird ein Wochenende lang in die Zukunft gedacht und mit landestypischen Snacks & Drinks französisches Savoir-vivre gefeiert. Das komplette Programm findet Ihr hier… 

•••

Kunst •  Small but pretty – Wanderausstellung @ Werft 77 
Am 3. September 2021 startet die Wanderausstellung des BFF (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.) in der Werft 77 in Düsseldorf und präsentiert die Werke ihrer Mitglieder. Bis zum 12. September kann die Ausstellung in Düsseldorf besucht werden, bevor sie dann erst einmal nach Karlsruhe weiter wandert. “Klein, aber fein”, so lautet das Motto der Fotoausstellung, mit der die vier süddeutschen BFF- Regionen als SÜDWIND in den Herbst starten. 48 Fotograf:innen zeigen freie, persönliche Arbeiten in kleinen charmanten Formaten. Weitere Infos zur Ausstellung findet Ihr hier…

•••

Workshops • Summer School “Sainte Realité” @ Ben J. Riepe
Vom 3. bis 12. September 2021 entwickelt der Choreograph Ben J. Riepe in seiner Summer School „Sainte Réalité: Senses, Science & Sessions“ 10 Tage voller gemeinsamem Erleben und Erlernen mit Performances, Showings, künstlerischen & wissenschaftlichen Inputs, Erfahrungsräumen, Yoga- & Meditationsimpulsen, Exkursionen, Workshops und Late Night Sessions. An jedem Programmtag geöffnet ist ein Parcours fluiden Wissens, der in der Produktionsstätte des Ben J. Riepe Teams sowie in den Atelierräumen des FREIRAUMs auf der Engelbertstraße zu unterschiedlichen wissenschaftlichen und künstlerischen Inputs – mal installativ, mal live, mal als Video oder Podcast – einlädt, die in einem individuellen Rundgang und Verweildauer nach Gusto erkundet und erfahren werden können. Dazu findet ein täglich wechselndes Angebot aus gemeinsamen Exkursionen, Workshops, Lesungen, Performances, Ausstellungsbesuchen und Konzerten statt. Alle Programmpunkte findet Ihr hier…

•••

Kunst DC OPEN: BANZ & BOWINKEL PRIMITIVES @ Kunst & Denker Contemporary
Giulia Bowinkel und Friedemann Banz reflektieren in ihren Arbeiten die unlängst zu beobachtende Amalgamierung digital erzeugter und realweltlicher Phänomene. Inmitten einer Ära, in der digitale Medien nicht mehr nur Part einer Wirklichkeit sind, sondern vielmehr als gestaltende Agenten, die konstitutive Basis gegenwärtiger Alltagspraktiken bilden, sensibilisiert Banz & Bowinkels computergeneriertes Werk den Blick für die Omnipräsenz der unsichtbaren Wechselwirkungen von digitalen und gesellschaftlichen Prozessen. Nebst der Hybridisierung gemeinhin gegensätzlich verstandener Wirklichkeitskonzepte ist für Banz & Bowinkel die Erkundung neuer bildgenerativer Prozesse und damit einer digital-künstlerischen Formensprache von Interesse. Die Werke sind vom 3. September bis zum 24. Oktober in der Galerie Kunst & Denker Contemporary zu sehen. Im Rahmen der DC Open 2021 ist  die Galerie Freitag von 11 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos erfahrt Ihr hier… 

•••

Kunst DC OPEN: “Fem Art No. 1”. @ Live Lab Studios
Der Concept Store und Projektraum LIVE LAB STUDIOS feiert Anfang September das Debut als DC Open 2021-Teilnehmer und bietet einen spannenden Auftakt zur Ausstellungsreihe “Fem Art No. 1”. Die Künstlerinnen Cristiana Cott Negoescu (Meisterschülerin “Freie Kunst”, Kunstakademie Düsseldorf) und Rebekka Benzenberg (Meisterschülerin und Absolventin “Freie Kunst”, Kunstakademie Düsseldorf) setzen sich in ihren kraftvollen Arbeiten auf unterschiedliche Weise mit den Themen Konsum und Konsumverhalten, Wegwerfgesellschaft, Individuum und Kollektiv, Re- oder Upcycling und einer kritischen Reflektion der heutigen westlichen Werte auseinander. Batch 11 von Cristiana Cott Negoescu ist eine performative Installation, die Einblicke in ein Verpackungszentrum bietet, indem sie die Umgebung und die Arbeitsschichten der Arbeiter, die an der Packstraße arbeiten, nachbildet. Benzenberg zeigt zu den DC Open ihre Installation „Stands For Comfort“ bei LIVE LAB STUDIOS, bestehend aus einem skulpturalen Zusammenspiel aus Sound, Textilien und Symbolen, das sich im Gewölbe der Location wiederfindet. Weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst DC OPEN: Andreas Fischer – Nutzloses Haustier trifft hausloses Nutztier @ Achenbach Hagemeier
Die Galerie Achenbach Hagemeier präsentiert anlässlich der DC Open die zweite Einzelausstellung mit Werken des Künstlers Andreas Fischer (geb. 1972). Seit dem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Klaus Rinke und Georg Herold kreiert der Bildhauer kinetische Maschinen aus alltäglichen Gegenständen. Die speziellen Öffnungszeit der DC Open gelten auch in der Galerie Achenbach Hagemeier: Freitag von 11 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Bühne • Moving Concrete @ tanzhaus nrw
Das Kollektiv nutrospektif unterstützt die Sichtbarkeit urbaner Tanzkulturen im Bühnenkontext. Seit 2020 sind nutrospektif Factory Artists am tanzhaus nrw. Moving Concrete ist im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstanden, knüpft an die Arbeit des Kollektivs an und widmet sich in fünf Tagen urbanen Stilen auf der Bühne. Das Festival verbindet dabei die Präsentation internationaler und nationaler urbaner Performances mit Vernetzungs- und Diskursformaten, Workshops, Impro-Veranstaltungen und Showcases von und für urbane Tanzschaffende und Düsseldorfer*innen, die sich für HipHop, Voguing, Waacking, House Dance und Co. begeistern. Moving Conrete läuft noch bis zum 5. September mit Valentine Nagata-Ramos und der Uzumaki Company – Be.Girl. Das komplette Programm findet Ihr hier…

•••

Bühne • Saisonstart mit zwei Mozart Opern @ Oper am Rhein 
Die Deutsche Oper am Rhein beginnt am Freitag, 3. September, mit „Le nozze di Figaro“ im Theater Duisburg. Am Sonntag, 5. September, folgt „Die Zauberflöte“ im Opernhaus Düsseldorf. Nach gut zwei Jahren kehrt„Die Zauberflöte“ am Sonntag, 5. September 2021, 18.30 Uhr, auf die Bühne des Düsseldorfer Opern­hauses zurück. Dieweltweit gefeierte Inszenierung von Barrie Kosky und den Video-Animations­künstlern des britischen Künstlerkollektivs „1927“ genießt längst Kultstatus. Das überraschende Zusammen­spiel der live agieren­den Sängerinnen und Orchester­musiker mit hand­gezeichneten Video­anima­tionen, die jeden Abend exakt auf die Musik abgestimmt werden, begeistert Opernfans in der ganzen Welt. Weitere Infos findet Ihr hier…  

•••

Kunst • Ein Garten der sich einmal täglich um sich selber dreht @ Weltkunstzimmer 
In einem Rundgang durch die Ausstellung „Ein Garten der sich einmal täglich um sich selber dreht“ von Thomas Stricker  lässt sich gedanklich die ganze Welt bereisen. Eine Welt, die von Polaritäten gekennzeichnet ist, in der zwischen Norden und Süden, Westen und Osten, Oben und Unten, Dunkel und Hell unterschieden wird und die doch als Kugel in ständiger Bewegung begriffen ist. Als solche kann sie beliebig gedreht und gewendet werden, auf den Kopf gestellt, sodass sich scheinbar festgefügte Gegensätze auflösen, Pol und Antipol wechselseitig ineinanderfließen. Je nach Perspektive, nach Blickwinkel, aus welchem die Welt betrachtet wird, verändert sich auch die Lesart und ergibt manchmal von der einen, manchmal von der anderen Seite aus gesehen Sinn. Die Ausstellung ist bis zum 10. Oktober im Weltkunstzimmer zu sehen. Weitere Infos erfahrt Ihr hier… 

•••

Musik • Diy-Synth @ Soundart @ Weltkunstzimmer
Euch erwartet die ganze Bandbreite von Crazy-DIY-Soundart bis hin zu feinstem Synthie-Electronica – Kurz: Ausgefallene Konzerte und DIY Soundart zum anfassen, mitmachen und staunen. Das komplette Line-Up findet Ihr hier…

•••

Bühne •  Spontanfestival @ Kiefernstraße
Spontanfestival als Geburtstagsgeschenk für die Kiefernstraße: Fünf Bands haben sich zusammengerauft und bespielen anlässlich des 40. Geburtstags eine Bühne nahe der Kiefernstraße. Die Bühne ist auf dem Roller Parkplatz am B8-Center, Erkrather Str, aufgebaut. Mit dabei sind Black Aeroplanes, Viva Punk, Rauke + Kotzmann, Roter Kreis und Tom Allan and the strangest. Los geht’s um 17 Uhr. Weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Kunst Place Internationale @ FFT
Das Stadtlabor Place Internationale begleitet den Umzug des FFT ins KAP1 am Düsseldorfer Hauptbahnhof und rahmt die Spielzeit 2021/22. Der Auftakt findet am Freitag, den 3. September in der Planwerkstatt 378 und an verschiedenen Orten im Düsseldorfer Stadtraum statt; der Abschluss im Mai 2022 im und um das KAP1. In der Zwischenzeit wird Place Internationale in verschiedenen Formaten und Veranstaltungen fortgeführt. Place Internationale ist ein Raum für künstlerische, urbane und aktivistische Praktiken, die die Erinnerung vergangener und die Imagination kommender Aufstände verknüpfen. Das vollständige Programm findet Ihr hier…

•••

Film • Himmel und Hölle @ Filmmuseum Düsseldorf
Dereinst ballten sich die Schmuddel- und 24-Stunden-Kinos auf der 42nd Street in New York. Für wenig Geld konnte man dort den ganzen Tag schmutzige B-Movies schnabulieren, während dankbare Obdachlose im harten Winter in der letzten Reihe schlummerten. Diese Zeit ist nun lange vorbei, New York wird immer ordentlicher und auch in Düsseldorf ist die kleine Schmuddelkinomeile um den Bahnhof seit 30 Jahren bereinigt. Mondo Bizarr springt in die Bresche und präsentiert an einem Freitag im Monat ein 35mm-Double-Feature, welches sich garantiert NICHT gewaschen hat. Um 20.30 Uhr läuft die “Die Klosterschülerinnen”, um 22.30 Uhr ist “Cyborg” zu sehen. Mehr Infos findet Ihr hier… 

•••

Kunst • Heimat-Momente @ Ballhaus Düsseldorf 
Die Künstler*innen Karin Dörre, Nick Esser, Maria Gilges und Wilfred H.G.Neuse stellen unter der Ausstellung “Heimat-Momente” ihre Fotografien, Collagen, Malereien, Zeichnungen und Objekte aus. Die Eröffnung findet am Freitag, 3. September um 18 Uhr im Ballhaus Düsseldorf statt. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Outdoor Herbstfestival @ Schloss Eller
Das Herbstfestival auf Schloss Eller findet in diesem Jahr vom Freitag, 3. September bis 5. September statt! Das klassizistische Schloss Eller wurde von 2008 bis 2010 aufwändig saniert und ist generell nicht für die Öffentlichkeit zugänglich – während des Herbstfestivals werden die Tore jedoch für Sie geöffnet. 120 Aussteller präsentieren in den erstklassig restaurierten Sälen, dem Gewölbekeller sowie dem angrenzenden Schlosspark Exklusives für Haus und Garten. Das Angebot dieser Veranstaltung umfasst kulinarische Genüsse, Wein, Kunst, Mode, Schmuck, Pflanzen, Dekoratives, Accessoires und Lifestyle. Lassen Sie sich die Schönheit der Räumlichkeiten nicht entgehen und genießen Sie unter anderem den traumhaften Prinzensaal oder den Salon von Prinzessin Luise. Weitere Infos findet Ihr hier…

Samstag, 4. September

Chance Open Air-Festival @ Galopprennbahn Grafenberg 
Am 3. und 4. September 2021 verwandelt sich die Düsseldorfer Galopprennbahn endlich wieder in eine bunte Festivallandschaft! Das von der jungen Düsseldorfer Eventagentur Serge&Nina neu auf die Beine gestellte CHANCE Festival zelebriert deutsch-französische Popkultur, Diversität und Nachhaltigkeit. Mit Vorträgen und Workshops und französischen Top-Acts auf der Bühne wird ein Wochenende lang in die Zukunft gedacht und mit landestypischen Snacks & Drinks französisches Savoir-vivre gefeiert. Das komplette Programm findet Ihr hier… 

•••

THE DORF • Three Places – Carlstadt Edition
Entdeckt Eure Stadt neu und geht mit uns auf Tour durch die Carlstadt! GoldMucke & THE DORF präsentieren zum dritten Mal die Veranstaltungsreihe THREE PLACES – dieses Mal im Stadtteil Düsseldorf-Carlstadt! Die Tour am Samstag, den 4. September 2021 bietet zwischen drei besonderen Plätzen ein vielseitiges Programm aus Live Acts, kulinarischen Erlebnissen und kulturellen Hintergründen. Weitere Infos findet Ihr hier…

•••

Musik • Improvised-Festival @ Sportpark Niederheid
Ab 21.30 Uhr könnt Ihr im Sportpark Niederheid zu feinsten DJ-Sets von verschiedenen Künstler*innen tanzen. Mit dabei sind FJAAK (DJ Set), Dr. Rubinstein, Roi Perez, Harez, Kashpitzky und Marvin Richter. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Bühne Sommer-Kultur-Fest, A Staged Premiere @ Insel Hombroich
“Sommer-Kultur-Fest, A Staged Premiere” ist ein Theaterstück über eine Gruppe von Personen, welche einen Film über ihre Nachbarschaft auf der großen Leinwand sehen. Im August 2020 entwickelte der Künstler Harkeerat Mangat – zusammen mit 60 Schauspielern, Anwohnern und Ladenbesitzern des Fürstenplatzes in Düsseldorf – den Kurzfilm “Fürstenplatz”. Der letzte Teil dieses Projekts wird nun auf der Museumsinsel Hombroich in Neuss zu sehen sein. Dafür wird Mangat das Auditorium des Haus der Musiker so gestalten, dass es einem Sommerfest auf dem Fürstenplatz entspricht. Der Film “Fürstenplatz” wird hier seine inszenierte Premiere haben. Vor jeder Aufführung von “Sommer-Kultur-Fest, A Staged Premiere” wird ein Reisebus das Publikum um 13 Uhr vom Industriebrunnen am Fürstenplatz abholen und zur Raketenstation Hombroich in Neuss bringen. Ebenso wird das Publikum wieder zurück zum Fürstenplatz gebracht. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier…

•••

Kunst ZERO-Demonstrationen – fotografiert von Reiner Ruthenberg @ Zero Foundation
Reiner Ruthenbeck ist vor allem als Bildhauer bekannt, arbeitete aber seit einer Lehre zum Fotografen stetig auch in diesem Bildmedium. Zwischen freien und konzeptuellen fotografischen Ansätzen hat Ruthenbeck in den 1960er Jahren wichtige Kunstveranstaltungen festgehalten, darunter auch die ZERO-Demonstrationen. Zeitgleich ist eine Präsentation zu „Jean Tinguely und ZERO“ zu sehen. Der Fokus liegt auf dem Magazin „ZERO 3“, das im Rahmen von „ZERO: Edition, Exposition, Demonstration“ veröffentlicht wurde und 2021 sein 60-jähriges Jubiläum feiert. Die Ausstellung läuft vom 4. September bis zum 10. Oktober 2021. Im Rahmen der DC Open wird die Ausstellung am 4. September um 15 Uhr eröffnet. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Bühne • Edelweißpiratenfestival mit Fatoni und Edgar Wasser @ zakk
Das Edelweißpiratenfestival findet am Samstag, 4. September 2021 ab 16.30 Uhr statt. Das Spoken Word Programmm, moderiert von Aylin Celik, eröffnet eine Zeitreise durch die Geschehnisse und Aktivitäten der Edelweißpiraten. Außerdem sind Mali Liv Golda und Lars Frederik Erdmann, die ihr Projekt Liv Lars präsentieren. Fatoni & Edgar Wasser haben sich in ein Studio gesperrt, die Egos poliert und sich gegenseitig angestachelt. Am Ende steht das Album „Delirium“ – ein großer Mittelfinger ans Jetzt und eine überraschende Reunion zweier Freunde, acht Jahre nach ihrem ersten gemeinsamen Album. Weitere Infos findet Ihr hier… 

Sonntag, 5. September 2021 

Trödel • zakk Straßenfest @ zakk Düsseldorf 
Das zakk Straßenfest ist zurück: Nach einer Corona Pause könnt ihr euch wieder auf die Straßenfestvielfalt, die Gäste, die Stände, den Trödel und auf jede Menge gute Stimmung freuen. Für die Kleinen gibt es, wie in den Jahren zuvor, das eigene Kinderstraßenfest mit Spielen, Spaß und Hüpfburgen. Das Musikprogramm beginnt ab 14.40 Uhr auf der Biergartenbühne. Infos zum Line-Up findet Ihr hier…

•••

Bridal Summer Festival @ OONCE BRAUT ATELIER
Im Oonce Braut Atelier in Oberkassel findet am Sonntag, 5. September 2021 das Bridal Summer Festival statt. Das neue Düsseldorfer Weddingcollective WeDue, bestehend aus mehreren Hochzeitsdienstleistern & Start-Ups aus Düsseldorf, lädt alle Brides-to-be und Friends am 05.09.21 von 12 – 17 Uhr auf einen schönen Spätsommer Nachmittag bei Live-Musik, Food & Drinks und vielen Inspirationen rund um das Thema Hochzeitsplanung ein. Interieur & Deko, Trockenblumen, Oldtimerfahrten, Makramee, Prosecco-Bar, Fotobully, Bridal Wear von Oonce und zauberhafte Wedding Vibes erwarten euch. Die 50 ersten Brides erhalten eine Special Bridal Bag mit vielen tollen Produkten und Überraschungen. Lasst euch überraschen! Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Talk Active Threads – Artist Talk @ Kai10
Anlässlich der Gruppenausstellung Active Threads führt Kuratorin Julia Höner ein Gespräch mit den Künstlern Juan Pérez Agirregoikoa und Cian Dayrit über ihr künstlerisches Schaffen und die Bedeutung stofflicher Gewebe sowie textiler Techniken im Kontext politischer Aussagen. Das Gespräch findet in englischer Sprache statt. Der in Paris lebende Künstler Juan Pérez Agirregoikoa (*1963 in San Sebastián) studierte Kunst an der Universität Baskenland in Bilbao und an der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris sowie Philosophie an der Université Paris 8. Cian Dayrit (*1989 in Manila) studierte Malerei an der Universität der Philippinen und lebt in Manila. Seine Werke waren in internationalen Gruppen- und Einzelausstellungen und auf zahlreichen Biennalen zu sehen, darunter auf der 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst und der Gwangju Biennale (beide 2020). Das Gespräch findet am Donnerstag, 5. September um 14 Uhr statt. Weitere Infos findet Ihr hier… 

•••

Bühne • HG Butzko: aber witzig @ Kommödchen 
In seinem inzwischen 11. Programm “aber witzig” spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen: Was ist ein Computervirus gegen eine echte Pandemie? Was die Reizüberflutung im Digitalen verglichen mit dem Anstieg des Meeresspiegels in der realen Welt? Was nützt die künstliche Intelligenz, wenn die menschliche Dummheit zeitgleich mitwächst? Es scheint, je mehr wir uns im Paralleluniversum des Virtuellen rumtreiben, umso mehr bringt uns das Treibhaus Erde zurück auf den Boden der Tatsachen. Die Düsseldorf-Premiere findet am Sonntag, 5. September um 18 Uhr im Kommödchen statt. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier…

••• 

Kunst • Ein Museum der Unordnung – Daniel Spoerri @ Langen Foundation
Mit einer Ausstellung des Künstlers Daniel Spoerri (*1930 in Rumänien) präsentiert die Langen Foundation einen der bedeutendsten Vertreter der Objektkunst, dessen künstlerisches Werk auf den Fundstücken und den Rudimenten des gelebten Lebens basiert. Seine Assemblagen entstehen aus dem leidenschaftlichen Sammeln von Alltagsgegenständen, kuriosen Zufallsfunden und Reliquien, die er auf Flohmärkten und in Antiquitätenläden findet. Die Ausstellung eröffnet am Sonntag, 5. September um 12 Uhr. Seine Werke sind bis zum 13. März 2022 in der Langen Foundation zu sehen. Weitere Infos findet Ihr hier…

Dienstag, 7. September 2021 

Online • Rethinking the museum @ K20
Mit dem international hochkarätig besetzen Online-Symposium Rethinking the Museum werfen wir einen umfangreichen Blick auf die Geschichte der Kunstsammlung anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens und fragen uns gemeinsam mit internationalen Gästen, welche Rolle moderne und zeitgenössische Museen für die Gegenwart und Zukunft haben. Das Symposium findet am 7. Und 8. September jeweils von 19–21 Uhr online statt. Das ausführliche Programm und Informationen zu den Teilnehmer*innen finden Sie hier…

••• 

Bühne • fem_pop#16: Donna Blue @ zakk Düsseldorf
Musen, Liebende, kreatives Team. Das Duo hinter Donna Blue spielt verträumten Indie Pop, ganz in der Atmosphäre von Sixties Yé Yé, Lynch Filmen und alten Hollywood-Romanzen. Das Konzert findet am Dienstag, 7.September um 20 Uhr Uhr statt. Weitere Infos findet Ihr hier… 

Mittwoch, 8. September 2021

Performance • Düsseldorf Festival! @ Burgplatz 
Vom 8. bis zum 27. September bietet die 31. Ausgabe des Düsseldorf Festival! wieder ein dichtes Programm mit Musik, Tanz, Theater und Neuem Zirkus. Auf der Suche nach Grenzerfahrungen kehrt das Festival in diesem Jahr zurück in das Theaterzelt auf dem Burgplatz als zentrale Spielstätte. Viele der Gäste des Festivals sind international gefeierte Künstler*innen, die hierzulande zum ersten Mal zu erleben sind. Unter den neun Glanzlichtern des Programms finden sich eine Europapremiere, zwei Deutschlandpremieren, eine Uraufführung und eine NRW-Premiere. Weitere Infos findet Ihr hier… 

Donnerstag, 9. September 2021

Bühne  Orpheus steigt herab — von Tennessee Williams @ Schauspielhaus Düsseldorf 
Eine Kleinstadt im Süden der USA gerät in Aufruhr: Im Drugstore des todkranken Jabe Torrance erscheint der charismatische Musiker Val Xavier. Mit seiner dunklen Vergangenheit, der Gitarre und der Schlangenlederjacke zieht er die Frauen des Ortes in seinen Bann. Vor allem Lady Torrance, Tochter eines italienischen Einwanderers und Frau des despotischen Jabe, fühlt sich zu dem freiheitsliebenden jungen Mann hingezogen. Die Chance, an seiner Seite aus der Umklammerung eines bigotten und fremdenfeindlichen Milieus zu entfliehen, ist zum Greifen nah. Doch als Lady von der Verwicklung ihres Mannes Jabe in den Brandanschlag erfährt, bei dem ihr Vater ums Leben kam, sinnt sie auf Rache. Komm und rette mich! Tennesse Williams’ 1957 uraufgeführtes Südstaatendrama besticht durch einen wilden Mix aus archaischer Symbolik und moderner Psychologie, kurz: ein Stück gehobener Trivialliteratur. Regie führt David Bösch. Die Theaterpremiere findet am Donnerstag, 9. September um 19.30 Uhr im Großen Haus statt. Weitere Infos findet Ihr hier… 

••• 

Bühne  •  The Barstool Sessions: Robin Sheperd @ Pitcher
Der Kölner Singer/Songwriter Robin Shepherd findet klare Worte von Umbruch und Aufbruch getränkt: Eingängige Folk-Melodien, harmonisches Gitarrenspiel und Texte, die nach innen blicken lassen. Mit kraftvoll-beseelter Stimme singt er für romantische Selbstbetrachter und Melancholiker mit hoffnungsvollem Ausblick. Live unterstützt ihn seine Band mit Richard Eisenach am Kontrabass und Nico Stallmann am Schlagzeug. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Pitcher. Weitere Infos findet Ihr hier… 

••• 

Bühne Sebastian Gahler Electric Project feat. Andy Hunter @ Nordpark Düsseldorf 
Der Düsseldorfer Komponist und Pianist Sebastian Gahler stellt sein aktuelles Programm mit elektronischen Einflüssen vor. Seine Vorliebe für die Musik der Headhunters und Weather Report spiegelt sich in seinen neuesten Kompositionen wider. Als Special-Guest hat er den amerikanischen Posaunisten Andy Hunter eingeladen. Hunter ist Mitglied der WDR Bigband und konzertierte weltweit u.a. mit der Mingus Big Band, Richard Bona und Snarky Puppy. Los geht’s um 19.30 Uhr auf der Engländerwiese im Nordpark Düsseldorf. Weitere Infos findet Ihr hier…

••• 

Bikekultur  • Rennkilometer abzugeben! Rund um die Kö – Das Rennen und Radsportspektakel auf Düsseldorfs Königsallee
Rund um die Kö ist das Radsport-Event für Düsseldorf und die NRW-Region. Es kombiniert Sport, Lifestyle und Radkultur miteinander. Rund um die Kö macht Radsport erlebbar und erweitern den Kreis der Radbegeisterten. Die autofreie, abgesperrte Königsallee sucht Elite-Radrennfahrer zwecks gemeinsamer sportlicher Höhepunkte. Motiviertes Publikum und gute Verpflegung sind vorhanden. Zur Anmeldung gelangt Ihr hier…

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Wie gewohnt findet ihr für die kommende Woche bei Small-Talk, Termine &...
Weiterlesen